VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Walter Serner

Walter Serner (1889–ca. 1942), als Walter Eduard Seligmann im böhmischen Karlsbad geboren, studierte Jura in Wien, ging 1912 nach Berlin und wurde zum personifizierten Unruhegeist des Dada-Zeitalters. In den Zwanzigerjahren tat er sich als Essayist, Literat und Aktionskünstler hervor. Von den Nazis verfolgt, lebte er noch einige Monate im Prager Ghetto, ehe sich seine Spur in einem deutschen Vernichtungslager verliert.

»Zu den ›dunklen Schriftstellern des Bürgertums‹ gehört Serner wie Baudelaire und Flaubert.«

Jörg Drews

Buchübersicht

Walter Serner, Andreas Trojan

Der rote Strich

Gebundenes Buch, eBook (epub)

Walter Serner, Andreas Trojan

Letzte Lockerung

eBook (epub)