HardcoverDEMNÄCHST
45,00 [D] inkl. MwSt.
46,30 [A] | CHF 61,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Umfassende Publikation mit den jüngsten Werken des weltbekannten chinesischen Künstlers

„Everything is art. Everything is politics“, so brachte der international bekannte Gegenwartskünstler Ai Weiwei das Grundprinzip seiner Arbeitsweise auf den Punkt. Das Motto „Alles ist Kunst, alles ist Politik“ ist auch Leitmotiv dieser umfangreichen Publikation. Die enge Verklammerung von politischem Engagement und künstlerischer Arbeit im Werk dieses bedeutenden und streitbaren Künstlers stehen im Mittelpunkt, insbesondere auch die raumfüllenden Installationen aus den vergangenen zehn Jahren. Sie lassen die Widersprüche unserer Gegenwart plastisch werden und veranschaulichen die Arbeitsweise des Künstlers, die auf eine kritische Betrachtung von Kulturgeschichte und globalen gesellschaftlichen Entwicklungen zielt.


Hardcover, Pappband, 256 Seiten, 20,0 x 28,0 cm, 230 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-7913-5905-2
Erscheint am 20. Mai 2019

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Susanne Gaensheimer ist Direktorin der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen.

Doris Krystof ist Kuratorin für Gegenwartskunst der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen.

Falk Wolf ist Kurator für moderne und zeigenössische Kunst der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen.

Susanne Gaensheimer
Doris Krystof

Weitere Bücher der Autoren