Architects' Houses dt.

Die Wohnhäuser der innovativsten Architekten

Hardcover
59,00 [D] inkl. MwSt.
60,70 [A] | CHF 80,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Wenn Architekten für sich selbst bauen

Eine exklusiv kuratierte Sammlung der 30 innovativsten Architektenhäuser weltweit.

Wenn Architekten für sich selbst bauen, können sie ihre Ideen und Visionen kompromisslos umsetzen. Der in Los Angeles lebende britische Architekturexperte Michael Webb nimmt den Leser mit auf eine Reise um die Welt. Zu 30 inspirierenden Häusern der innovativsten Architekten: kompakte Stadthäuser oder Refugien auf dem Land; großzügig oder reduziert; extravagant oder minimalistisch.

»Kompakte Stadthäuser oder Refugien auf dem Land, großzügig oder reduziert, extravagant oder minimalistisch, aber alle höchst sehenswert!«

Mein schönes Zuhause (01. November 2018)

Aus dem Englischen von Ulrike Kretschmer
Originaltitel: Architects' Houses
Originalverlag: Thames & Hudson
Hardcover, 320 Seiten, 23,0 x 29,0 cm
Mit 270 Farbfotos und 80 Planzeichnungen
ISBN: 978-3-421-04108-1
Erschienen am  03. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Michael Webb

Michael Webb lebt als Autor in Los Angeles und hat bislang mehr als 20 Bücher über Architektur und Design verfasst. Zudem schreibt er für führende Zeitschriften in den USA und Europa. Er ist in London aufgewachsen und war Redakteur bei der Times sowie bei Country Life, bevor in die USA zog.

Zur AUTORENSEITE

Zitate

»Eine extravagante Sammlung von 30 der innovativsten Architektenhäuser weltweit«

Highlight (01. September 2018)

»Wo wohnen Architekten«

Traumhaus (01. November 2018)

»Wenn Architekten für sich selbst bauen, können Sie ihre Ideen kompromisslos umsetzen«

CUBE (01. April 2018)

»Das Buch eignet sich übrigens trefflich zum Schmökern während der Feiertage!«

Der Standard (05. Dezember 2018)

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich