, (Hrsg.), (Hrsg.), (Hrsg.)

Aus Drei Jahrtausenden

Das Evangelium als Urkunde der jüdischen Glaubensgeschichte

Hardcover
99,00 [D] inkl. MwSt.
101,80 [A] | CHF 134,00 * (* empf. VK-Preis)
Fortsetzungspreis:
89,00 [D] inkl. MwSt.
91,50 [A] | CHF 120,00

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

In seiner Schrift »Aus drei Jahrtausenden« schreitet Leo Baeck ein breites Spektrum von Themen ab und macht so die Weite, Tiefgründigkeit und den Facettenreichtum jüdischen Geisteslebens deutlich. Immer wieder ist das Christentum sein Gesprächspartner: Ob er sich der Frage nach dem Vorhandensein von Dogmen im Judentum, der Mystik des Judentums oder seiner religiösen Sprache zuwendet – immer hat Baeck auch den Christen, den Nachbarn im Glauben an den einen Gott, Wesentliches zu sagen.
Besonders deutlich wird dies in »Das Evangelium als Urkunde der jüdischen Glaubensgeschichte«: Baeck unternimmt den Versuch, das ursprüngliche Evangelium Jesu und von Jesus zunächst vom pharisäischen Judentum her zu verstehen. Die Wahrheit, die Baeck darin findet, formuliert er so: »Man muß die Juden kennen, wenn man das Evangelium verstehen will.«


Hardcover, Pappband, 488 Seiten, 15,0 x 22,5 cm
ISBN: 978-3-579-02337-3
Erschienen am  12. September 2001
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Bertold Klappert

Dr. Bertold Klappert ist Professor für Systematische Theologie an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal.

Zur HERAUSGEBERSEITE

Weitere Bücher der Autoren