,

Aus die Maus / Wir sind unfassbar

Aus die Maus / Wir sind unfassbar
Hardcover
7,95 [D] inkl. MwSt.
7,95 [A] | CHF 11,50 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

'Wer nicht stirbt, hat nie gelebt!', so heißt es in einer Todesanzeige. Wie wahr! Und trotz des traurigen Anlasses ihrer Entstehung sind viele 'Nachrufe' mitunter äußerst skurrile, bisweilen rätselhafte Nachrichten, die mal komisch, mal bizarr, aber immer mit großem Gefühl Auskunft geben über das Leben der oder des Verstorbenen. Dieses Buch enthält eine Sammlung der kuriosesten und amüsantesten Fundstücke dieses 'Genres', die ein spannendes und facettenreiches Bild vom Leben und Sterben in unserem Land zeichnen. Und das Wichtigste dabei: Am Ende darf gelacht werden!


Hardcover, Pappband, 448 Seiten, 12,5 x 19,0 cm
ISBN: 978-3-7306-0642-1
Erschienen am  07. Juli 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Christian Sprang

Christian Sprang wurde 1962 geboren. Nach seinem Studium der Rechts- und Musikwissenschaft übernahm er mehrere Lehraufträge an verschiedenen Universitäten.
Der Justiziar des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels betreibt seit 2003 die
Webseite todesanzeigensammlung.de

Zur Autor*innenseite

Matthias Nöllke

Matthias Nöllke schreibt Bücher, hält Vorträge und arbeitet für den Hörfunk. Dabei widmet er sich den großen Themen mit leichter Hand. Er schreibt über »Machtspiele«, »Vertrauen« oder »einstürzende Sandhaufen. Die einfachen Gesetze der Katastrophen«. Mit Christian Sprang verfasste er den Bestseller »Aus die Maus. Ungewöhnliche Todesanzeigen«. Studiert hat er auch: In Marburg und München, Literatur- und Kommunikationswissenschaft, und alles mit der Promotion abgeschlossen. Der gebürtige Hannoveraner lebt in München, ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autoren