Außergewöhnliche Hotels

(3)
Paperback
14,99 [D] inkl. MwSt.
14,99 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

150 Nächte, die Sie nie vergessen werden

Ob allein, mit Freunden oder als Familie unterwegs - es gibt Unterkünfte, an denen Schlafen zum echten Abenteuer wird. Unter den 150 außergewöhnlichen Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz stehen Leuchtturm, Baumhaus oder Kloster ebenso zur Auswahl wie eine Gefängniszelle, ein Eisenbahnwagon oder ein Zoo. Zur Einstimmung in die Urlaubsplanung gibt es neben Bildern und einer genauen Beschreibung auch alle wichtigen Informationen rund um das Übernachtungsangebot.


ORIGINALAUSGABE
Paperback , Broschur, 160 Seiten, 21,5 x 28,0 cm
ca. 200 farbige Abbildungen
ca. 200 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-8094-3646-1
Erschienen am  23. Oktober 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Übernachten mal anders

Von: Durga108

24.08.2020

Das broschierte Buch ist recht einfach und übersichtlich gehalten, hat es aber in sich. Auf 120 Seiten beschreibt Martin Kaule außergewöhnliche Unterkünfte in Deutschland, auf den letzten 30 Seiten gibt es auch noch Tipps zu Österreich und der Schweiz. Auf jeder Seite ist eine Bleibe mit Foto, Adresse, aber auch Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung. Anhand einer Kategorisierung sieht der Leser auf den ersten Blick, ob die Unterkunft seinen Wünschen und Bedürfnissen entspricht und v.a. ob es zu seinem Geldbeutel passt. Denn Kaule teilt das Preisniveau in €-Zeichen von 1-5 und die Hotelkategorie in "Natur & Lage", "Themenhotel", "Unterkunft mit Geschichte" und "Designhotel" ein. Beim Anschauen hätte ich am liebsten sofort ein Übernachtung in einer Yurte, auf einem Hausboot oder gar in einem Baumhaus gebucht. Das Buch liefert nicht nur in Corona-Zeiten viele Inspirationen, um in Deutschland Urlaub zu machen.

Lesen Sie weiter

Ab in den Urlaub... weg vom Mainstream

Von: Ritja

10.06.2019

Höher, schneller, weiter... so geht das Reisen oder eben auch anders. Höher? Ja, natürlich. Übernachten in luftiger Höhe, frei baumelnd und nur in einem Zelt im Saarland (nichts für Leute mit Höhenangst) oder im Baumhaus in Baden-Württemberg oder in Österreich. Schneller? Sehr gern... für Bahnfans einfach mal das Zughotel in Sachsen nutzen und die Landschaft im Stehen genießen ;-). Wer Angst vor zu viel Frischluft hat, kann auch in einem Bunker oder einem Bergwerk übernachten oder einfach mal die schwedischen Gardinen in Rheinland-Pfalz von innen betrachten. Es gibt viele fantastische und skurrile Unterkünfte, die Lust auf Urlaub im eigenen Land oder in den Nachbarländern Österreich und Schweiz machen. Hausboote, Leuchttürme, super-moderne Cityhotels oder eine Nacht im Zoo - alles ist dabei. Es gibt von ganz schön günstig bis ganz schön teuer alles und mit nichts oder allen Extras. Wer gern Neues entdeckt, aber nicht so weit reisen will, kann in diesem Buch vielleicht fündig werden. Es überrascht mit vielen schönen Bildern, die direkt zum Koffer packen animieren und das "Ach, das wollte ich auch schon immer mal machen" wird auch wieder geweckt. Nur, dass man diesmal weiß, wo es so etwas gibt und da alle Kontaktdaten mit angegeben sind, kann man direkt suchen und buchen. Ein schönes Buch mit speziellen Hotels für das besondere Wochenende oder einen kleinen Auszeiturlaub.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Martin Kaule

Martin Kaule, 1979 in Berlin geboren, ist Sachbuchautor, Fotograf und
Organisator von Kultur- und Studienreisen fernab der normalen und bekannten
Sehenswürdigkeiten eines Landes bzw. einer Region. Er reist seit knapp 20 Jahren quer durch Europa und ist dabei immer auf der Suche nach außergewöhnlichen Orten und versteckten Plätzen.

Zur AUTORENSEITE

Das könnte Ihnen auch gefallen