VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Azaleen und Rhododendren Einfach faszinierend

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 24,99 [D] inkl. MwSt.
€ 25,70 [A] | CHF 33,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-421-03913-2

Erschienen: 31.03.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Einfach faszinierend

Azaleen und Rhododendren schaffen das besondere Flair in anspruchsvollen Gärten und seien diese noch so klein. In Verbindung mit ausgewählten Materialien lassen sich mit ihnen auf unkomplizierte Weise wirkungsvolle Gartenbilder erzielen. Das Buch stellt mehr als 100 Sorten mit ausführlichen Porträts in unterschiedlichsten Gartensituationen vor. Aktuelle Züchtungen und Sorten, die besonders resistent gegen Krankheiten und Schädlinge sind, werden bevorzugt präsentiert.

»Gäbe es die Rose nicht, hätten sie Anspruch auf den Thron: Azaleen und Rhododendren sind Klassiker. (…) Das Buch ist eine Entdeckung.«

MDR - Gartenliteratur, 06.04.2014

Ursel Borstell (Autorin, Fotografin)

Ursel Borstell studierte an der Folkwangschule in Essen Fotografie und Grafik-Design. Seit 1990 zählt sie zu den bekanntesten Gartenfotografinnen im deutschsprachigen Raum. Ihre Fotos erscheinen in Garten- und Wohnzeitschriften sowie in zahlreichen Büchern und Kalendern.


Julia Westhoff (Autorin)

Julia Westhoff hat nach einer Lehre im Garten- und Landschaftsbau Landschaftsarchitektur studiert. Sie war viele Jahre Direktorin des Botanischen Gartens und Rhododendrenparks Bremen und Fachreferentin der deutschen Rhododendren-Gesellschaft. Zahlreiche Fachpublikationen zum Thema sind von ihr erschienen.

»Gäbe es die Rose nicht, hätten sie Anspruch auf den Thron: Azaleen und Rhododendren sind Klassiker. (…) Das Buch ist eine Entdeckung.«

MDR - Gartenliteratur, 06.04.2014

»Wer glaubt, diese famosen Frühjahrsblütensträucher wären kompliziert, kann sich in dem Buch vom Gegenteil überzeugen lassen.«

Freizeit Exklusiv, 5/2014

»Obgleich eher unspektakulär gestaltet und von kleinem Format entwickelt das Büchlein eine enorme Wucht. Anders gesagt: Hier ist geballte Information über das Gehölz versammelt.«

wand-und-beet.de, 11.04.2014

»Ein wunderschöner Bildband.«

Nordwest Zeitung online.de, 19.05.2014

»Rhododendren und Azaleen sind in der heutigen Gartenkultur etwas aus der Mode gekommen. Das wird sich nach dem Lesen dieses Buches ändern.«

Neue Landschaft - Patzer Verlag

mehr anzeigen

Mit Fotos von Ursel Borstell

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 176 Seiten, 19,5 x 21,0 cm
Mit ca. 250 Farbabbildungen

ISBN: 978-3-421-03913-2

€ 24,99 [D] | € 25,70 [A] | CHF 33,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: DVA Bildband

Erschienen: 31.03.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Sehr gediegenes Buch

Von: Barbara Elers Datum: 27.04.2014

Die Fotos in dem Buch sind sehr gut gelungen und eine wahre Freude, wie auch die bibliophile Aufmachung. Ein sehr gediegenes Buch für einen kleinen Preis.

Am Ende finden sich Register der abgebildeten Sorten, ein Glossar für wesentliche Fachbegriffe, eine Adressliste mit Rhododendronparks, von denen es auch Abbildungen in dem Buch gibt, Institutionen, die sich mit Rhododendren befassen und eine Liste von Baumschulen, bei denen man Rhododendren beziehen kann. Es fehlt eine Literaturliste mit weiterführender oder angrenzender Literatur.

Der Inhalt:
Er gliedert sich in verschiedenste Kapitel deren Überschriften z. T. gewollt lustig sein sollen. Es gibt sehr gute Gestaltungshilfen für kleine und grosse Gärten nach verschiedensten Gestaltungs-gesichtspunkten u. a. auch Duft. Es gibt gute Hinweise für Bodendecker als Unterpflanzung unter die Rhododendren. Den grössten Umfang hat das Kapitel mit den Sorten, welches eher etwas für Liebhaber ist.

Ein wesentliches Manko des Buches liegt im Fehlen der Praxis des Anbaus. Das Kapitel heisst zwar Praxistipps, aber wenn jemand nichts von Rhododendren versteht, ist ihm hier auch nicht geholfen:
keine Standortansprüche (bis auf eine Ausnahme), keine Pflanzabstände, keine Bodenvorbereitung - vor allem, wenn man einen eher ungeeigneten Boden für Rhododendren hat - , nichts Vernünftiges zur Düngung, Unkraut scheint es nicht zu geben, obwohl man z. B. mit Giersch und anderen Rhizomunkräutern ein Problem bekommen kann, nahezu nichts zu Schnitt und nichts zu Krankheiten und Schädlingen. Das hätte ja auch in dem Buch nicht unbedingt sein müssen, aber dann ist auch ein nicht hilfreiches Kapitel "Praxistipps" überflüssig und hilfreich wäre ein Hinweis auf die passende Literatur gewesen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren