Bauernbrote & Brötchen nach traditionellen Rezepturen

Das große Buch des Brotbackens mit Sauerteig und Hefe

(9)
Hardcover
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Brot ist Heimat

Traditionelle und regionale Brote und Brötchen sind nur noch selten in wirklich guter Qualität zu bekommen. Gerhard Kellner begann also selbst zu backen und arbeitete so lange an den Rezepten, bis das Ergebnis perfekt war. So entstanden 75 Lieblingsrezepte nach traditionellen Vorlagen. Zum ersten Mal in einem Doppelband ("Rustikale Brote" und "Brot & Brötchen") vereint.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Hardcover, Pappband, 192 Seiten, 21,0 x 26,0 cm
durchgehend farbig bebildert
ISBN: 978-3-8094-3967-7
Erschienen am  08. Oktober 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Bauern Brote & Brötchen

Von: Bettina Hertz

13.11.2020

Klappentext: „Brot ist Heimat. Traditionelle und regionale Brote und Brötchen sind nur noch selten in wirklich guter Qualität zu bekommen. Gerhard Kellner begann also selbst zu backen und arbeitete so lange an den Rezepten, bis das Ergebnis perfekt war. Das Ergebnis finden Sie hier: 75 Lieblingsrezepte für Sauerteig- und Hefegebäck. Alle nach der Methode der langen kalten Führung, die den Geschmack wesentlich verbessert. Dafür braucht man zwar etwas Geduld, aber es lohnt sich wirklich, denn gutes Brot braucht seine Zeit.“ Dieses Brotbackbuch gefällt mir ausgesprochen gut. Ich bin kein direkter Neueinsteiger bzgl. Brot backen, aber vom Profi Brotbäcker noch weit entfernt und so konnte ich hier kaum widerstehen. Das Buch ist sehr gut aufgebaut und leicht verständlich zu lesen. Entsprechendes Bildmaterial unterstreicht das ganze noch zusätzlich. Man merkt sofort, Gerhard Kellner ist ein Kenner unter den Brotbäckern. Seine Auswahl an Rezepten ist hier sehr gut gewählt – von einfach bis zu Fingerspitzengefühl. Das Buch beginnt nach einem sehr schönen persönlichen Vorwort mit einem informativen Teil. Los geht es mit dem Anstellgut (Sauerteig) wunderbar Schritt für Schritt erklärt. Danach einige Fakten rund um das Brotbacken, das richtige Handwerkszeug und super auf einem Blick erklärte Übersichten über das Brotbacken mit langer kalter Führung (Hefeteig / Sauerteig ohne Hefezusatz und mit Hefezusatz). Brot bzw. Brötchenteig mit langer Führung möchte „gefaltet“ werden, dies hat Gerhard Kellner unter der Rubrik „Strech und Fold“ (Dehnen und Falten) kurz und bündig erklärt inkl. Schritt für Schritt Bilder. Eine kleine Mehlkunde darf natürlich auch nicht fehlen und dann geht es auch schon los mit dem Hauptteil, den Rezepten. Zuerst Sauerteigbrote, Sauerteigbrötchen und Baguette‘s, im Anschluss Hefeteigbrote und Hefeteigbrötchen. Letztere sind fast alle mit einer langen Teigführung. Das erfordert zwar wirklich viel Geduld und man muss ein wenig rechnen, damit das Brot oder die Brötchen zur gewünschten Zeit gebacken sind, aber es lohnt sich definitiv, ist sehr bekömmlich und überaus schmackhaft. Es ist toll, ein frisch gebackenes Brot aus dem Ofen zu ziehen. Ich bin immer wieder begeistert, wie man mit ein paar Gramm Hefe die besten Brote „zaubern“ kann. Das Buch endet mit der Erklärung der verwendeten Abkürzungen und Fachbegriffe, ein Rezeptverzeichnis nach Kapiteln, nach Alphabet, nach Gebäckart, nach gute Einsteigerrezepte und ein Sachwortverzeichnis. Unter diesem Link erhält man einen kleinen Blick ins Buch: https://www.amazon.de/Bauernbrote-Brötchen-nach-traditionellen-Rezepturen/dp/3809439673/ref=tmm_hrd_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1605297855&sr=1-2 Alles in allem ist dieses Brotbackbuch ein kleiner Schatz sowohl optisch, als auch inhaltlich. Es ist vor allem für Einsteiger sehr gut geeignet, aber auch für erfahrene Brotbäcker, die auf der Suche nach neuen Anregungen oder Rezepten sind. Ich kann es sehr empfehlen und vergebe fünf Sterne.

Lesen Sie weiter

Leckere Brote und Brötchen. Tolle Anleitung!

Von: MermaidKathi

03.05.2020

Ich hab mich wahnsinnig gefreut, als ich das optisch schöne Brot-Backbuch: Bauern Brote & Brötchen nach traditionellen Rezepturen von Gerhard Kellner (Ketex – Der Hobbybrotbäcker) aus dem Bassermann Verlag über das Randomhouse Bloggerportal bekommen habe! Ich liebe es zu backen und frisch gebackene Brote und Brötchen sind toll! Vielen lieben Dank für das tolle Rezensionsexemplar. Natürlich musste ich einige Rezepte erst testen, bevor ich das Buch rezensiere, weshalb es was länger gedauert hat. Meine Meinung/ Mein Fazit: Das Buch gefällt mir sehr gut! Es gibt nicht nur wahnsinnig tolle Rezepte, sondern auch eine wunderschöne Einleitung und Einführung in die Welt des Brot Backens – Ich hatte ja keine Ahnung, wie viele unterschiedliche Mehlsorten gibt und es auch ungeeignete zum Brot backen hat. Es gibt auch eine tolle Anleitung, wie man einen Sauerteig Anstellgut herstellt (Das geht über 6 Tage! Ich habe echt viel gelernt mit dem Buch!). Die Brote und Brötchen schmecken super lecker und die Rezepte sind gut erklärt. Das ein oder andere Mal ist ein Fehler eingeschlichen (Des wurde nicht genannt, dass man das Quellstück zum Haptteig geben soll), aber das war nicht sonderlich schlimm. Ich habe die leckeren Bagels gebacken. Man muss natürlich bedenken, dass alle Rezepte sehr lange brauchen und mindestens 12 Stunden Gehzeit eingerechnet werden muss. Aber mit einer guten Planung klappt das ganz gut. Ich finde es außerdem super, dass es Rezepte für Brote und Brötchen (auch Bagels und Hörnchen o.ä.). Und es gibt Rezepte mit Sauerteig oder nur mit Hefeteig (wobei der Teil kleiner ist). Ich empfehle das Buch gerne weiter und vergebe 5 von 5 Sternen. Meine Meinung zum Buch: Und einige leckere Brote… Mir gefällt das Backbuch sehr gut! Es ist auch super für Einsteiger geeignet, da alles sehr gut und einfach erklärt ist – oft auch mit Zeichnungen. Zu fast jedem Rezept gibt es außerdem ein Bild, wie das Ergebnis aussehen könnte – und ja, es kommt dem ziemlich nahe. Also bei mir zumindest. Ich habe einige Brote getestet, einige Brötchen und die Bagels. Alles schmeckt übrigens wahnsinnig lecker. Die unterschiedlichen Mehlsorten konnte ich übrigens (trotz Corona Zeiten) problemlos beim Bauern hohlen. Das Mehl kommt auch praktischerweise aus der 2 Orte weiteren Mühle (Der Altdorfer Mühle). Die Rezepte zu testen macht viel Spaß und die Anleitungen sind wirklich gut. Es ist aber sehr oft ziemlicher Aufwand und es dauert relativ lange. Für die Rezepte muss man sich auf jeden Fall Zeit nehmen! Dafür ist das Ergebnis echt fantastisch und die Brote und Brötchen schmecken toll! Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Brot & Brötchen backen! Eure MermaidKathi

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Gerhard Kellner

Seit 2005 hat sich Gerhard Kellner als Hobby-Brotbäcker einen Namen gemacht. Im Internet hat er sich als Ketex eine riesige Fangemeinde aufgebaut, die seine perfekt ausgearbeiteten Rezepte liebt. Er möchte mit seinen Brötchen und Broten Geschmackserlebnisse erreichen, die es bei kaum noch einem deutschen Bäcker gibt. Es ist ihm wichtig, dass seine Rezepte einfach und von jedem nachzubacken sind. Es sind aber keine schnellen Rezepte, denn eine lange Teigführung ist die Grundlage des guten Geschmacks.

Zur Autor*innenseite