VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

(Hrsg.)

Berlin Metropolis 1918-1933

Sprache: Englisch

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 59,00 [D] inkl. MwSt.
€ 60,70 [A] | CHF 75,00*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Leinen mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-7913-5490-3

Erschienen: 14.10.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Wie Berlin zur Metropole wuchs und die Kunst revolutioniert wurde

Berlin in der Zwischenkriegszeit – ein reich illustrierter Band beleuchtet in ausführlichen Beiträgen das Leben einer rasant wachsenden Metropole.

Von 1871 bis 1919 wuchs die Einwohnerzahl Berlins auf das Vierfache. Als neue Hauptstadt Deutschlands wird Berlin Schauplatz gewaltsamer politischer Umbrüche und Bühne ebenso radikaler künstlerischer Erneuerung. Nach dem Ersten Weltkrieg unterlaufen Künstler mit dem Mittel der Collagetechnik hergebrachte ästhetische Wahrnehmungsmuster, die Berliner Dadaisten verarbeiten die traumatischen Erfahrungen von Krieg, Unruhen und Revolution in ihren Werken. Zwischen 1924 und 1929 hält der Geist der Moderne Einzug in Berlin. Jazz, Plakatkunst, illustrierte Zeitschriften, Werbegrafik und Film bestimmen den urbanen Rhythmus der Großstadt. Ende der zwanziger Jahre schließlich wird die Hauptstadt zum Austragungsort der Konfrontation zwischen rechten und linken politischen Kräften, Weltwirtschaftskrise und Massenarbeitslosigkeit drücken der Metropole ihren Stempel auf. In mehreren Beiträgen geht das Buch den Umbrüchen in Gesellschaft, Kunst und Kultur in Berlin zwischen 1918 und 1933 nach und ordnet sie in den historischen Kontext ein.

Olaf Peters (Herausgeber, Beiträge)

Olaf Peters ist Professor für Moderne Kunst an der Martin Luther Universität in Halle-Wittenberg.


Adelheid Rasche (Beiträge)

Adelheid Rasche, Dr. phil., Studium der Kunstgeschichte und Romanistik an den Universitäten Salzburg und Reims, 1987 Promotion. Seit 1990 Leiterin der Sammlung Modebild – Lipperheidesche Kostümbibliothek (Kunstbibliothek Staatliche Museen zu Berlin). Zahlreiche Ausstellungen, Publikationen und Forschungen zur Kulturgeschichte von Kleidung und Mode, Mode- und Luxusindustrie, Tanz- und Modefotografie sowie zur Modekarikatur.

Mit Vorwort von Ronald S. Lauder, Renée Price
Mit Beiträgen von Leonhard Helten, Sharon Jordan, Olaf Peters, Jana Nentwig, Dorothy Price, Jürgen Müller, Adelheid Rasche

Gebundenes Buch, Leinen mit Schutzumschlag, 400 Seiten, 23,5 x 28,5 cm, 400 farbige Abbildungen, 40 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-7913-5490-3

€ 59,00 [D] | € 60,70 [A] | CHF 75,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Prestel

Erschienen: 14.10.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors

Genres