Berlin Typography [dt./engl.]

Ein visueller Streifzug durch die Stadt / A Visual Stroll Through the City.
[Straßenschilder, Ladenschilder & Schriftzüge / Street Signs & Storefronts]

Berlin Typography [dt./engl.]
Hardcover (engl.)DEMNÄCHST
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ein visueller Streifzug durch Berlin: Wie Typografie der Stadt ihren einzigartigen Charakter verleiht.

Von Neon-Schriftzügen an Ladenfronten bis hin zu gekachelten U-Bahn-Schildern - Berlin steckt voller spannender Typografie. Das Designprojekt »Berlin Typography« dokumentiert seit Jahren die Vielfalt von Schrift in dieser sich rasant verändernden Stadt. Die schönsten Beispiele sind in diesem Band versammelt und zeigen den typografischen Reichtum Berlins: stilvolle Ladenschilder von Apotheken, Friseursalons oder Blumengeschäften, die von vergangenen Zeiten zeugen, Schriftzüge auf Bibliotheken und Universitäten, Brücken und Denkmälern sowie die vielfältigsten Schriftarten, die auf Straßenschildern und in U- oder S-Bahn-Stationen verwendet werden. Mit 250 Abbildungen, begleitet von einer informativen Einleitung über die Geschichte urbaner Typografie und kurzen Bildunterschriften, die jedes Foto in der Stadt lokalisieren, machen dieses Buch ebenso zum perfekten Souvenir für Berlin-Touristen wie zum idealen Geschenk für echte Berliner und alle, die sich für Grafikdesign und urbane Kultur interessieren.

  • Einzigartige Fotosammlung großartiger Typografie: Straßen- und Ladenschilder im Stadtbild Berlins

  • Für echte Berliner und Touristen ebenso wie alle an urbaner Kultur, Design und Typografie Interessierten

  • Das perfekte Geschenk und Souvenir für alle Berlin-Fans!


Hardcover (engl.), Pappband, 176 Seiten, 17,5 x 13,5 cm, 250 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-7913-8703-1
Erscheint am 29. März 2021

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Jesse Simon

Jesse Simon ist Autor, Designer und Dozent in Berlin. Als Gründer des »Berlin Typography«-Projekts hat er sich mehrere Jahre lang der Dokumentation von Typografie im Berliner Stadtbild gewidmet.
Eric Jarosinski ist Germanist, Autor und Dozent aus New York. Er betreibt den erfolgreichen Twitter-Kanal »NeinQuarterly« und schrieb u.a. für ZEIT, Spiegel, FAZ, NZZ und den New Yorker.

Zur AUTORENSEITE