VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Bezaubernde Babymode zum Nähen 28 unkomplizierte Modelle mit Schnittmusterbogen

Kundenrezensionen (4)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 16,99 [D] inkl. MwSt.
€ 17,50 [A] | CHF 22,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-517-09520-2

Erschienen: 29.08.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Babys Lieblingsoutfit

Die erste Garderobe fürs Baby sollte nicht nur praktisch sein, sondern auch hübsch und einzigartig. Die 28 Modelle sind einfach zu nähen und erfüllen alle Wünsche: Höschen, Kleider oder Jäckchen für die kleine Prinzessin, unwiderstehliche Overalls, Westen oder Lätzchen für den süßen Sprössling. Und auch Nützliches fürs Kinderzimmer darf nicht fehlen, sei es ein kuscheliger Schlafsack, eine großzügige Wickeltasche, ein Nestchen fürs Bett oder ein weiches Kissen. Alle Projekte können Sie in vier Größen, von 3 bis 18 Monaten, nacharbeiten und eignen sich auch wunderbar als Geschenk.

Isabelle Leloup (Autorin)

Isabelle Leloup arbeitet seit 20 Jahren für verschiedene Modeateliers, darunter auch für die Ausstattung der Pariser Oper. Sie näht, stickt und ist auch allen anderen Kreativtechniken zugeneigt. Neben ihrer Arbeit ist sie auch für die Zeitschrift Marie Claire Idées tätig und hat in dieser Zeit mehrere Kreativbücher veröffentlicht.

Aus dem Französischen von Christa Trautner-Suder
Originaltitel: Je couds pour bébé
Originalverlag: Editions marie claire

Gebundenes Buch, Pappband, 128 Seiten, 20,7x24,0
mit Schnittbogen
durchgehend farbige Abbildungen

ISBN: 978-3-517-09520-2

€ 16,99 [D] | € 17,50 [A] | CHF 22,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Südwest

Erschienen: 29.08.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

*Babymode zum Nähen*

Von: Mama KunterBunt Datum: 29.11.2016

www.facebook.com/MamaKunterBunt

Bezaubernde Babymode zum Nähen: 28 unkomplizierte Modelle mit Schnittmusterbogen – hier findet sich alles für die erste Garderobe des Kindes. Vom Schlafanzug, passend zum Gitterbettnestchen über Jäckchen, Mütze, Strampler usw. Kleidung für Sommer und Winter sowie Accessoires. Mit dem beigefügten Schnitten und der gut erklärten und bebilderten Anleitung auch für Nähanfänger leicht nachzumachen. Schneidern fürs eigene Kind ist aktuell auch sehr beliebt, da kommt dieses Buch erschienen im Südwest Verlag genau richtig! Kunterbunt und mit viel Kreativität!

Rezension: Bezaubernde Babymode zum Nähen: 28 unkomplizierte Modelle mit Schnittmusterbogen

Von: amberlight Datum: 04.11.2016

amberlight-label.blogspot.de/

Die Neuerscheinung "Bezaubernde Babymode zum Nähen: 28 unkomplizierte Modelle mit Schnittmusterbogen"* aus dem südwest-Verlag, der heute zur Verlagsgruppe Random House gehört, könnte sich zu einem Lieblingsbuch im DIY-Bücherregal entwickeln. Die Autorin Isabelle Leloup hat wohl bereits für die Pariser Oper gearbeitet und bringt neben ihrem handwerklichen Können eine große Portion französischer Lebensfreude mit in dieses Buch.

Ich musste jedenfalls schon bei der Hommage an ihre Mutter auf den ersten Seiten des Buches schmunzeln. Wie bereits der Titel angibt, findet der Näher 28 Nähvorschläge - 19 Modelle in diesem Buch, mit denen Kinder mit drei - sechs- zwölf oder 18 Monaten eingekleidet werden können. Dazu gehören Kleider, Hosen, Hemden, Jäckchen und vieles mehr. Mit weiteren neun Projekten kann das Kinderzimmer ausgestattet werden. Hier finden sich Stillkissen, Wickeltasche, Schlafsäcke und einiges mehr. Der Schnittmusterbogen in Originalgröße liegt bei.

Das gesamte Buch ist mit jeweils einem großformatigen Bild des Modells auf einer Doppelseite gegliedert, dem die Anleitung folgt, die wiederum nur in schematischen Zeichnungen im Aquarellstil den Arbeitsablauf zeigt. Die einzelnen Schritte werden außerdem mit ausführlichen Texten beschrieben. Jedes Projekt hat einen Kindernamen bekommen - wenn sich der Leser dieses Buch bereits vor der Geburt des einzunähenden Kindes anschaut, bekommt er so auch gleich eine passende Namensvorschlagsliste.

Ich selbst mag den Stil der Anleitung und vor allem die vorgestellten Modelle sehr. Vieles weicht von den bereits so oft gesehenen Schnittmustern für Babys ab. Selbst das Schlafsackmodell ist so ungewöhnlich, dass ich diese Form noch nie gesehen habe. Alle Modelle sind allerdings ausschließlich mit Webware genäht und nicht mit dehnbaren Stoffen. Außerdem kommt fast überall "Molton" vor und ich bin ein bisschen unschlüssig, was die Autorin damit meint. Baumwollvlies? Oder wirklich die Molton-(Windel)-Tücher? Ungünstig fand ich bereits auf den ersten Blick die Erläuterung zur Schrägbandverarbeitung, denn dort werden die Ecken nur in "kleine Falten" gelegt - so bekommt man doch keine ordentliche Ecke genäht! Auch die Jungsmodelle sehen für mich häufig (zu) sehr nach Mädchen aus, denn auch dort finden sich Rüschen und Blümchenmuster. Außerdem stimmt beim chinesischen Jäckchen die Verschlussform nicht - aber davon berichte ich später mal.

Lange habe ich überlegt, woran mich die Modelle erinnern - und inzwischen weiß ich es: an Frau Kirschkernzeit! Irgendwie bin ich mir ganz sicher, dass viele der vorgestellten Modelle ganz perfekt in die Kirschkernzeitwelt und vor allen an die Kirschkernzeitkinder passen würden. Ich muss endlich mal wieder in diese wunderbare Welt eintauchen ... und dann etwas aus diesem Buch nähen. Verlinkt wird dann - wie geplant - direkt unter dieser Rezension.

Voransicht