VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Billy Marvins Wunderjahre Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 23,00 [D] inkl. MwSt.
€ 23,70 [A] | CHF 32,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Halbleinen ISBN: 978-3-336-54783-8

NEU
Erschienen:  12.03.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Video

  • Service

  • Biblio

Es ist der Mai des Jahres 1987, und vom Cover des Playboy lächelt Vanna White. Im amerikanischen Fernsehen dreht sie das "Glücksrad", und bei 14-jährigen Jungs wie Billy, Alf und Clark drehen bei ihrem Anblick die Hormone durch. Wenn es den dreien gelänge, eine Ausgabe des Magazins zu ergattern, könnte das ihr ganzes Leben verändern. Für immer. Auf legalem Weg ist die Zeitschrift für sie unerreichbar, also schmieden sie einen genialen Plan. Sie ahnen nicht, welche Gefahren, Gegner und Abfalltonnen ihnen im Weg stehen – und wie ein Mädchen namens Mary tatsächlich Billys ganzes Leben verändern könnte. Für immer.

Liebevoll ausgestattete Ausgabe mit Leinenrücken und Lesebändchen.

»Witzige Komödie übers Schuleschwänzen, erste Computer und erste Küsse. Mit viel 80er-Jahre-Kolorit.«

Playboy (deutsche Ausgabe) (01.04.2018)

Jason Rekulak (Autor)

Jason Rekulak ist der Herausgeber von Quirk Books in Philadelphia. Er hat dort fast ein Dutzend New-York-Times-Bestseller veröffentlicht, die größtenteils von ihm konzipiert und auf sein Betreiben umgesetzt wurden. Er hat auch selbst unter Pseudonym einige Bücher für Quirk verfasst. Mit »Billy Marvins Wunderjahre« legt er erstmals einen Roman unter eigenem Namen vor.

»Witzige Komödie übers Schuleschwänzen, erste Computer und erste Küsse. Mit viel 80er-Jahre-Kolorit.«

Playboy (deutsche Ausgabe) (01.04.2018)

»Brauchen Sie einen Zufluchtsort? Vielleicht ein nostalgisches Verwöhn-Buch über bessere Zeiten, das Sie zum Lachen bringt? Hier ist es: ›Billy Marvins Wunderjahre‹«

USA Today

»Ahnungslose Jungs, Abenteuer, die gut ausgehen, und jede Menge Humor, das Ganze mit einem Lächeln serviert. Die Leser werden die zahllosen Reminiszenzen an die Achtzigerjahre genießen.«

Washington Post

»Rekulaks kluger Roman wird jedem gefallen, der warmherzige Geschichten mag.«

Shelf Awareness

»Ich habe schon Romane unter Pseudonym verfasst und von anderen Leuten Bücher nach meinen Ideen schreiben lassen. Aber die Geschichte von Billy war zu persönlich. Hier ging es um mich. Als mein Vater vor einigen Jahren einen Schlaganfall erlitt, fing ich an, Geschichten aus meiner Kindheit aufzuschreiben. Dann starb mein Vater, und ich wollte meine Erinnerungen einfach nicht loslassen. Aus ihnen entstand schließlich dieser Roman.«

Jason Rekulak

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Marcus Ingendaay
Originaltitel: The Impossible Fortress
Originalverlag: Simon & Schuster, New York

Gebundenes Buch, Halbleinen, 352 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-336-54783-8

€ 23,00 [D] | € 23,70 [A] | CHF 32,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Wunderraum

NEU
Erschienen:  12.03.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Bunte und lebensechte 80er Jahre Coming-of-Age Geschichte

Von: Friedelchen Datum: 01.04.2018

friedelchen.blogspot.de/


1987: Billy ist vierzehn Jahre alt und schwer verknallt in Amerikas Lieblings Vanna White, die Glücksrad-Fee. Als er erfährt, dass sie im Playboy abgelichtet wurde, ist es ganz klar: er MUSS diese Fotos sehen! Nur als Minderjähriger ist auf legalem Weg kein Rankommen an das Magazin. So schmiedet er gemeinsam mit seinen Freunden Alf und Clark die irrwitzigsten Pläne, wie sie sich einen der begehrten Playboys besorgen können. Doch dann lernt er ein Mädchen kennen, das ihn Vanna White tatsächlich fast vergessen lässt...

Die 80er Jahre werden gerne als DAS Kultjahrzehnt gesehen - egal ob Musik, Filme oder Mode, irgendwie hat alles aus dieser Zeit einen ganz bestimmten Reiz. Ich persönlich liebe ja besonders die Coming-of-Age Filme der 80er, wie Stand by Me: Das Geheimnis eines Sommers, Ferris macht Blau oder Now & Then - Damals und heute. Und wenn es euch auch so geht, dann ist dieses Buch hier auf jedem Fall etwas für euch!

Hinter dem bunten Cover steckt eine mal witzige, mal ernste Geschichte über das Erwachsenwerden, Freundschaft und die erste Liebe. Die Hauptrolle spielt William "Billy" Marvin. Für die Schule weist er keine besondere Leidenschaft auf, dafür aber für alles rund um Computer, besonders seinen Commodore 64, auf dem er eigene Spiele entwickelt wie "Strip-Poker mit Christie Brinkley". Doch all das gerät in Vergessenheit, als er erfährt, dass seine große Liebe Vanna White im Playboy abgelichtet wurde. Fortan verbringen er und seine Freunde jede freie Minute damit, Pläne zu schmieden, wie sie an eins der Magazine herankommen können.

Natürlich geht erstmal jeder Plan nach hinten los und es hatte schon einen gewissen Unterhaltungswert, die drei Jungs beim Scheitern zu verfolgen :-) Nach und nach merkt man jedoch, wie sich Billys Prioriäten verändern, als er in dem Laden, in dem sie den Playboy beschaffen wollen, Mary kennenlernt. Mary ist nämlich nicht nur witzig, sie kann wie er Spiele für den Commodore 64 programmieren! Aber wie soll er seinen Freunden erklären, dass sein Bedürfnis nach den Bildern von Vanna White gar nicht mehr so groß ist?

Die Geschichte fühlt sich ein bisschen an wie die großen Sommerferien: mit endlos erscheinenden Sommertagen, an denen gefühlt gar nichts besonderes passiert, und trotzdem hat man das Gefühl, die schönste Zeit seines Lebens erlebt zu haben. Die Geschichte verläuft nämlich eher ruhig, denn es ist nun mal kein actiongefüllter Plot voller Drama, aber trotzdem war sie nie langweilig, sondern immer unterhaltsam und oft auch nachdenklich stimmend. Wie ich es mittlerweile vom Wunderraum Verlag gewohnt bin, ist es ein Buch fernab des Alltagsstresses, welches mit Weniger statt Mehr überzeugt.

Und noch ein Fun Fact zum Schluss: Billy und Mary entwickeln im Laufe des Buches ein Computerspiel namens "The Impossible Fortress" und eben jenes Retro-Spiel kann man auf der Website von Autor Jason Rekulak tatsächlich spielen. Wie cool ist das denn?!

Mein Fazit: Dieses witzige und lebensechte Buch feiert die 80er Jahre und lässt die Sehnsucht nach der eigenen Jugend wiederaufleben, als man noch mit seinen Freunden auf dem Fahrrad durch den Ort gedüst ist, Sammelbildchen am Kiosk gekauft und sich anschließend mit seinen Schätzen ins Geheimversteck verkrochen hat. Wer nach diesem besonderen Feeling sucht und nebenbei noch Interesse für die Anfänge der Computerspiel-Welt hat, sollte unbedingt zu diesem kleinen Schatz aus dem Wunderraum Verlag greifen!

Voransicht