Bin im Garten

Ein Jahr wachsen und wachsen lassen
Mit vielen Fotos und Illustrationen

Bestseller Platz 47
Spiegel Hardcover Sachbücher

Hardcover
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Das Jahr des großen Wachsens – Meike Winnemuths neues Abenteuer
»Ein rasant-lustiges Tagebuch, das vor Lust am grünen Leben strotzt.«, Büchermagazin, April/Mai Ausgabe/3.2019

»Ein Jahr im Garten leben. Gemüse anbauen. Bäume pflanzen. Blümchen natürlich auch. Wurzeln schlagen. Boden unter den Füßen finden, und zwar einen, den ich persönlich dorthin geschaufelt habe.« Weltreisende sucht Ort zum Bleiben: Mit Tempo und Witz erzählt Meike Winnemuth in ihrem Tagebuch von ihrem neuen Abenteuer – dem ersten eigenen Garten. Vom Träumen und Planen, Schuften und Graben, Säen, Pflanzen, Ernten, Essen. Vom großen Wachsen (Muskelkater!) und Werden (plötzlich: geduldig!). Und entführt uns dabei an einen paradiesischen Ort wahren Lebens, mit Radieschen und Schnecken, mit Rittersporn und anderen blauen Wundern. Das Buch wird nach höchsten ökologischen Standards (Cradle to Cradle) hergestellt und nicht in Folie eingeschweißt.

»Ein rasant-lustiges Tagebuch, das vor Lust am grünen Leben strotzt.«

Büchermagazin, April/Mai Ausgabe/3.2019

Hardcover, Pappband mit Schutzumschlag, 320 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
Mit Illustrationen und Fotos, durchgehend 4-farbig
ISBN: 978-3-328-60045-9
Erschienen am  25. März 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Bin im Garten

Von: Marianne Preuhs-Futselar

05.07.2020

Nachdem ich das Buch "Bin im Garten" gelesen habe, bin ich nur noch im Garten. Ein wunderbares Buch, das mich viel lernen ließ und das ich immer wieder gerne in die Hand nehme.

Lesen Sie weiter

Nettes Gartentagebuch in wunderschöner Aufmachung

Von: Die Linkshänderin

26.06.2020

Ich kannte Meike Winnemuth vorher nicht, auch wenn ich früher mal "Wer wird Millionär?" gesehen (da hat sie wohl mal eine größere Summe gewonnen) und sogar von dem Projekt gehört habe, für das sie ein Jahr lang jeden Tag dasselbe blaue Kleid trug. Aber dieses Buch hier habe ich gelesen, weil ich seit 10 Jahren einen kleinen Garten habe und von Jahr zu Jahr immer mehr darin gewerkelt habe. Meike Winnemuth erzählt in ihrem Tagebuch ein Jahr lang, wie sie ihren Garten anlegt, Kompost schaufelt, Hochbeete baut, Saatgut bestellt, sät, pflanzt, gießt, gegen Schnecken kämpft, erntet, kocht, isst und am Ende den Garten in die Winterruhe schickt. Das einzige, was mir etwas gegen den Strich geht, ist, dass sie zu irgendwelchen Gartenveranstaltungen mit dem Flugzeug fliegt, wo dann mit horrendem Energie- und Materialaufwand irgendwelcher Kram installiert wird, der sicher viel mit Kunst, aber nichts mit Natur und Umweltschutz zu tun hat. Im Herbst macht sie dann noch eine Kreuzfahrt, nach der sie zwar über den Klimawandel grübelt, aber anstatt ihren eigenen ökologischen Fußabdruck zu ermitteln und diesen zu reduzieren (z.B. durch Kompensation per Atmosfair oder Prima Klima und durch Ändern ihrer Gewohnheiten), beschließt sie, als Schöffin am Gericht mitzumachen. Das ist natürlich auch lobenswert, hilft aber nicht dem Klima. Insgesamt hat mir ihr Schreibstil sehr gut gefallen und die Aufmachung des Buches ist wirklich hübsch!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Meike Winnemuth, 1960 in Neumünster geboren, ist freie Journalistin, Autorin und preisgekrönte Bloggerin (www.meikewinnemuth.de). Ihr Buch "Das große Los. Wie ich bei Günther Jauch eine halbe Million gewann und einfach losfuhr" wurde ein enormer Publikumserfolg. Sie lebt in Hamburg und an der Ostsee.

Zur AUTORENSEITE

Events

04. Sept. 2020

ABGESAGT: Lesung

19:30 Uhr | Malente | Lesungen
Meike Winnemuth
Bin im Garten

01. Okt. 2020

Lesung

19:30 Uhr | Freiburg/ Elbe | Lesungen
Meike Winnemuth
Bin im Garten

13. Okt. 2020

Lesung

19:30 Uhr | Gettorf | Lesungen
Meike Winnemuth
Bin im Garten

23. März 2021

Lesung

19:00 Uhr | Tornesch | Lesungen
Meike Winnemuth
Bin im Garten

24. März 2021

Lesung

19:30 Uhr | Schneverdingen | Lesungen
Meike Winnemuth
Bin im Garten

Videos

Pressestimmen

»Ein spannender Erfahrungsbericht mit Anregungen nicht nur gärtnerischer Natur« »,Bin im Garten. Ein Jahr wachsen und wachsen lassen‘ ist ein kurzweiliges Buch mit vielen Fotos, Illustrationen und praktischen Tipps.«

»Temperamentvoll, witzig und selbstironisch beschreibt [Meike Winnemuth] ihr Gartenjahr.«

Sächsische Zeitung, Karin Großmann (06. April 2019)

»‚Bin im Garten‘ ist das Logbuch eines Gartenjahres, das mit viel Witz, temporeich und sehr unterhaltsam vom Suchen und Finden berichtet und das Unbeschreibliche beschreibt.«

Hannes, April-Heft 2019

Weitere Bücher der Autorin