Blutige Nachrichten

Bestseller Platz 25
Spiegel Hardcover Belletristik

HardcoverNEU
24,00 [D] inkl. MwSt.
24,70 [A] | CHF 33,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

In der Vorweihnachtszeit richtet eine Paketbombe an einer Schule nahe Pittsburgh ein Massaker an. Kinder sterben. Holly Gibney verfolgt die furchtbaren Nachrichten im Fernsehen. Der Reporter vor Ort erinnert sie an den gestaltwandlerischen Outsider, den sie glaubt vor nicht allzu langer Zeit zur Strecke gebracht zu haben. Ist jene monströse, sich von Furcht nährende Kreatur wiedererwacht?

Die titelgebende Geschichte »Blutige Nachrichten« – eine Stand-alone-Fortsetzung des Bestsellers »Der Outsider« – ist nur einer von vier Kurzromanen in Stephen Kings neuer Kollektion, die uns an so fürchterliche wie faszinierende Orte entführt. Mit einem Nachwort des Autors zur Entstehung jeder einzelnen Geschichte.

»Für den Kritiker enervierend, aber natürlich auch toll ist, dass King trotz seines hohen Outputs anscheinend nicht in der Lage ist, langweilige Bücher zu schreiben.«

Andreas Borcholte, Der Spiegel (08. August 2020)

Aus dem Amerikanischen von Bernhard Kleinschmidt
Originaltitel: If It Bleeds
Originalverlag: Scribner
Hardcover mit Schutzumschlag, 560 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-453-27307-8
Erschienen am  10. August 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Der Stephen-King-Guide

Leserstimmen

tolle Kurzgeschichtensammlung mit Gruselfaktor

Von: RenaFantasie

26.09.2020

Ein Sammelband mit vier Kurzgeschichten die alle sehr alltäglich beginnen bis dann der Horror beginnt. Es waren sehr unterschiedliche Storys und auch sehr unterschiedliche Arten von Horror. In der ersten Erzählung geht es um einen Jungen, der einem alten Mann jeden Tag aus Büchern vorliest. Es entsteht eine freundschaftliche Beziehung zwischen den Beiden und nach dem Tod des alten Mannes fängt der Spuk dann an. Hat mir sehr gut gefallen und mir eine Gänsehaut bereitet. In der zweiten geht es um Chuck, der auf allen Reklametafeln zu sehen ist. Ein etwas mysteriöser Anfang, der aber relativ schnell aufgeklärt wird. Zum Ende hin fand ich diese etwas langatmig. Die dritte Story spielt nach dem Roman "The Outsider" und wer dieses Buch noch lesen möchte sollte die Kurzgeschichte "Blutige Nachrichten" erst danach lesen, weil man sich sonst spoilert. Die vierte und letzte Erzählung handelt von einem Autor der eine Schreibblockade hat und die faszinierende Frage, was jemand bereit ist für seinen Erfolg zu opfern. Kann ich auch nur jedem empfehlen. Eine tolle Kurzgeschichtensammlung mit dem typischen Horror von Stephen King.

Lesen Sie weiter

Return of the King

Von: Kat

26.09.2020

Kings Kurzgeschichten sind meine Lieblingsgeschichten von ihm. Die Charaktere sind so real und liebenswürdig, wie wir es von ihm gewohnt sind. Wir treffen auf neue und bekannte Gesichter, neue und bekannte Orte. Constant Readers werden auch kleine Überraschungen finden und sich in den Geschichten zuhause fühlen. Eher wenig Horror aber Spannung pur.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk bekam er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem Edgar Allan Poe Award den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. 2018 erhielt er den PEN America Literary Service Award für sein Wirken, gegen jedwede Art von Unterdrückung aufzubegehren und die hohen Werte der Humanität zu verteidigen.

Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag.

www.stephenking.com

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Man könnte fast sagen, jetzt wird er immer besser, aber was wäre er dann früher gewesen?«

Tobias Rüther, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (09. August 2020)

»Es ist mittlerweile fast ein wenig langweilig, immer wieder aufs Neue darüber zu staunen, was Stephen King alles kann.«

»Nie zuvor hat King ähnlich Schönes geschrieben: Jedesmal wenn ein Mensch stirbt, so seine Botschaft, wird eine ganze Welt ausgelöscht.«

»Das Genre [der Kurzgeschichte] liegt King, er erreicht darin eine erzählerische Finesse, die seinen Romanen manchmal abgeht.«

»Man muss lesen und blättern, immer weiter blättern, bis zur letzten Seite – wie von Geisterhand.«

Nico Pointner, dpa (25. August 2020)

»Der Horror lauert dort, wo King einen Spiegel vor die Fratze der Gesellschaft hält.«

Marina Mucha, Galore (25. August 2020)

»Um Beklemmung zu erzeugen, braucht er nur ein paar Sätze, maximal eine Seite. Spätestens dann wissen Fans, dass sie ... wieder in bewährten Händen sind.«

Grazia (27. August 2020)

»Der Meister in Bestform.«

Morgenpost am Sonntag (30. August 2020)

»Stephen King schafft es immer wieder, einen zu überraschen. Nicht überraschend ist, dass der Erzählband Blutige Nachrichten unterhaltsam, spannend, handwerklich erstklassig und ein wenig schaurig erzählt ist.«

Berliner Kurier (09. September 2020)

»Meisterhaft!«

Kurier (12. September 2020)

»Stephen Kings sublime erzählerische Meisterschaft erweist sich auch in diesem Band ...«

Denis Scheck, Der Tagesspiegel (13. September 2020)