COLORAMA (dt.)

Das Buch der Farben

Ab 8 Jahren
(2)
Hardcover
25,00 [D] inkl. MwSt.
25,70 [A] | CHF 35,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Unsere Welt ist nicht nur Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, Indigo oder Violett – die sieben Farben des Regenbogens zeigen nur einen Bruchteil unseres Farbspektrums. 133 Farbtöne aus der Natur und der menschlichen Zivilisation bilden das Spektrum dieses Buches: Jede Farbe ist auf der rechten Buchseite ganzflächig gedruckt. Auf der linken Seite steht eine farblich und inhaltlich korrespondierende Illustration mit einer Pflanze, einem Tier oder einem Gegenstand aus unserem Lebensalltag. Wir alle kennen Kardinalrot, Karminrot oder Safrangelb, aber wer weiß schon, warum Flamingos pink sind oder der Mond weiß? Warum die Farben so heißen bzw. was sie mit den Bildern verbindet, das erklärt der Text unter der Illustration auf sehr eingängige und poetische Weise.

»Dieses Buch von Cruschiform ist zwar ein Kinderbuch, aber so wunderschön, dass jeder weiterblättert.«

Donna (01. März 2018)

Aus dem Französischen von Katharina Knüppel
Originaltitel: Colorama
Originalverlag: Gallimard Jeunesse
Hardcover, Pappband, 280 Seiten, 16x22, 266 farbige Abbildungen
mit Schutzumschlag und Einband mit Prägung
ISBN: 978-3-7913-7327-0
Erschienen am  02. Oktober 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

...ein kurzweiliger Ausflug ins Reich der Farben!

Von: Andreas Kück - LESELUST

02.08.2019

Farben über Farben: Doch Blau ist nicht gleich Blau, Rot ist nicht gleich Rot, Grün ist nicht gleich Grün, und selbst Weiß überrascht mit einer immensen Vielfalt,… …das ist uns allen sicherlich bewusst, aber nehmen wir die Farben auch so intensiv in ihren unterschiedlichen Schattierungen wahr? Ich glaube eher weniger! Und doch verbinden wir etliche Pflanzen, Tiere und Gegenstände mit einem bestimmten Farbton. Oftmals wir beides in einem Atemzug genannt: Kornblumenblau, Feuerwehrrot, Sonnenblumengelb, Eierschalenweiß… – Ich könnte meine Aufzählung unendlich fortführen! Das Pariser Kreativstudio „Cruschiform“ von Marie-Laure Cruschi widmet sich mit einem kleinen Wälzer diesem Phänomen und zaubert auf 133 Farbtafeln eine „kleine“ Auswahl aus der kunterbunten Welt der Farbtöne und -nuancen. So habe ich nicht gewusst, dass es einen kleinen aber feinen Unterschied gibt zwischen Kurkuma (051) und Indischgelb (052): Auf dem oberflächlichen Blick scheinen beide Farbnuancen identisch, erst der direkte Vergleich offenbart den Unterschied. Während auf der rechten Buchseite sich ganzseitig der jeweilige Farbton „breitmacht“, erfahre ich auf der linken Buchseite den nötigen Background. Das vermittelte Wissen reicht von „wissenschaftlich-wertvoll“ bis „kurios-unnütz“ (…oder habt Ihr gewusst, dass es ein spezielles Tiffany-Blau gibt, und auch Grünspan ein eigener Farbton ist?). Aber gerade diese bunte Vielfalt macht diesen Wälzer so abwechslungsreich-unterhaltsam. Dies ist keine Publikation, die ich von Farbtafel 001 (Schneeweiß) bis Farbtafel 133 (Mondlicht) konsequent chronologisch durcharbeiten werde, – Nein! – dieses Buch wird griffbereit in der Nähe meines Lieblingsleseplatzes liegen, damit ich es immer mal wieder zur Hand nehme und darin blättere, um mich an der bunten, lustigen Vielfalt der Farben zu erfreuen.

Lesen Sie weiter

Eine Hommage an die Farben

Von: Sabine Ibing

22.11.2018

Ein besonderes Kinderbuch – nicht nur für Kinder! Ein Farbenlexikon? So ähnlich. 133 Farbtöne aus der Natur und der menschlichen Zivilisation bilden das Spektrum dieses Buches. Die Welt ist bunt und man könnte sie schlicht in die Spektralfarben aufteilen: Gelb, Orange, Rot, Lila, Blau, Grün. Doch was bedeutet es, wenn ein Kleid rot ist? Tomatenrot, Kirschrot, Blutrot, Karmesinrot oder Krebsrot? Jede Farbe hat ihre unterschiedlichen Farbschattierungen. Was ist eigentlich Weiß? Weiter: https://literaturblog-sabine-ibing.blogspot.com/p/colorama-von-cruschiform-rezension.html

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Cruschiform

Cruschiform ist ein französisches Kreativstudio mit Sitz in Paris, das sich auf Illustrationen und Grafik-Design spezialisiert hat. Das Studio wurde 2007 von Marie-Laure Cruschi gegründet.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Ein schönes Buch, so einfach wie erstaunlich, präzise wie verspielt.«

1001 - Magazin für Kinder- und Jugendliteratur (01. Oktober 2017)

»Ein Buch wie eine Farbpalette, das dazu beiträgt, die Welt wieder vielschichtiger wahrzunehmen.«

Leseweis (27. November 2017)

»Unterhaltsam, lehrreich und - naturgemäß - farbenfroh.«

novum (15. Januar 2018)

»Den Unterschied von Mumien- und Kakaobraun erkennt, wer mit den anderen 132 bildhübschen Illustrationen in die Welt der Farben eintaucht.«

Deco Home (01. April 2018)

»Ein eigenwilliger Spaziergang durch einen 133-tönigen Farbkreis.«

Frankfurter Rundschau (10. Oktober 2017)

»Der vom Schutzumschlag bis zur Danksagung am Ende sorgfältig durchkomponierte Band ist ein kleiner Hausschatz der Farbenlehre.«

JuLit (01. Mai 2018)

»Das wunderschöne Buch lädt zum Schmökern ein und vermittelt auf spielerische Weise Wissen. Sein Hauptverdienst liegt aber in seinem Beitrag zur Entwicklung ästhetischen Empfindens.«

bn - Bibliotheksnachrichten (01. März 2018)

»Colorama klärt junge und erwachsene Leser darübr auf, wie Farben entstehen und was sie bewirken, und zwar wunderschön gezeichnet.«

Augsburger Allgemeine (10. März 2018)

»Ein Buch, das Kinder ebenso wie Erwachsene in den Bann zieht. Ein Genuss für Auge, Herz und Hirn.«

Pots Kids! (01. März 2018)