VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Cheesecakes, Pies & Tartes

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 18,99 [D] inkl. MwSt.
€ 19,60 [A] | CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Halbleinen ISBN: 978-3-442-39301-5

Erschienen:  08.03.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Video

  • Links

  • Service

  • Biblio

„Backen ist ein Stückchen Heimat“ Cynthia Barcomi

Die Baking Queen nimmt Sie mit in ihre Heimat New York. Lassen Sie sich verführen von den Kuchen-Allstars aus den USA!

•Cremige Cheesecakes, blättrige Pies und zarte Tartes – auch glutenfrei

•Schnitten und Teigtaschen, schnell gebacken und aus der Hand gegessen

•Aus zwei mach eins: kreative Gebäckkreuzungen

•Köstliche herzhafte Rezepte – als Snack oder ganze Mahlzeit

Vielfach kopiert, nie erreicht: Endlich lüftet Cynthia Barcomi das Geheimnis um das Rezept ihres legendären New York Cheesecake!

Korrektur zum Buch: Gluten free Strawberry Cheesecake with Cornflake Crust zum Rezept

»Das neue Buch der Wahlberlinerin ist (fast zu) lecker.«

Martha Stewart Living (24.08.2016)

Cynthia Barcomi (Autorin)

Cynthia Barcomi, geboren in Seattle, hat schon als kleines Mädchen für ihr Leben gern gebacken. 1994 eröffnete sie in ihrer Wahlheimat Berlin die Barcomi's Kaffeerösterei, 1997 folgte das Barcomi's Deli. Beide sind heute Kultläden und in der Hauptstadt die allererste Adresse für New York Cheesecake, Blueberry Muffins oder Monster Brownies. Cynthia lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in Berlin.


Ulf Meyer zu Kueingdorf (Autor)

Ulf Meyer zu Kueingdorf studierte Kunst und Kommunikationsdesign und ist Gestalter, Autor und Herausgeber von Büchern über Kunst, Lifestyle und Gesellschaft. Er arbeitet als Art- und Creative Director für Film, Musik und Werbung.

»Das neue Buch der Wahlberlinerin ist (fast zu) lecker.«

Martha Stewart Living (24.08.2016)

ORIGINALAUSGABE

Mit Fotos von Maja Smend Photography Ltd.

Gebundenes Buch, Halbleinen, 176 Seiten, 21,0 x 27,0 cm
4-farbig, 99 Fotos, Lesebändchen

ISBN: 978-3-442-39301-5

€ 18,99 [D] | € 19,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Mosaik Verlag

Erschienen:  08.03.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Cheesecake for President

Von: Feyza (FOEZ) Datum: 23.09.2018

https://leselaut-zeichnestill.jimdo.com/2018/03/02/cheesecake-for-president/

Cheesecake for President

Bis ich dieses Backbuch sehr netterweise zur Rezension bekommen habe, hab ich noch nie Käsekuchen gebacken, bzw. amerikanischen Cheesecake, einfach weils zu kompliziert für mich war, obwohl es doch so dermaßen lecker ist !!
Für mich war es das erste Buch von Cynthia Barcomi, ich wusste nicht ein mal, dass sie existiert.. bevor ich das Buch angefragt habe, las ich einige Rezensionen von ihr und da kamen beispielweise anfangs Sätze wie „Wer kennt sie nicht, Cynthia Barcomi!“ … Ich, ich kannte sie nicht Leute und ich habe damit wirklich was verpasst.

Cheesecakes, Pies & Tartes
Erschienen im Mosaik Verlag
Autorin : Cynthia Barcomi

Cheesecakes, Pies & Tartes .. süßes, herzhaftes und sogar glutenfreies a la Barcomi, wie es einige nannten. Ach ich bin inzwischen einfach begeistert von ihr, nach Jamie Oliver, meinem absoluten Favoriten in der Branche, kommt anschließend direkt Barcomi.
Dieses Buch ist so wunderschön aufgemacht und hat mich sofort angesprochen. Die Fotografien sind herrlich und machen einem definitiv Appetit. 170 Fotografien sind es an der Zahl und 72 Rezepte, die alle am Anfang eine kleine süße Geschichte haben.

Für die Cakes gibt es immer wieder verschiedene Böden, ich habe noch nicht alle ausprobiert, jedoch bin ich mir ziemlich sicher, dass sie sehr gut schmecken. Zudem hat sie immer wieder tolle, wertvolle Tipps und Tricks, zum Beispiel die Wasserbadmethode, die sie ganz sympathisch „Sauna für den Kuchen“ nennt. Das einzige was mich manchmal frustriert hat, waren manchmal die Zutaten, die man halt nicht um die Ecke im Supermarkt bekommt, wie den Muscovadozucker, in dem klassischen Cheesecake hab ich stattdessen normalen Zucker verwendet. Jedoch wäre es schon toll wenn man die richtigen Zutaten verwendet, damit es wirklich perfekt wird, wie von Barconi persönlich..

Fazit: Ich hab mich in die Rezepte verliebt. Es ist wundervoll ansprechend ab und zu anstrengend aber mit der Belohnung eines grandiosen Geschmackserlebnisses.

Also Cheesecake/oder Barcomi for President

Liebe Grüße
Feyza

So lecker!

Von: pbcat Datum: 24.02.2018

https://pbcat.wordpress.com/

Ich backe normalerweise Käsekuchen nach einem Rezept meiner Großmutter, bei dem der Kuchen ohne Boden daherkommt, oder mache gleich handlichere köstliche Käsekuchenmuffins. Was ich überhaupt nicht mag, sind Kuchenböden aus mit Butter zusammengepappten zerbröselten Keksen welcher Art auch immer (wie man sie früher auch gern unter Philadelphia-Torte hatte), von daher habe ich diese Rezepte auch gleich weggelassen oder deutlich abgewandelt. Der oben abgebildete Lemon-Cheesecake ist übrigens gleich das dritte Rezept im Buch und sehr lecker mit dem lockeren Teig und dem köstlichen Lemon-Curd-Topping.
Die Rezepte sind unterteilt in Cheesecakes, Cheesecake-Bars (siehe oben ein Beispiel, die kamen eigentlich alle gut an), glutenfreie Cheesecakes, Lieblings-Pies, Tartes aus Europa, glutenfreie Tartes, »Free Form and Hybrids« und Herzhaftes.
Es sind auch reichlich deftigere Rezepte enthalten, von denen ich noch lange nicht alle ausprobiert habe. Anfangs war ich bei den herzhaften Cheesecakes skeptisch, aber bisher konnten mich alle überzeugen – man sollte allerdings Käse mögen. ��
Schön finde ich die vielen glutenfreien Rezepte, da ich einerseits nicht unbedingt einen Boden brauche und so auch Alternativen für Freunde mit Glutenallergie zur Hand habe.
Ich kann das Buch uneingeschränkt empfehlen, da wirklich für jeden Geschmack etwas dabei ist und bisher alles sehr lecker schmeckte. Mit der schönen Aufmachung und den stimmungsvollen Bildern ist es definitiv eine Bereicherung meines Kochbuchregals.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren