VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Dalís Bärte Eine Hommage

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,95 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-7913-8254-8

NEU
Erschienen: 31.10.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Eine Hommage an Dalí: der Surrealist und sein exzentrisches Bartstyling

Der spanische Maler Salvador Dalí (1904–1989) war ein vollendeter Meister der Selbstinszenierung: Malerei, Fotografie oder Film – es gibt kaum ein Medium, das er nicht für seine Zwecke nutzte. Seinen Bart machte der Surrealist zu seinem besonderen Markenzeichen: egal ob als elegantes Menjou-Bärtchen – „der kleinste Schnurrbart der Welt“ –, als „unendlicher Schnauz“ oder gar als metaphysische „Antenne zum Diesseits“. Mit seinem surrealen Sinn für Ironie und das Absurde setzte Dalí seinen Bart immer wieder neu in Szene. Mit wunderbar erzählten Geschichten, Anekdoten, zahlreichen Kunstwerken und Fotografien zeichnet Boris Friedewald das Leben Dalís entlang seiner wechselnden Bart-Variationen nach: Wir erfahren von seinem großen künstlerischen Vorbild Velázquez, der ihn auch in Sachen Bartmode inspirierte, von der Freundschaft zu Federico García Lorca und Luis Buñuel sowie von dem Fotografen Philippe Halsman, der dem Bart des Künstlers bereits 1954 einen ganzen Fotoband widmete. Dieses unterhaltsame Buch betrachtet ein heute wieder beliebtes Attribut in völlig neuem Licht.

»Nach dem Rauschebart könnte der Zwirbelschnurrbart zurückommen - auch dank Boris Friedewalds Buch "Dalís Bärte", das den Werdengang des Künstlers anhand seiner Barthaare erzählt.«

Zeit Magazin (08.12.2016)

Boris Friedewald (Autor)

Boris Friedewald, geboren 1969, studierte Kunstgeschichte, Pädagogik und Theaterwissenschaften in Bochum und Berlin. Er arbeitet als freiberuflicher Kunsthistoriker, Autor, Dramaturg und Dozent für Kunst- und Theatergeschichte und lebt in Berlin.

Der spanische Maler, Grafiker, Autor und Bühnenbildner Salvador Felipe Jacinto Dalí i Domènech wurde am 11. Mai 1904 in Figueres, Katalonien geboren, wo er am 23. Januar 1989 auch starb. 1929 ging er nach Paris und schloss sich den Surrealisten um André Breton an, zu deren Hauptvertreter er später wurde. Bereits 1954 veröffentlichte Dalí gemeinsam mit dem Fotografen Philippe Halsman (1906–1979) einen Fotoband über seinen ikonischen Oberlippenbart.

»Nach dem Rauschebart könnte der Zwirbelschnurrbart zurückommen - auch dank Boris Friedewalds Buch "Dalís Bärte", das den Werdengang des Künstlers anhand seiner Barthaare erzählt.«

Zeit Magazin (08.12.2016)

»Ein Bild- und Textband, der dem Meister lustvoll um den Bart geht.«

Basler Zeitung (08.11.2016)

»Boris Friedewald fasst auf 144 Seiten das bärtige Phänomen zusammen: Vorbilder Dalís, Freundschaften und Anekdoten an den exzentrischen Bart-Kreationen des Künstlers entlangerzählt.«

Textilwirtschaft (24.10.2016)

»Ein unterhaltsames Werk und gleichzeitig Hommage an einen beeindruckenden Künstler«

BEAUTYtalk (01.07.2016)

Gebundenes Buch, Pappband, 144 Seiten, 14,0 x 18,5 cm, 30 farbige Abbildungen, 30 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-7913-8254-8

€ 19,95 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Prestel

NEU
Erschienen: 31.10.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors