VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Das Buch der Spiegel Roman

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 20,00 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-442-31449-2

DEMNÄCHST
Erscheint: 27.02.2017

E-Mail bei Erscheinen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Die Wahrheit des einen ist die Lüge des anderen.

Als der Literaturagent Peter Katz ein Manuskript des Autors Richard Flynn erhält, ist er sofort fasziniert. Flynn schreibt über die Ermordung des Professors Joseph Wieder in Princeton. Der Fall wurde nie aufgeklärt, und Katz vermutet, dass der unheilbar kranke Flynn den Mord gestehen oder den Täter enthüllen wird. Doch Flynns Text endet abrupt. Als Katz den Autor kontaktieren will, ist dieser bereits verstorben. Besessen davon, das Ende der Geschichte zu erfahren, versucht Katz, Laura Baines ausfindig zu machen, die als Studentin auf undurchsichtige Weise mit Wieder verbunden war. Doch je tiefer Katz in den Fall eindringt, desto mehr scheint er sich von der Lösung zu entfernen ...

E.O. Chirovici (Autor)

E. O. Chirovici stammt aus einer rumänisch-ungarisch-deutschen Familie aus Transsilvanien. Er hat in seinem Heimatland eine namhafte Zeitung und einen Fernsehsender geleitet und sehr erfolgreiche Romane veröffentlicht. Seit 2013 arbeitet er hauptberuflich als Schriftsteller und wohnt abwechselnd in Reading und New York. "Das Buch der Spiegel" ist sein erster Roman in englischer Sprache, der im Vorfeld der Frankfurter Buchmesse 2015 heiß gehandelt und schließlich in 38 Länder verkauft wurde.


Silvia Morawetz (Übersetzerin)

Silvia Morawetz, geb. 1954 in Gera, studierte Anglistik, Amerikanistik und Germanistik und ist die Übersetzerin von u.a. Janice Galloway, James Kelman, Hilary Mantel, Joyce Carol Oates und Anne Sexton. Sie erhielt Stipendien des Deutschen Übersetzerfonds, des Landes Baden-Württemberg und des Landes Niedersachsen.

09.03.2017 | 21:00 Uhr | Köln

Lesung und Gespräch
im Rahmen der "lit.COLOGNE 2017"
Moderation: Margarete von Schwarzkopf
deutsche Lesung: Robert Stadlober
Eintritt: VVK 16 € / erm. 12 €
AK: 21 €

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

WDR Funkhaus, Klaus-von-Bismarck-Saal
Wallrafplatz 5
50667 Köln

Weitere Informationen:
lit.COLOGNE GmbH
50677 Köln

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Werner Schmitz, Silvia Morawetz
Originaltitel: The Book of Mirrors
Originalverlag: Century

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 384 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-442-31449-2

€ 20,00 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

DEMNÄCHST
Erscheint: 27.02.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Großartige Spurensuche nach einem Mörder. Achtung: Kein Krimi!

Von: Claus Dreckmann aus München Datum: 05.01.2017

"Das Buch der Spiegel" ist ein glänzend komponiertes Verwirrspiel: Jahre nach dem ungeklärten Mord an einem Uni-Professor wendet sich einer der damals Involvierten mit dem Entwurf eines Enthüllungsbuchs an einen Literaturagenten. Als der den Autor kontaktieren will, ist dieser bereits tot. Ein Journalist wird beauftragt, Licht in die mysteriöse Geschichte bringen, ein Ex-Polizist schaltet sich ein. Und so beginnt eine Spurensuche, die über widersprüchliche Aussagen und bewegende Schicksale zur Klärung der Tat führt. Was in dieser spoilerfreien Kurzfassung nüchtern klingt, ist die Extra-Kurzversion eines spannenden Buches, as leider etwas zu schnell endet. Es ist ein Spiel mit Selbst- und Fremdwahrnehmung, ein Vorstoß in die Widersprüchlichkeiten der menschlichen Psyche. Ein faszinierender Roman, der den Leser sofort in seinen Bann schlägt.

Voransicht