VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 49,80 [D] inkl. MwSt.
€ 51,20 [A] | CHF 65,00*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-421-06098-3

Erschienen: 01.05.1983
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Der Angriff auf die Sowjetunion war eines der bedeutungsvollsten und in seinen Auswirkungen auf die politische Geschichte Europas nachhaltigsten Ereignisse des Zweiten Weltkrieges. Das Buch analysiert die langfristigen Ziele Hitlers gegenüber der UdSSR und die außenpolitischen, ideologischen, wirtschaftlichen und militärischen Maßnahmen der deutschen Führung nach dem Frankreichfeldzug. Neben der operativen Planung für das Unternehmen 'Barbarossa' werden auch die kriegswirtschaftlichen Rahmenbedingungen und die Rüstungsanstrengungen behandelt.
Mit unterschiedlichen Zielsetzungen schlossen sich einige europäische Staaten sowie Freiwillige dem sogenannten 'Kreuzzug gegen den Bolschewismus' an. Auch die Besatzungspolitik verfolgte neben ökonomischen Zielen programmatische NS-'Neuordnungs'-Vorstellungen. Die Untersuchung der Gegenseite beschäftigt sich mit den Zielsetzungen der sowjetischen Außenpolitik und den Kriegsvorbereitungen der Roten Armee.
Die Schilderung der Operationen der Kriegführenden behandelt die gewaltigen Kesselschlachten in der Anfangsphase, das Ringen um die Ukraine, die Einschließung Leningrads, die Kämpfe im finnischen Raum bis hin zum Erliegen der deutschen Offensive vor Moskau. Die unerwartete sowjetische Gegenoffensive rief auf deutscher Seite eine tiefe Führungskrise hervor. Deutschland stand mit dem Scheitern des Unternehmens 'Barbarossa' und der Entstehung der 'Anti-Hitler-Koalition' an der Wende des Krieges.

DAS DEUTSCHE REICH UND DER ZWEITE WELTKRIEG

"Eines der größten Unternehmen der modernen Geschichtswissenschaft" (Frankfurter Allgemeine Zeitung). Das bei der DVA erschienene Reihenwerk "Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg" gilt als das wissenschaftliche Flaggschiff des Militärgeschichtlichen Forschungsamtes (MGFA) und zählt zu den grössten und ambitioniertesten Projekten der modernen deutschen Wissenschaftsgeschichte. In zehn Bänden haben über fünfzig Autoren zu einer umfassenden Geschichte des Zweiten Weltkrieges beigetragen. Wie prägend der Zweite Weltkrieg für die Entwicklung Deutschlands war, zeigen die Ergebnisse dieser umfassenden Forschungsarbeiten.

Das Deutsche Reich und der 2. Weltkrieg

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Rolf-Dieter Müller (Autor)

Die Autoren sind international ausgewiesene Zeit- und Militärhistoriker. Für Teilband 1 schreiben Werner Rahn, John Zimmermann, Richard Lakowski, Manfred Zeidler und Horst Boog, für Teilband 2 Andreas Kunz, Rolf-Dieter Müller, Wilfried Loth, Michael Schwartz, Rüdiger Overmans und Jörg Echternkamp.

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 1.192 Seiten, 17,0 x 24,0 cm

ISBN: 978-3-421-06098-3

€ 49,80 [D] | € 51,20 [A] | CHF 65,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: DVA Sachbuch

Erschienen: 01.05.1983

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren