Das Dritte Reich

Band 3
Krieg

Hardcover
49,95 [D] inkl. MwSt.
51,40 [A] | CHF 68,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der Abschluss des großen Standardwerks

Im abschließenden Band der Trilogie „Das Dritte Reich“ widmet sich Richard Evans der Zeit des Zweiten Weltkriegs und damit Aufstieg und Fall der deutschen Militärmacht: Von den schnellen Siegen zu Beginn des Krieges bis zur bedingungslosen Kapitulation im Frühjahr 1945, von der totalen Mobilisierung der Deutschen bis zur Bombardierung deutscher Städte und massenhaften Flucht, von der Ghettoisierung und Deportation der europäischen Juden bis zu ihrer Ermordung in den Vernichtungslagern.

Mit dem Überfall auf Polen begann im Spätsommer 1939 der Zweite Weltkrieg. Richard Evans schildert den Verlauf und die entscheidenden Schlachten des Krieges – vom Westfeldzug, der Luftschlacht um England bis zur Einkesselung der deutschen Truppen in Stalingrad und der Ardennenoffensive im Winter 1944/45. Er nimmt aber auch den Alltag der Deutschen in den Blick, deren Leben nach den anfänglichen Siegen zunehmend von militärischen Niederlagen, Entbehrungen und Luftangriffen geprägt war, und fragt, wie es gelingen konnte, eine verschworene „Volksgemeinschaft“ zu schaffen, die bereit war, bis zum bitteren Ende zu kämpfen. Schließlich steht im Zentrum des Buches der Mord an den europäischen Juden. Die sogenannte „Endlösung“ war integraler Bestandteil von Hitlers Plänen zur Eroberung von „Lebensraum“ und zur „rassischen“ Neuordnung Europas.

»Richard Evans gelingt eine lesenswerte Darstellung, die man nicht aus der Hand legen kann.«

Rheinischer Merkur (12. November 2009)

Aus dem Englischen von Udo Rennert, Martin Pfeiffer
Originaltitel: The Third Reich at War How the Nazis led Germany from conquest to disaster
Originalverlag: Allen Lane
Hardcover, Leinen mit Schutzumschlag, 1.152 Seiten, 14,5 x 21,5 cm
mit zahlreichen Abbildungen
ISBN: 978-3-421-05800-3
Erschienen am  28. September 2009
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Richard J. Evans, geboren 1947, war von 1998 bis 2017 Professor für Neuere Geschichte an der Cambridge University, 2008 wurde er zum Regius Professor ernannt. Er ist mit bahnbrechenden Publikationen zur deutschen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts und zum Nationalsozialismus hervorgetreten. Zwischen 2003 und 2008 veröffentlichte Evans eine dreibändige Geschichte des »Dritten Reiches«, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurde und bei der DVA auf Deutsch erschienen ist. Zu seinen Auszeichnungen zählen der Wolfson Literary Award for History und die Medaille für Kunst und Wissenschaft der Hansestadt Hamburg. 2012 wurde Evans von Queen Elizabeth II. zum Ritter ernannt. Zuletzt ist von ihm erschienen »Veränderte Vergangenheiten. Über kontrafaktisches Erzählen in der Geschichte« (DVA, 2014)

Zur AUTORENSEITE

Zitate

»Von den vorgelegten Bänden ist dieser dritte der engagierteste und eindrucksvollste.«

Stuttgarter Zeitung (27. November 2009)

»Den Leser erwartet riesiger Lesestoff, eine über weite Strecken fesselnde, oft erschreckende Lektüre. Ein Standardwerk auf lange Zeit.«

Passauer Neue Presse (18. März 2010)

»Der Brite legte zwei umfassende Bände vor, die vor allem dank seiner erzählerischen Qualitäten glänzen. Der dritte Band setzt dies nahtlos fort.«

Westfälischer Anzeiger (03. Dezember 2009)

»Evans beschreibt den Krieg aus einer gerade für deutsche Leser erhellend neuen Perspektive.«

Wiesbadener Kurier (16. November 2009)

»Wieder lohnt jedes einzelne Kapitel. Eigentlich müsste "Das Dritte Reich" Pflichtlektüre in der Oberstufe sein.«

Hersfelder Zeitung (19. Dezember 2009)

»Der gelungene Abschluss eines grundsoliden und auch für Laien sehr verständlich geschriebenen Geschichtswerks.«

Echo (01. November 2009)

»Eine gut lesbare Gesamtdarstellung.«

ZFG – Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, 4/2011

Weitere Bücher des Autors