Das Gesamtwerk - 2 Bände mit Begleitbuch im Schmuckschuber

Bd. 1 "Ich bin ein wortkarger Mann, doch gelegentlich führe ich Selbstgespräche."
Bd. 2 "Man lernt, solange man lebt, wozu auch immer das gut sein soll."
Begleitbuch Kjell Askildsen und sein Werk

Hardcover
48,00 [D] inkl. MwSt.
49,40 [A] | CHF 65,00 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Einsamkeit und Enttäuschung, das Warten auf den Tod und die Suche nach dem Sinn: In Kjell Askildsens Geschichten geht es immer um Existentielles. Ganz harmlos und fast unterkühlt kommen sie daher, um schließlich in ungeahnten Abgründen zu enden. Askildsens Helden sind meist Außenseiter, die sich durch Sprachlosigkeit und innere Emigration auszeichnen. "Kein zeitgenössischer Autor", so Jahn Otto Johansen in Aftenposten, "kann mit so wenigen Worten so viel sagen. Keiner gibt einem so viel Stoff zum Nachdenken und Grübeln. Ich muss seine Geschichten immer und immer wieder lesen. Ich bin nie fertig mit ihnen."


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Norwegischen von Hinrich Schmidt-Henkel
Originaltitel: Samlede Noveller
Originalverlag: Aschehoug & Co.
Hardcover, Leinen, 1.056 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-630-87588-0
Erschienen am  28. Oktober 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Kjell Askildsen wurde am 1929 in Mandal, Norwegen geboren. Er gilt als der Beckett Norwegens. Er ist ein Meister der Kurzgeschichte, ein Klassiker der skandinavischen Literatur, bewundert und verehrt, berühmt für seine knappe, karge, lakonische Kurzprosa, mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, in zwanzig Sprachen übersetzt.

Zur AUTORENSEITE

Videos

Weitere Bücher des Autors