Das Leben ist keine Kunst

Geschichten von Künstlerpech und Lebenskünstlern

(3)
Hardcover
17,99 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Was verbindet eine Putzfrau mit einem abgehalfterten Superstar, einem Kneipenwirt, einem Regenmacher, einem Maler oder Wladimir Kaminers Mutter? Wie all die anderen unvergesslichen Menschen in diesem Buch zeigen sie, wie sich das Leben und die Kunst zu hinreißenden Geschichten verbinden. Geschichten von höchster Komik, aber auch von grandiosem Scheitern. Was übrigens die Putzfrau betrifft: Ihr Fazit einer Don-Carlos-Premiere an der Berliner Staatsoper ist so unvergesslich wie die Oper selbst: „Eine schöne Aufführung, wenn auch unaufgeräumt, die Kostüme der Sänger ungebügelt, die Dekoration staubig und das Theater im Ganzen schlecht geputzt …“

»Kaminer schreibt Bücher, die immer intelligent und etwas anders sind.«

Die Welt (03. September 2014)

ORIGINALAUSGABE
Hardcover mit Schutzumschlag, 256 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-54730-2
Erschienen am  08. September 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Kleine Fluchten aus dem Alltag

Von: Tintenhain

11.11.2015

Ich muss gestehen, ich bin absoluter Wladimir-Kaminer-Fan, und eigentlich muss man Kaminers Geschichten hören, von ihm persönlich gelesen, am besten auf einer Lesung. Doch seine Geschichten mit dem Buch in der Hand selbst zu erfahren, macht auch Spaß und man kann sich die kurzen Genüsschen dann so schön einteilen. Außerdem schmückt ein Buch auch immer das Regal. Also habe ich gelesen: im Bus, in der Bahn, im Mittagspäuschen, abends auf dem Sofa - dabei immer Kaminers Stimme und Akzent im Ohr. 35 Geschichten, die den verschiedenen Richtungen der Kunst gewidmet sind. Da geht es um Maler, Clowns, Schriftsteller, die Oper und immer wieder "Für Elise", ein Klavierstück, das so manchen zur Verzweiflung bringen kann. Seien es bekannte Persönlichkeiten, wie Madonna und Modern Talking oder seien es die Nachbarn von nebenan, sie alle eint die Liebe zur Kunst und sie alle bekommen bei Kaminer ihr Fett weg. Auf gewohnt unterhaltsame und humorvolle Art erzählt der in Berlin lebende Autor mit russischen Wurzeln Geschichten aus dem Alltag, aber auch aus der Sowjetischen Vergangenheit. Getreu dem Motto "In der Kürze liegt die Würze" gelingt es dem Autor seine Geschichten mit wenigen Worten zu entfalten. Was ich immer wieder bewundere, ist die Art, wie er aus einer Alltagsbeobachtung zu einer Geschichte kommt. Dabei gelingt es ihm immer wieder den Bogen zum Aufhänger zu schlagen. Vor einige Rätsel hat mich jedoch das Instrument zum Fische anlocken aus der Geschichte "Trr cha cha" gestellt. Es heißt Qvoq und ist auch bei Google nicht zu finden. Der einzige Eintrag ist Kaminers Buch selbst bei Google Books. Ich hätte zu gern gewusst, wie ein Instrument aussieht, das klingt als würde man "mit einer lebenden Katze aufs Wasser schlagen". Kaminers Geschichten sind für mich kleinen Fluchten aus dem Alltag. Inzwischen hören auch uns großen Kinder auf langen Autofahrten gern die Hörbücher. Mit "Das Leben ist (k)eine Kunst" ist Wladimir Kaminer wieder ein gutes Stück kurzweilige Unterhaltung gelungen. © Tintenelfe

Lesen Sie weiter

Anregender Einblick in den nicht planbaren Lauf des Lebens

Von: Michael Lehmann-Pape

28.10.2015

Es sind kleine Geschichten, Anekdoten, die Kaminer in diesem Buch sehr flüssig verfasst, sehr unterhaltsamer, ironisch pointiert und humorvoll in der Sprache dargeboten und, zu guter Letzt, mit ebenso viel Humor, aber auch tieferem Nachdenken (später) in den Ereignissen, die er schildert, gewürzt. Denn wer würde schon wirklich vermuten, dass hinter den „großen Dingen“ der Weltgeschichte, den auch persönlich großen Plänen immer eine unscheinbare, „kleine“ Kraft zu finden sein könnte, welche die „Fäden in der Hand“ hält. Und sei es eine einfache Toilettenfrau. Die zu tun bekam mit einem Konzert des damals noch bekannten US Rappers „50Cent“. Die ihn an ihrer Lokalität streng mit den Worten begrüßte: „50 Cent“. Aber das Autogramm des sichtlich geehrten Künstlers, auch in der sächsischen Provinz so gekannt zu sein, war nicht das, was die resolute Dame erwartete. Es kam zu Handgreiflichkeiten. Oder der verunglückte Plan, Modern Talking auf Russlandtournee zu schicken (der an den Künstlern scheiterte, vielleicht wegen der Eisbären?). Und doch gelang es in Russland, „seihte“ Popmusik zum Dauerbrenner zu machen. Mit einem einfachen Trick, der das Raubkopieren sinnlos werden ließ. Oder dieser Beamte in Russland, der alles daran setzt, eine für ihn inakzeptable Fassung homerischer Texte auf die Bühne kommen zu lassen. Aber egal, was er auch plant, er scheitert (und das auf Arten und Weisen, die den Leser tief erheitern). Viele Geschichten, mal mit „prominenter Beteiligung“, mal über Grundsätzliches im Ablauf von „gründlichen Planungen“, die, jede für sich, anregend zu lesen sind, sich dafür anbieten, hier und da weitererzählt zu werden und die alle in ihrer humorvollen Art darauf verweisen, dass zum einen Pläne in der Regel selten genauso eintreten, wie man es vorher wollte, das Leben eben nicht vollends kontrollierbar ist, all das aber gar nicht entscheidend zu einem schlimmen Ende führen muss. Wenn man einen Umgang mit solchen Ereignissen findet, das auch mal mit Gelassenheit oder auch Humor zu nehmen versteht und nicht gleich die Stadt fluchtartig verlässt, wie jener Beamte mit seiner gescheiterten Rettung Homers. Nicht in allen Geschichten in gleicher Qualität, aber im Gesamten sehr anregend und unterhaltsam zu lesen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Wladimir Kaminer wurde 1967 in Moskau geboren. Seit 1990 lebt er mit seiner Frau und inzwischen erwachsenen Kindern in Berlin. Mit seiner Erzählsammlung »Russendisko« sowie zahlreichen weiteren Bestsellern avancierte er zu einem der beliebtesten und gefragtesten Autoren Deutschlands.

Näheres zum Autor und seinen Büchern finden Sie unter www.wladimirkaminer.de

Zur AUTORENSEITE

Events

20. Feb. 2019

Lesung

19:30 Uhr | Blaubeuren | Lesungen & Events
Wladimir Kaminer
Die Kreuzfahrer

22. Feb. 2019

Lesung

19:00 Uhr | Ibbenbühren | Lesungen & Events
Wladimir Kaminer
Ausgerechnet Deutschland

23. Feb. 2019

Die Kaminer Show

20:00 Uhr | Seesen / Harz | Lesungen & Events
Wladimir Kaminer
Die Kreuzfahrer

27. Feb. 2019

Lesung

19:00 Uhr | Cloppenburg | Lesungen & Events
Wladimir Kaminer
Die Kreuzfahrer

15. März 2019

Die Kaminer Show

19:30 Uhr | Eberswalde | Lesungen & Events
Wladimir Kaminer
Die Kreuzfahrer

18. März 2019

Lesung

19:30 Uhr | Hagen | Lesungen & Events
Wladimir Kaminer
Die Kreuzfahrer

19. März 2019

Lesung Wladimir Kaminer

19:30 Uhr | Dorsten | Lesungen & Events
Wladimir Kaminer
Die Kreuzfahrer

20. März 2019

Lesung und Gespräch

19:30 Uhr | Wassenberg | Lesungen & Events
Wladimir Kaminer
Die Kreuzfahrer

23. März 2019

Lesung im Rahmen der Schneverdinger LeseZeichen-Woche

20:00 Uhr | Schneverdingen | Lesungen & Events
Wladimir Kaminer
Die Kreuzfahrer

25. Apr. 2019

Die Kaminer Show

20:00 Uhr | Alsfeld | Lesungen & Events
Wladimir Kaminer
Die Kreuzfahrer

27. Apr. 2019

Lesung

19:30 Uhr | Barsinghausen | Lesungen & Events
Wladimir Kaminer
Die Kreuzfahrer

09. Mai 2019

Lesung

20:00 Uhr | Groß-Umstadt | Lesungen & Events
Wladimir Kaminer
Die Kreuzfahrer

15. Mai 2019

Lesung

19:00 Uhr | Herne | Lesungen & Events
Wladimir Kaminer
Die Kreuzfahrer

18. Mai 2019

Lesung

19:00 Uhr | Stäbelow | Lesungen & Events
Wladimir Kaminer
Die Kreuzfahrer

23. Mai 2019

Lesung

20:00 Uhr | Schwalbach | Lesungen & Events
Wladimir Kaminer
Die Kreuzfahrer

14. Juni 2019

Lesung

18:15 Uhr | Bingen am Rhein | Lesungen & Events
Wladimir Kaminer
Die Kreuzfahrer

16. Juni 2019

Lesung im Rahmen des Festivals „Literatur in den Häusern der Stadt“

17:00 Uhr | Lesungen & Events
Wladimir Kaminer
Die Kreuzfahrer

19. Juni 2019

Lesung

19:30 Uhr | Ueckermünde | Lesungen & Events
Wladimir Kaminer
Die Kreuzfahrer

25. Juni 2019

Lesung

19:00 Uhr | Warburg-Germete | Lesungen & Events
Wladimir Kaminer
Die Kreuzfahrer

11. Juli 2019

Lesung

20:00 Uhr | Dreieich | Lesungen & Events
Wladimir Kaminer
Die Kreuzfahrer

Videos

Pressestimmen

"Bei diesem Bestsellerautor steigert sich der Alltag stets zum Erlebnis der absurd-komischen Art."

Berner Zeitung

„35 Storys. 35-mal punktgenau aufs Zwerchfell gezielt“

SonntagsBlick Magazin (CH) (20. September 2015)