Das Leben neu backen

Wie Trauer, Liebe und Kuchen mein Leben veränderten

Hardcover
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

»Darf ich mich vorstellen: Olivia Potts, Journalistin, Foodbloggerin und Patissière. In meinem Buch erzähle ich davon, wie mir Torten, Brotteig und Zuckerguss dabei halfen den Tod meiner Mutter zu verarbeiten.«
»Das Leben neu backen« ist die bewegende, humorvolle und lebensbejahende Geschichte einer jungen Frau, die ihre Trauer besiegt, ihre große Liebe findet und in dem Backen unwiderstehlicher Kuchen ihre neue Berufung findet. Dieser Weg wird begleitet von vielen köstlichen Rezepten zum Nachbacken: Shepherd’s Pie, Bananen-Rolo-Brot, Lemon Curd, Pizza, Sodabrot mit Käse, Mums Minestrone, Cantuccini, Schoko-Maracuja-Pavlova, Flan mit Safran, Himbeersoufflé mit Erdnussbutter-Crème-Anglaise-Füllung ,Schokokuchen mit flüssigem Kern, Ochsenschwanz-Marmite-Pithivier, Chai-Birne-Tarte-Tatin, Windbeutel mit Earl-Grey-Füllung, Gesalzener Milchschokolade-Praliné-Crisp und Lebkuchen.

»Dieses Buch brachte mich abwechselnd zum Lachen, zum Weinen und zum Ingwerplätzchenbacken.«

Times (08. August 2019)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Sonja Häußler
Originaltitel: A Half Baked Idea: How grief, love and cake took me from the courtroom to Le Cordon Bleu
Originalverlag: Fig Tree
Hardcover, Halbleinen, 416 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 1 s/w Abbildung
ISBN: 978-3-336-54811-8
Erschienen am  27. April 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Schön und Bewegend geschrieben

Von: Julia

30.10.2020

Zur Geschichte: Olivia Potts ist eine Anwältin, sehr erfolgreich und gehört zur „hohen Anwaltschaft“ und eigentlich war die Übernahme der Kanzlei nur noch eine Formalität. Aber dann trifft sie die Wucht von Trauer und Verlust, ihre Mutter ist verstorben. Sie trauert und kann das nicht einfach wegstecken, es wird von Tag zu Tag mehr. Je mehr sie trauert, je stärker wird das Gefühl der Verlust und das Vermissen. Immer möchte Sie ihrer Mutter nahe sein, sie packt die Familienrezepte aus, um diese nach zu backen, um ihrer Mutter nahe zu sein. Alte Erinnerungen möchte Sie mit den Geschmacksrichtungen wachhalten. Sie überlegt, ob ihr Beruf auch der richtige Weg ist, Sie hat das Gefühl, dass es eine falsche Entscheidung ist. Sie kann nicht mehr abschalten und kann keine Distanz mehr halten. Damit fällt sie einen radikalen Schnitt, Sie geht zur berühmten Kochschule Le Cordon bleu und meldet sich für die Patisserie-Ausbildung an. Jeder von uns trauert anders und Olivia Potts lässt den Leser ihres Buches an ihrer Trauer und den Trauerprozess. Es kommt beim Lesen so rüber, als wenn ich ihre Bekannte wäre und Sie dann begleiten darf. Es kommt durch den leichten, angenehmen Schreibstil der natürlich und einen sanften Stil hat. Es war sehr bewegend und ihre ganzen Fehlschläge und die Trauer sind spürbar und man leidet mit. Und auch wenn man ihr Leben spürt, erfährt man vieles aus der französischen Backkunst, mit einer traditionellen Dekoration. Dazu gibt es auch ein paar Rezepte, die mich sehr interessieren und die man ausprobieren muss. Gerade durch das viele Backen ist das eine schöne Idee, kommt ja gut zu Weihnachten und der Backzeit. Das Buch mit den Beschreibungen und der Trauer, wie die Autorin damit umgeht und sich verändert und ins Leben zurückkommt mit dem was ihr Gefällt und das Sie für ihr Leben tut, das ist bewundernswert und stärkend. Mir hat es Kraft gegeben und man kann in anderen Sachen auch davon lernen. Es ist ein schönes Buch, bewundernswert geschrieben mit viel Liebe und Gefühl. Dem Buch gebe ich sehr gerne 5 Sterne, mehr geht leider nicht!

Lesen Sie weiter

Bücher zum Schmökern

Von: Christiane Biederbeck, #Kuchenbekenntnisse

19.10.2020

Das Leben neu backen “Das Leben neu backen” von Olivia Potts ist ein Werk über die Bewältigung von Trauer und Verlust und über das Finden einer neuen Berufung und eines neuen Lebens. Olivia Potts ist Journalistin, Foodbloggerin und Patissière und erzählt uns in ihrem Buch davon, wie ihr Torten, Brotteig und Zuckerguss dabei halfen den Tod ihrer Mutter zu verarbeiten. Es ist kein Backbuch und auch kein Kochbuch. Es ist die autobiografische Geschichte der Autorin, die den Tod ihrer Mutter verarbeitet und zwar mit Backen und Kochen. Dabei stellt sie Rezepte vor, die wir nachmachen können. Zum Beispiel das Shepherd’s Pie Rezept ihrer Mutter. Neben Bananen-Rolo-Brot und Lemon Curd werfen wir einem Blick in das Leben von Olivia Potts. Sehr bewegend schildert sie den Umgang mit der Trauer und dem Leben danach. Es ist ein schönes Buch, das sich zwar stellenweise etwas zieht, aber einfach einen sehr lebensbejahende Grundtenor hat. “Das Leben neu backen. Wie Trauer, Liebe und Kuchen mein Leben veränderten”* von Olivia Potts (ISBN: 9783336548118) erschien im April 2020 im Wunderraum-Verlag und kostet 20€ als kompaktes Hardcover.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Olivia Potts ist Patissière und betreibt den Cateringservice FEAST. Vor einigen Jahren entschied sie sich, die Anwaltsrobe an den Nagel zu hängen und eine Ausbildung an der Kochschule »Le Cordon Bleu« zu beginnen. Sie schreibt Foodkolumnen für verschiedene englische Zeitungen und Magazine und lebt in London. »Das Leben neu backen« ist ihr erstes Buch.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Ein zutiefst ehrlicher, humorvoller Bericht über Liebe, Verlust und die Herstellung von Macarons.«

Red (08. August 2019)

»Ein zärtliches, ein großartig geschriebenes Buch über die vier zentralen Elemente menschlicher Erfahrung: Liebe, Trauer, Hoffnung, Kuchen.«

The Secret Barrister (08. August 2019)

»Eine sehr zu empfehlende Lektüre - mit unwiderstehlichen Rezepten als Bonus.«

Daily Mail (24. Januar 2020)

»Ein bemerkenswertes Buch einer sehr begabten Autorin.«

Kate Young, Autorin des »Little Library Cookbook« (08. August 2019)