Das Rennpferd, das nicht galoppieren wollte

Mit Illustrationen von Tony Ross
Ab 9 Jahren
HardcoverDEMNÄCHST
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ein Rennpferd für die Folly Farm

Ein eigenes Pferd — das ist der größte Wunsch der zehnjährige Charlie! Aber leider gibt es auf der Folly-Farm von Charlies Familie nur Hühner, Schweine, jede Menge Kühe — und viel zu wenig Geld. Bis Charlie auf dem Pferdemarkt zum Spottpreis ein echtes Rennpferd ersteigert. Ihr genialer Plan: Wenn Rennpferd Noddy das große Derby gewinnt, dann könnten sie mit dem Preisgeld endlich die Farm sanieren! Dumm nur, dass Noddy nichts mehr fürchtet als Galopprennen ... Doch jetzt kommt das freche Pony Percy, Noddys bester Freund, ins Spiel. Wird es Charlie und Percy gelingen, aus Noddy einen echten Champion zu machen und die Folly Farm zu retten?


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Sabine Rahn
Originaltitel: The Racehorse who wouldn't Gallop
Originalverlag: Penguin, UK
Mit Illustrationen von Tony Ross
Hardcover, Pappband, 240 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
Mit s/w Illustrationen
ISBN: 978-3-570-17630-6
Erscheint am 04. März 2019

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Als sie klein war, dachte Clare Balding, sie wäre ein Hund. Als sie feststellte, dass dies nicht der Fall war, verbrachte sie künftig jede verfügbare Stunde mit Hunden und Ponies und lernte reiten, bevor sie laufen konnte. Aufgewachsen zwischen den Rennpferden, die ihr Vater trainierte, träumte sie davon, auch selbst die ganz großen Preise zu gewinnen. Dieser Traum ging nicht in Erfüllung, doch dafür berichtet sie heute von allen großen internationalen Wettkämpfen für Fernsehen und Radio.

Zur AUTORENSEITE

Tony Ross

Tony Ross, geboren in London, studierte Kunst in Liverpool. Er hat zahlreiche Kinderbücher ausgestattet und gehört schon lange zu den renommiertesten Illustratoren, nicht nur in England, sondern weltweit.

zum Illustrator

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich