Das Wesen der Wüste

Wie der Sand in die Wüste kommt und weshalb die Dünen singen ─ Die Entdeckung einer faszinierenden Welt
Großer Bildteil – die Wüste hautnah erleben in über 60 eindrucksvollen Farbfotos

(1)
HardcoverNEU
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Unendliche Weite, einzigartige Schönheit, nahezu unberührte Natur – seit mehr als 35 Jahren bereist der Abenteurer, Fotograf und Geograf Michael Martin die Wüsten der Erde und entdeckt immer wieder neue Seiten dieses faszinierenden Lebensraums. Atemberaubende Dünen und karge Gebirgslandschaften oder die überraschend breite Palette an menschlichem, tierischem und pflanzlichem Leben sind nur einige der vielen Facetten, die den Reiz der Wüste ausmachen.

Sind Oasen tatsächlich nur ein paar Dattelpalmen rund um eine Wasserstelle? Weshalb ertrinken mehr Menschen in der Wüste als darin verdursten? Und warum gäbe es ohne die Sahara keinen Amazonas-Regenwald? Michael Martin schöpft aus seinem reichen Erfahrungsschatz und seinem umfassenden Wissen und lässt uns eintauchen in eine Welt voller Wunder und Geheimnisse. In der Stille, der Einsamkeit und der Reduktion dieser Welt erkennt er ein Gegenkonzept zu unserem reizüberfluteten Leben. Erstaunlich, erhellend, bisweilen unglaublich!


ORIGINALAUSGABE
Hardcover mit Schutzumschlag, 288 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
mit 32 S. Bildteil
ISBN: 978-3-453-28121-9
Erschienen am  14. Oktober 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Tolles Buch voller guter Bilder

Von: Dr. Michael Lausberg aus Doveren

29.10.2019

Seit 35 Jahren bereist der weltweit renommierteste Wüstenfotograf, Abenteurer und Geograf Michael Martin die Wüsten der Erde. In diesem Buch stellt er die Geheimnisse, Entstehungszusammenhänge und unendlichen Weiten dieses Lebensraumes mitsamt 60 Farbbildern vor. Dies sind neben den Trockenwüsten auch die Kälte- und Eiswüsten der Arktis und Antarktis, die er auf seinen Entdeckungsreisen besucht hat. Das dort existierende menschliche, tierische und pflanzliche Leben stehen neben der Ästhetik dieser Naturräume im Mittelpunkt. Dieses Buch entstand zusammen mit der freien Lektorin Sabine Wünsch. Geschichte und Geschichten der Eiswüsten Grönlands oder Trockenwüsten wie der Sahara, Gobi, Namib, Kalahari oder Atacama dokumentieren die gesamte Vielfalt dieses Lebensraumes und korrigieren die weit verbreitete Vorstellung von eintöniger Einöde. Nomaden, die Bewohner der Namib aber auch tierische Wüstenbewohner werden so den Lesern auf unterhaltsame Weise näher gebracht. Die eindrucksvollen Bilder zeigen unter anderen Impressionen des Farbenspiels in der nächtlichen Namib, die Dünen von Demi in der Sahara im Tschad, einen Geysir im westlichen Pamir in Tadschikistan, ein Kloster in der Badein-Jaran-Wüste in China oder Kakteen im Saguaro-Nationalpark in Arizona, Felsformationen oder farbenprächtige Sanddünen. Neben den Stationen seiner Abenteuerreisen weist aber auch auf die vermehrte Ausbeutung der Wüste durch menschliche Eingriffe, die Teile des Naturparadieses bedrohen und für Raubbau an der Natur sorgen. Seine neuen Projekte, das Fotografieren aller anderen Landschaftszonen der Erde, wird im letzten Kapitel Bezug genommen. Im Anhang findet man noch ein Glossar der wichtigsten Fachbegriffe und die Anmerkungen zum Text. Michael Martin erzählt hier aus seinem 30-jährigen Abenteuerleben als Wüstenfotograf und Naturfreund. Was auffällt: Martin entwickelt enormen Respekt für alles, was ihm begegnet, Mensch und Tier. Die Abenteuer sind nicht nur spannend zu lesen, seine Bilder können die Schönheit der wilden Welt genauso fesselnd vermitteln.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Michael Martin ist Fotograf, Vortragsreferent, Abenteurer und Diplom-Geograf. Seit über 35 Jahren berichtet er über seine Reisen in die Wüsten der Erde und wurde zum weltweit renommiertesten Wüstenfotografen. Er veröffentlichte 30 Bildbände und Bücher, die in sieben Sprachen übersetzt wurden, hielt über 2000 Vorträge und produzierte mehrere Fernsehfilme. Neben den Trockenwüsten standen auch die Kälte- und Eiswüsten der Arktis und Antarktis im Fokus seiner Arbeit. Seine Werke wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit einer Ehrenmedaille der Royal Geographic Society. Zuletzt erhielt er den Gregor International Calendar Award und den ITB Book Award für sein Lebenswerk. Das Magazin »GEO« hat Michael Martin im November 2016 eine eigene Ausgabe »GEO extra« gewidmet.

Zur AUTORENSEITE

Videos

Weitere Bücher des Autors