Das große Buch der Kinderreime

Über 400 Verse und Fingerspiele

Mit Illustrationen von Edda Köchl-König
(3)
Hardcover
7,99 [D] inkl. MwSt.
7,99 [A] | CHF 11,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Spielspaß für die Kleinsten

Fingerspiele und Kniereiter sind bei kleinen Kindern beliebt und ein wunderbares Mittel, sie zu trösten, zu unterhalten und Spaß zu haben. Cornelia Nitsch hat über 400 altbewährte und neue Kinderreime zusammengestellt, die liebevoll von Edda Köchl illustriert wurden. Ob beim Aufwachen, beim Schmusen, beim Essen, beim Baden oder Zubettgehen: Diese Sammlung ist eine reiche Fundgrube für die täglich wiederkehrenden Situationen mit dem Baby, dem kleinen und dem größeren Kind.


Mit Illustrationen von Edda Köchl-König
Hardcover, Pappband, 160 Seiten, 19,5x23,4
ca. 90 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-8094-3818-2
Erschienen am  25. September 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Praktisches Buch für Erzieher und Eltern

Von: Bunter Lesesessel

26.11.2017

Mit seinen über 400 altbekannten, aber auch neuen Reimen, Fingerspielen und Versen eignet sich das Buch besonders gut für Erzieher, aber natürlich auch für Eltern. Auch Gruppenleiter beim Sport oder von Ferienfreizeiten finden sicher etwas Brauchbares :-). Wer gerne in Erinnerungen schwelgt, kommt hier auch auf seine Kosten: an Hänschen Klein, Morgens früh um Sechs, den Bi-Ba-Butzemann, Taler Taler und die kleine Dickmadam kann sich wohl fast jeder erinnern. Besonders gut gefällt mir, dass die Seiten von süßen Illustrationen verschönert werden und dass ab und zu ein kurzer Text für Eltern auf den Seiten zu finden ist. Hier stehen hauptsächlich Erklärungen, wieso Reime, Fingerspiele und so weiter so wichtig für Kinder, aber auch für uns Erwachsene sind. Unter nahezu jedem Reim findet sich eine kurze „Spielanweisung“, die erklärt, was man zu dem Reim machen kann (z.B. Finger zählen, etc.). Das Buch teilt sich in 11 Themen auf, die ich hier einmal auflisten möchte: -Liebevolle Spielereien beim Wecken -Zusammen essen und hinterher Blödsinn machen -Schmusen, Wiegen und Schaukeln -Auf den Knien reiten: schuckeln und ruckeln, auf Reisen gehen -Im Sandkasten spielen -Im Kreis gehen, spielen und zusammen lachen -Fangen spielen, herumtoben und mit Kindern um die Wette rennen -Sich in der Badewanne vergnügen -Nach dem Baden und Abtrocknen -Trösten und Mutmachen -Gute Nacht sagen und sich freundlich verabschieden Man merkt: es ist für jede Alltagssituation etwas dabei. Besonders gut eignen sich solche Reime und Verse als Ritual. Kinder brauchen und lieben Rituale- sie schaffen Vertrauen und geben Sicherheit. Hinten im Register sind alle enthaltenen Reime aufgelistet. Man kann also ganz bequem die Seiten nachschlagen, wenn man etwas bestimmtes sucht. Tolles, absolut empfehlenswertes Buch!

Lesen Sie weiter

Tolles, absolut empfehlenswertes Buch!

Von: Bunter Lesesessel

25.11.2017

Praktisches Buch für Erzieher und Eltern Mit seinen über 400 altbekannten, aber auch neuen Reimen, Fingerspielen und Versen eignet sich das Buch besonders gut für Erzieher, aber natürlich auch für Eltern. Auch Gruppenleiter beim Sport oder von Ferienfreizeiten finden sicher etwas Brauchbares :-). Wer gerne in Erinnerungen schwelgt, kommt hier auch auf seine Kosten: an Hänschen Klein, Morgens früh um Sechs, den Bi-Ba-Butzemann, Taler Taler und die kleine Dickmadam kann sich wohl fast jeder erinnern. Besonders gut gefällt mir, dass die Seiten von süßen Illustrationen verschönert werden und dass ab und zu ein kurzer Text für Eltern auf den Seiten zu finden ist. Hier stehen hauptsächlich Erklärungen, wieso Reime, Fingerspiele und so weiter so wichtig für Kinder, aber auch für uns Erwachsene sind. Unter nahezu jedem Reim findet sich eine kurze „Spielanweisung“, die erklärt, was man zu dem Reim machen kann (z.B. Finger zählen, etc.). Das Buch teilt sich in 11 Themen auf, die ich hier einmal auflisten möchte: -Liebevolle Spielereien beim Wecken -Zusammen essen und hinterher Blödsinn machen -Schmusen, Wiegen und Schaukeln -Auf den Knien reiten: schuckeln und ruckeln, auf Reisen gehen -Im Sandkasten spielen -Im Kreis gehen, spielen und zusammen lachen -Fangen spielen, herumtoben und mit Kindern um die Wette rennen -Sich in der Badewanne vergnügen -Nach dem Baden und Abtrocknen -Trösten und Mutmachen -Gute Nacht sagen und sich freundlich verabschieden Man merkt: es ist für jede Alltagssituation etwas dabei. Besonders gut eignen sich solche Reime und Verse als Ritual. Kinder brauchen und lieben Rituale- sie schaffen Vertrauen und geben Sicherheit. Hinten im Register sind alle enthaltenen Reime aufgelistet. Man kann also ganz bequem die Seiten nachschlagen, wenn man etwas bestimmtes sucht.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Cornelia Nitsch ist Journalistin und Autorin mit den Themenschwerpunkten Erziehung und Entwicklung.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher der Autorin