Dein letzter Gottesdienst?

Das etwas andere Buch zu Konfirmation und Firmung

Ab 12 Jahren
(1)
Hardcover
16,99 [D] inkl. MwSt.
17,50 [A] | CHF 23,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Mal ehrlich: Für viele Jugendliche sind das Tolle an Konfirmation oder Firmung vor allem – die Geschenke. Okay, das Fest an sich ist auch ganz nett. Aber wie steht es um die Bedeutung? Was heißt es, ein vollwertiger Christ, eine vollwertige Christin zu sein? Will ich das überhaupt? Und was genau ist das, die christliche Kirche? Fragen, auf die Nikolaus Nützel Antworten gibt, ohne missionarisch zu sein. Denn fest steht: Erst mal hängt man drin, in der Glaubens-Sache. Fest steht aber auch: Man hat immer eine Wahl. Nur: Fragen stellen und sich Gedanken machen, das sollte man schon …

Mit zahlreichen Fotos und informativen Themenkästen.

"Der Leser steigt ein und die gemeinsame Suche nach dem Vorher, dem Nachher und dem Warum interessiert plötzlich brennend."

NZZ am Sonntag (26. Juni 2016)

ORIGINALAUSGABE
Hardcover, Pappband, 184 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
Mit fbg. Fotos
ISBN: 978-3-570-15977-4
Erschienen am  29. Februar 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein interessantes Buch für junge Leute mit Fragen zu Gott und Kirche

Von: Matthias Hempel aus Oldenburg

01.03.2016

Das soll ich glauben? Mit dieser Überschrift beginnt das vierte Kapitel eines neuen Buches auf dem Markt der Geschenkbücher zur Konfirmation (und Firmung). Der Autor Nikolaus Nützel, ein bekannterer Jugendsachbuchautor, bekam die Idee zu diesem Buch in der Zeit der Konfirmation seines Sohnes. Wieso kommt es oft zum Abbruch der Beziehung zur Kirche, selbst wenn die Konfirmandenzeit doch ganz gut war? Nützel will junge Leute nicht zum Glauben hinführen (das machen andere intensiv genug), sondern dem Eindruck einen sprachlichen Ausdruck geben, der Jugendliche befällt, wenn sie sich über die Bedeutung von Kirche und Glauben für ihr Leben klar werden wollen. Im Ton eines Dialoges kriecht Nützel also in den Kopf des Leser hinein und überlegt mit ihm, warum die Konfirmation vielleicht doch nicht "dein letzter Gottesdienst" gewesen sein muss. Er stellt innerkirchlich scheinbar selbstverständliche Gegebenheiten und Überzeugungen in Frage, fabuliert darüber, ob ich der Kirche überhaupt entkommen kann oder ob es anderswo was Besseres als Kirche gibt. Er wirft auch mal die Frage in den Raum, ob Gott ein Diktator ist. Nützer macht Mut zum frechen Fragen und Anzweifeln. Und wer ihm durch sein Buch folgt, bekommt reichliche Informationen und mögliche Antworten angeboten. Sicher kann man darüber streiten, ob einem der Stil der Auseinandersetzung mit den kirchlichen und religiösen Themen gefällt. Ich konnte mich gut einlesen und fand manche Denkanstöße einleuchtend und hilfreich für meine Kommunikation mit Jugendlichen. Aber die Erwachsenen sind ja nicht die Zielgruppe - außer als Buchverschenkende. Also geben wir dieses Buch doch einfach mal einer und einem frisch Konfirmierten zu lesen. Was die und der wohl davon hält? Ach übrigens: Die Kann-ich-das-wirklich-verstehen-Fragen zum Glaubensbekenntnis sind kein schlechter Test, ob es uns gelingt, Konfis einleuchtend zu erklären, wozu denn dieser tradtionelle Text eigentlich heute zu gebrauchen ist!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Nikolaus Nützel ist gelernter Dolmetscher, Diplom-Journalist und Romanist. Er hat neben seiner Arbeit als freier Journalist bislang fünf Jugend-Sachbücher veröffentlicht und dafür zahlreiche Medienpreise erhalten. Darunter zwei Nominierungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis und zweimal die Auszeichnung „Bestes Junior-Wissensbuch“ des österreichischen Wissenschaftsministeriums.

Zur AUTORENSEITE

Zitate

"Nikolaus Nützel ist einer der profiliertesten deutschen Sachbuchautoren für Jugendliche, seine direkte Art zu schreiben, reißt mit."

Börsenblatt (25. Februar 2016)

"Die Lektüre regt in angenehmer und unaufgeregter Weise zum Nachdenken an. Ein ausgezeichnetes Jugendbuch. Eine Quelle der Inspiration."

eselsohr (01. März 2016)

"Setzt sich mit jugendlichen Lesern differenziert und auf Augenhöhe mit der Konfirmation auseinander."

buchreport spezial: Religion & Theologie (18. Februar 2016)

"Nützel macht Mut zum frechen Fragen und Anzweifeln. Und wer ihm durch sein Buch folgt, bekommt reichliche Informationen und mögliche Antworten angeboten."

"Ein Buch, das anders, einzigartig und tatsächlich fesselnd ist."

Gelnhäuser Neue Zeitung (23. April 2016)

"Sachlich und leicht zu lesen eignet sich das Werk genau für die Zielgruppe."

»Immer kritisch, manchmal provokant und so gestaltet, dass man gerne durchblättert und sich vielleicht sogar festlesen kann.«

Tag des Herren, Berlin (09. April 2017)

Weitere Bücher des Autors