VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Deine Wege werden kürzer - fürchte dich nicht!

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 16,99 [D] inkl. MwSt.
€ 17,50 [A] | CHF 22,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-579-06594-6

Erschienen: 02.09.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

»Ich trete ins Einvernehmen mit dem Geschick meines ausgehenden Lebens.«
Jörg Zink

Schon in seinem erfolgreichen Buch Die Stille der Zeit hat sich Jörg Zink mit den Einschränkungen des Alters befasst. Stand ihm im Jugend- und Erwachsenenalter noch die ganze Welt offen, so wird der Lebensradius mit zunehmendem Alter immer enger, bis er irgendwann nur noch auf ein Zimmer beschränkt sein wird. Jörg Zinks Gedanken am Ende eines bewegten Lebens drücken Zustimmung und Dankbarkeit aus. Er geht diesen Weg einverstanden und bewusst, stellt sich diesem unermüdlichen Engerwerden des Lebenshorizonts ohne Larmoyanz und Sentimentalität.

  • Nach Die Stille der Zeit das Anschluss-Buch zum Thema Leben, Alter und Tod

  • Ein sehr persönliches Buch, bewegend und anrührend, von einem der großen evangelischen Theologen Deutschlands

Zur Homepage von Jörg Zink

Jörg Zink (Autor)

Jörg Zink (1922-2016), Dr. theol., Pfarrer, Schriftsteller, Publizist. Er gehörte zu den bekanntesten evangelischen Theologen der Gegenwart. Seine fast 200 Bücher haben sich insgesamt rund 20 Millionen Mal verkauft. Jörg Zink wurde im Laufe seines Lebens mit einer Vielzahl von Auszeichnungen geehrt.

www.joerg-zink.de

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 144 Seiten, 12,5 x 20,0 cm

ISBN: 978-3-579-06594-6

€ 16,99 [D] | € 17,50 [A] | CHF 22,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erschienen: 02.09.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Lauf des Lebens

Von: Roswitha Huber Datum: 06.09.2013

Jörg Zink nimmt seine Leser mit zu einer kleinen Wanderung auf die Albhöhe seiner Heimat und zugleich auf eine Reise durch sein Leben, den Blick immer wieder auf Gott gerichtet - die wahre Heimat am Ende des Lebens. Der Autor will mit diesem Buch den Raum beschreiben, den er in der Welt einnimmt, der immer kleiner wird. Er tritt ins Einvernehmen mit dem Geschick seines ausgehenden Lebens.
Das Buch beschreibt anschaulich und oft auch kurzweilig die Fülle eines langen Lebens, dessen Radius immer enger wird, aber nicht weniger lebenswert. Es macht Mut und gibt Anregungen für einen erfüllten Alltag in jedem Lebensalter.
Schwarz-weiß Fotos der beschriebenen Landschaften und andere passend zum jeweiligen Kapitel vervollständigen dieses aus der Weisheit des Alters heraus geschriebene Buch, das tatsächlich die Furcht vor dem eigenen Älterwerden nehmen kann.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors

  • Empfehlungen zum Buch