VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Der Duft von Erde nach dem Regen Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 22,00 [D] inkl. MwSt.
€ 22,70 [A] | CHF 29,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-89667-607-8

DEMNÄCHST
Erscheint: 23.04.2018

E-Mail bei Erscheinen

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Justine Trévise ist 37 Jahre alt und hat eine achtjährige Tochter. Von ihrem Lebensgefährten lebt sie getrennt. Ohnmächtig muss sie zusehen, wie er sich mit einer jüngeren Frau ein neues Familienglück aufbaut. Das Gefühl, dass den jüngeren Frauen alles leichter fällt, was sie selbst sich mühsam erkämpfte, ereilt Justine auch in der Arbeitswelt auf Schritt und Tritt.

Und jetzt wird Justine auch noch auf die heikle Vergangenheit ihrer Familie gestoßen. Immer, wenn sie Paris verlässt und in Nanteuil ans Grab ihres Vaters geht, der bei einem Reitunfall verunglückte, als sie noch ein Kind war, liegt dort eine rote Rose. Stammt sie von der damaligen Geliebten ihres Vaters? Justine versucht, Kontakt zu der Rosenfrau aufzunehmen. Doch ihre Angst, zu tief in sorgsam gehütete Familiengeheimnisse einzudringen, wächst mit jedem Tag. Und das mit gutem Grund: Denn der vermeintliche Unfall ihres Vaters war in Wahrheit ein kühl geplanter Mord.

Auf unnachahmliche Weise verbindet Julie Printzac in ihrem Roman eine spannende, immer unheimlicher werdende Familiengeschichte mit der authentischen Darstellung französischer Lebensfreude und Landlust.

Julie Printzac (Autorin)

Julie Printzac wurde 1966 in Ville d'Avray geboren, studierte Geschichte in London und arbeitete in Paris für den Verlag Fayard und später in einem Verlagshaus in Dakar, Senegal. Sie ist literarische Übersetzerin. Der Duft der Erde nach dem Regen ist ihr erster Roman. Julie Printzac lebt mit ihrer Tochter in Paris.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Französischen von Hanna van Laak
Originaltitel: La solitude des femmes qui courent
Originalverlag: JC Lattès

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, ca. 304 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-89667-607-8

€ 22,00 [D] | € 22,70 [A] | CHF 29,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blessing

DEMNÄCHST
Erscheint: 23.04.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht