Der Garten der Virginia Woolf

Inspirationsquelle einer engagierten Schriftstellerin

Hardcover
29,99 [D] inkl. MwSt.
30,90 [A] | CHF 41,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der Garten als Inspiration

1919 kauften Virginia und Leonhard Woolf ein einfaches Cottage, Monk’s House, in Rodmell, am Fuße der Sussex Downs als Landsitz, um hier an den Wochenenden und in den Ferien zu lesen, zu schreiben und im Garten zu arbeiten. Nach und nach erweiterten sie das Haus und statteten es fantasievoll aus. Nur sechs Kilometer entfernt von Charleston Farmhouse von Vanessa Bell, der Schwester Virginia Woolfs, diente Monk‘s House häufig auch als Treffpunkt der Mitglieder der legendären Bloomsbury Gruppe. Den Ausschlag für den Erwerb des Hauses gab nicht zuletzt der Garten, über den sich Virginia Woolf in vielen Tagebucheintragungen und Briefen äußerte. Hier, in einem kleinen separaten Arbeitsraum unter der großen Rosskastanie entstanden die meisten ihrer berühmten Romane und Essays, die sie zu einer der bedeutendsten Autorinnen der klassischen Moderne machten. Mit dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs machten die Woolfs Monk’s House zu ihrem ständigen Wohnsitz, wo Virginia (bis 1941) und Leonhard (bis 1969) bis zu ihrem Tod lebten. Heute befinden sich Haus und Garten im Besitz des National Trust; an der Anlage des Gartens wurde seit damals nicht viel verändert. Das Buch bietet die erste ausführliche Darstellung des wunderschönen Gartens, den die Fotografin Caroline Arber in sehr stimmungsvollen Farbfotografien porträtiert.

• Sommerfrische und literarischer Rückzugsort
• Erste Publikation über diesen Garten
• Stimmungsvolle Gartenfotografie von Caroline Arber

»Schöner, als es hier vorliegt, lässt sich ein Buch über Virginia Woolfs Garten in Rodmell (Sussex) kaum denken«

NZZ am Sonntag, 02.03.2014

Aus dem Englischen von Claudia Arlinghaus
Originaltitel: Virginia Woolf's Garden. 'Country Planting at a Writer’s Retreat
Originalverlag: Jacqui Small
Hardcover mit Schutzumschlag, 192 Seiten, 23,5 x 28,0 cm
Mit 235 Farbfotos und Plänen
ISBN: 978-3-421-03937-8
Erschienen am  28. Oktober 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Caroline Zoob

Die Autorin Caroline Zoob arbeitet als Interiordesignerin und Textilkünstlerin. Sie bewohnte Monk’s House gemeinsam mit ihrem Mann Jonathan zwischen 2000 und 2011 und kümmerte sich in dieser Zeit um Haus und Garten, die sie interessierten Besuchern an zwei Tagen pro Woche zugänglich machte. Außer Virginia und Leonhard Woolf hat niemand das Haus für einen so langen Zeitraum bewohnt.

Die Fotografin Caroline Arber ist bekannt als Interior- und Lifestyle-Fotografin. Ihre Aufnahmen finden sich in zahlreichen Magazinen wie Homes & Gardens, House & Garden, World of Interiors und Country Living als auch in zahlreichen Buchveröffentlichungen verschiedener Buchverlage.

www.caroline-zoob.co.uk www.carolinearber.com

Zur AUTORENSEITE

Claudia Arlinghaus

Claudia Arlinghaus, 1959 geboren, studierte Anglistik/Amerikanistik und Slawistik an der Universität Münster. Einen anschließenden elfjährigen USA-Aufenthalt nutzte sie für literarische Studien sowie für umfassende Fortbildung auf den Gebieten Theorie & Praxis der Gartengestaltung und Architektur & Lifestyle. Seit dem Jahr 2000 ist sie freischaffend tätig als Übersetzerin von Sach- und Fachbüchern der genannten Themenbereiche sowie belletristischer Werke.

zum Übersetzer

Pressestimmen

»Wunderbar und unbedingt lesenswert.«

Garten Träume, 4/13

»Der Text-/Bildband von Caroline Zoob bietet die erste ausführliche Darstellung des wunderschönen Gartens, porträtiert in stimmungsvollen Farbfotos von Caroline Arber.«

buch aktuell 09.09.2013

»Das Buch lädt ein zum Schwelgen in Gartenträumen und zum Eintauchen in Woolf’sche Literatur.«

DONAUKURIER, 26.11.2013

»Ein Muss für alle Woolf-Begeisterten und die Freunde der englischen Gartenkunst.«

Das Blättchen, 17.02.2014

»Ein ausgesprochen liebevoll gestalteter Bildband, der historische Fotos mit aktuellen Eindrücken verbindet.«

Lesart, 1/14

»Es ist ein sehr persönliches Buch. […] [D]as Buch ist weit mehr als eine Hommage an die englische Schriftstellerin.«

LandGang Garten, Frühjahr 2014

»Schon die ersten Seiten des Fotobandes über den Garten von Virginia Woolf lassen das Paradies erahnen.«

Bioterra (CH), 05+06/14

»Ein Buch für alle, die einen ungewohnten Blick auf die Schriftstellerin werfen wollen – und für alle, die selbst Gartenliebhaber sind.«

Publikum-Forum, 25.04.2014

»Für Gärtner und Literaturfreunde ist bei DVA jetzt ein prachtvoller Gartenband herausgekommen, der den Garten der Virginia Woolf als „Inspirationsquelle einer engagierten Schriftstellerin“ interpretiert.«

Badisches Tagblatt, 11.06.2014

»Das Buch bietet die erste ausführliche Darstellung dieses wunderschönen Fleckchens Erde.«

Magazin - sz-immo.de, 11/13

»Unter einem besonderen Blickwinkel erhält man in dem prachtvollen Band Einblicke in das Leben der ebenso sensiblen wie engagierten Schriftstellerin.«

Neues Deutschland, 12.08.2014