VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Der Klang Vom unerhörten Sinn des Lebens

Kundenrezensionen (4)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 21,95 [D] inkl. MwSt.
€ 22,60 [A] | CHF 29,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-466-36883-9

Erschienen: 04.10.2010
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Video

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Einer der großen Geigenbauer der Gegenwart erzählt von den Geheimnissen seines Berufes. Alle Phasen des Geigenbaus, vom Auffinden des geeigneten Holzes bis hin zur Wölbung und Lackierung des Instruments, werden ihm zum Gleichnis für persönliche Entwicklung, für unsere Berufung und unseren Platz im Leben. Wir werden zu einem klingenden Instrument, wenn sich in uns das Unsagbare, das Unerhörte des Lebens ausspricht. Die Botschaft dieses einzigartigen Buches spiegelt sich in den sensiblen Fotos von Donata Wenders, der international bekannten Fotografin aus Berlin.

Die Originalausgabe zeichnet sich zudem durch ihre hochwertige Ausstattung aus: gebunden mit edlem Schutzumschlag und gedruckt auf feinem Papier, auf dem die Fotos von Donata Wenders hervorragend zur Geltung kommen, durchgehend zweifarbig gestaltet - ein ganz besonderes Geschenk auch für alle Liebhaber schöner Bücher.

  • In jedem Menschen klingt ein Geheimnis

  • Geigenbau als Gleichnis für unser Leben

  • Wertvoll ausgestattet mit großartigen Fotos von Donata Wenders

»Es zeigt sich, dass Schleske nicht nur einer der ganz Großen des Geigenbaus ist, sondern auch ein begnadeter Erzähler.«

Süddeutsche Zeitung / Starnberg, Blanche Mamer (04.10.2010)

Martin Schleske (Autor)

Martin Schleske, geb. 1965, ist Geigenbaumeister und Physikingenieur. Seine Instrumente werden von weltweit konzertierenden Solisten gespielt. Er lebt mit seiner Familie in Gauting.

www.schleske.de


Donata Wenders (Fotografin)

Donata Wenders, geb. 1965, arbeitet als international renommierte Fotografin. Zahlreiche Ausstellungen. Sie lebt mit ihrem Mann Wim in Berlin.

www.donatawenders.com

»Es zeigt sich, dass Schleske nicht nur einer der ganz Großen des Geigenbaus ist, sondern auch ein begnadeter Erzähler.«

Süddeutsche Zeitung / Starnberg, Blanche Mamer (04.10.2010)

"Altes Handwerk, empirische Physik und Gottvertrauen: Nur wenige Geigenbauer arbeiten wie Martin Schleske. Er gilt als einer der besten weltweit"

Chrismon (01.03.2011)

"Der oberbayerische Geigenbauer Martin Schleske versucht, mithilfe moderner Physik den Klang der Geige zu verstehen."

Zeit-Online (17.12.2009)

»Ihr Buch hat mich auf zwei Reisen begleitet - ein wundervolles Geschenk, eine Sprache wie geschnitzt auf Ihrer alten Hobelbank.«

Fulbert Steffensky (23.11.2010)

24.06.2017 | 20:00 Uhr | Triefenstein

www.schleske.de

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kloster der Christusträger Bruderschaft
Am Klosterberg 2
97855 Triefenstein

15.10.2017 | Holzkirchen

www.schleske.de

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Benediktushof
Klosterstraße 10
97292 Holzkirchen

Mit Fotos von Donata Wenders

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 352 Seiten, 14,5 x 21,5 cm
Mit Fotos von Donata Wenders
10. Aufl. 2015
ca. 15 s/w-Abb.

ISBN: 978-3-466-36883-9

€ 21,95 [D] | € 22,60 [A] | CHF 29,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Kösel

Erschienen: 04.10.2010

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Der Klang

Von: Rudolf Lehmkuhl  aus Dautphetal Datum: 16.04.2017

Ich habe dieses Buch gelesen und konnte mich damit identifizieren. Es entspricht ganz meinem Glauben. Dieses Buch kann ich jeden nur empfehlen, wer sich tief in den Glauben verankern will. Es ist klar und verständlich geschrieben.

Geistes-Gegenwart beim Geigenbau

Von: Marion Küstenmacher Datum: 05.11.2010

Dieses faszinierende, mit Herzblut geschriebene Buch deckt das Geheimnis großer Geigenbaukunst auf, vom Finden „singender“ Baumstämme bis hin zum begnadeten Moment im Konzert, in dem Musiker und Instrument eins werden. Seite für Seite begreift man staunend, wie viel Geist jede einzelne Geige dank der Meisterschaft ihres Erbauers empfangen und in Bewusstheit, Vollmacht und Schönheit des Klangs verwandeln kann. Ein tiefgründiges Buch, das sich der Tiefendimension des Lebens öffnet und den „unerhörten Sinn des Lebens“ in zahlreichen Gleichnissen und persönlichen Erlebnissen auszudrücken versteht. Martin Schleskes Buch will langsam gelesen werden, es erfordert die Geduld, die der Geigenbaumeister selbst übt, wenn eine Geige unter seinen Händen wohl geraten soll. Dass ihm dieses Buch wohlgeraten ist, in seinem tiefen Anspruch und auch in seiner schönen äußeren Gestalt, ist ein Glücksfall für musisch und spirituell interessierte Leser. Der Geigenbau-Meister ist, wie es ein Meister Eckart ausdrücken würde, zu einem Lebe-Meister geworden, in dessen Geistes-Werkstatt man der Präsenz des Göttlichen gewiss sein darf.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors