VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Der König der Tiere Geschichten und Glossen

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 16,99 [D] inkl. MwSt.
€ 17,50 [A] | CHF 22,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-8135-0730-0

NEU
Erschienen: 09.01.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Bestseller Platz 10
Spiegel Hardcover Belletristik

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Blödsinn meets Tiefsinn – ein brillanter Spagat wie ihn nur Jürgen von der Lippe beherrscht

Jürgen von der Lippes Humor ist Kult – bei Lesern und Zuhörern. Und weils so schön war mit den „Balladen“, gibt es jetzt über 60 brandneue Geschichten: zum Lachen, Schmunzeln und gepflegten Sinnieren. In ihnen kombiniert der Autor Kalauer und Witze mit Philosophie und Sprachkritik und erzählt ebenso lustig wie hinterlistig von Kampf der Geschlechter, vom lieben Gott und der heilen wie unheilen Welt.

Jürgen von der Lippe (Autor)

Jürgen von der Lippe, Jahrgang 1948, ist seit Jahrzehnten als erfolgreicher Meister humoristischer Feinarbeit und Moderator auf Bühnen und im Fernsehen unterwegs. Er lebt in Berlin und ist unter anderem Träger des Bambi, des Grimme-Preises und der Goldenen Kamera. Sein letztes Buch „Beim Dehnen singe ich Balladen“ stand wochenlang auf der Bestsellerliste.

24.01.2017 | 20:00 Uhr | Büren

Lesung
Eintritt: 25 €

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadthalle Büren
Fürstenberger Straße 1a
33142 Büren

Tel. 02951-9700

Weitere Informationen:
Merz Veranstaltungs-Service
45473 Mühlheim/Ruhr

Tel. 0208-995959, Merz.vs@googlemail.com

Weitere Informationen:
Stadt Büren
33142 Büren

Tel. 02951-970-0 , info@bueren.de

25.01.2017 | 20:00 Uhr | Wermelskirchen

Lesung
Eintritt: 27 € in Vorverkauf; 32 € regulär

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kulturzentrum Kattwinkel´sche Fabrik
Kattwinkelstraße 3
42929 Wermelskirchen

Tel. 02196-72400

Weitere Informationen:
Merz Veranstaltungs-Service
45473 Mühlheim/Ruhr

Tel. 0208-995959, Merz.vs@googlemail.com

26.01.2017 | 20:00 Uhr | Herford

Lesung
Eintritt: 27 €

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadttheater Herford
Linnenbauerplatz 6
32052 Herford

Tel. 05221-1891560

Weitere Informationen:
Merz Veranstaltungs-Service
45473 Mühlheim/Ruhr

Tel. 0208-995959, Merz.vs@googlemail.com

27.01.2017 | 20:00 Uhr | Bad Sassendorf

Lesung
Eintritt: 29,90 €

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Tagungs- und Kongresszentrum Bad Sassendorf
Eichendorffstraße 2
59505 Bad Sassendorf

Tel. 02921-9433420

Weitere Informationen:
Merz Veranstaltungs-Service
45473 Mühlheim/Ruhr

Tel. 0208-995959, Merz.vs@googlemail.com

28.01.2017 | 20:00 Uhr | Rheda-Wiedenbrück

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadthalle Reethus
Mittelhegge 13
33378 Rheda-Wiedenbrück

Tel. 05242-93010

Weitere Informationen:
Merz Veranstaltungs-Service
45473 Mühlheim/Ruhr

Tel. 0208-995959, Merz.vs@googlemail.com

29.01.2017 | 19:30 Uhr | Detmold

Lesung
Einlass: 19:00

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadthalle Detmold
Schloßplatz 7
32756 Detmold

Tel. 05231-22266

Weitere Informationen:
Merz Veranstaltungs-Service
45473 Mühlheim/Ruhr

Tel. 0208-995959, Merz.vs@googlemail.com

07.02.2017 | 20:00 Uhr | Neubrandenburg

Wie soll ich sagen ...?

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Haus der Kultur und Bildung
Marktplatz 1
17033 Neubrandenburg

Tel. 0395-55950

08.02.2017 | 20:00 Uhr | Potsdam

Wie soll ich sagen ...?
Ausverkauft!

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Nikolaisaal
Wilhelm-Staab-Straße 10-11
14467 Potsdam

Tel. 0331-2888828

09.02.2017 | 20:00 Uhr | Cottbus

Wie soll ich sagen ...?
Einlass: 19:00 Uhr

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadthalle Cottbus
Berliner Platz 6
03046 Cottbus

Tel. 0355-75 42-444

10.02.2017 | 20:00 Uhr | Hoyerswerda

Wie soll ich sagen ...?
Eintritt: 48,70 €; 43,90 €; 34,40 €

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Lausitzhalle Hoyerswerda - Großer Saal
Lausitzer Platz 4
02977 Hoyerswerda

Tel. 03571-904106, kontakt@lausitzhalle.de

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 224 Seiten, 12,5 x 20,0 cm

ISBN: 978-3-8135-0730-0

€ 16,99 [D] | € 17,50 [A] | CHF 22,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Knaus

NEU
Erschienen: 09.01.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

… oder ROOOOAAAAR!!!

Von: Kari Datum: 18.01.2017

crazybuchbummler.blogspot.de/

Mein persönlicher Eindruck: Naja, was soll ich groß sagen außer: Ich amüsierte mich königlichst! (Schlechter Wortwitz, ich weiß)
Der Humor von Herrn von der Lippe ist Geschmackssache, wie alles im Leben, allerdings hat er meinen Humor zu 97% getroffen. Ich fand nicht alle 60 Gloss(ch)en und Geschicht(ch)en lustig, aber mal ehrlich, wann gefällt mir schon ein Buch zu 100%? Ich mäkel immer herum. Was für mich sehr angenehm war, waren meiner Meinung nach die kurz gehaltenen Glosschen und Geschichtchen, keine war länger als sechs Seiten. Ich konnte sie schön rasch lesen (was ich bedauerte!) und genoss den Charme jeder einzelnen. Was ich ebenfalls gut gelungen fand, war, dass ich bei jeder Gloss(ch)en und Geschicht(ch)en denken könnte, dass sie 'in echt' geschehen sein könnte. Erzählte Herr von der Lippe eine wahre Begebenheit aus seinem garantiert interessanten (Privat)Leben, war es bloß eine Erzählung, die er irgendwo irgendwann aufgeschnappt hatte, oder eine frei erfundene Geschichte? Allein die erste Geschichte 'Heute schon prokastiniert?' könnte ein dermaßen typisches Erlebnis gewesen sein, dass ich es ihm abkaufte, wenn er es mir erzählte. Zwischendurch gab es neben reinen 'Erzähl'texten auch Kapitel, die ausschließlich aus reinen Dialogen bestand. Der ein oder andere mag Herrn von der Lippe unterstellen, er wäre arg sexistisch und arbeitet mit Vorurteilen, aufgrund seines Alters durchaus nich verwerflich, jedoch empfand ich weder eine noch das andere.
Die untergeschmuggelte Geschichte von Torsten Sträter konnte ich nicht von denen von Jürgen von der Lippe unterscheiden, was ich nicht weiter schlimm fand.
Der Schreibstil war – im Gegensatz zu meiner sonstigen Lektüre – schon ein wenig gehobener und die ein oder andere Glosse war nichts für Zwischendurch, denn ich hatte in der Tat das eine oder andere nachschlagen müssen, weil ich das Wort nicht kannte. Nun gut, Wortschatz nebenbei erweitert, vielen Dank dafür.

Alles in Allem kann ich das Buch selbstredend von-der-Lippe-Fans und solchen, die es werden wollen, empfehlen, ebenso Leuten, die seine Art von Humor mögen und einfach mal gepflegt lachen und sinnieren wollen, denn ein paar Kapitel regen durchaus dazu an. Vielen Dank, lieber Jürgen, ich hab mich köstlich amüsiert.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors