VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

(Hrsg.)

Der verlachte Tod Heitere Grabinschriften, Nekrologe und Mementos

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,95 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch ISBN: 978-3-7175-2392-5

Erschienen: 02.11.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Schwarzer Humor vom Feinsten – ein Hochamt formvollendeter Häme

Bündiger Bescheid statt geschwätziger Trauer, ironische Nonchalance statt eitlem Gepränge, Laune statt Schwulst. Das Schwere leicht nehmen, was für eine Verlockung! Partout die Klassiker, oft und gern für Erbauliches gebucht, sorgen seit jeher für infernalisches Gelächter am Grabesrand. Keine Spur von stiller Einfalt, edler Größe. Hier triumphieren das Laute, Ungenierte, die Lästerzunge und das Schandmaul. Von Kaiser Hadrian bis Bob Dylan, von Hafis bis Mascha Kaléko und von William Shakespeare bis Durs Grünbein – die geistreichsten Köpfe der Weltliteratur trotzen dem Trübsinn des Todes und machen sich ihren eigenen sardonischen Reim auf die menschliche Vergänglichkeit.

Roger Shatulin (Herausgeber)

Roger Shatulin, Herausgeber zahlreicher Lyrikanthologien bei Manesse, u.a. "Prosit Neujahr. Silvestergedichte", "In jener Nacht von Bethlehem. Weihnachtsgedichte" und "Ich schmause, Freund, nicht gern alleine. Tafelgedichte".

Gebundenes Buch, 272 Seiten, 10,4 x 17,0 cm, 7 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-7175-2392-5

€ 19,95 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Manesse

Erschienen: 02.11.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Der Tod, nicht immer grau

Von: Mia_Spatz Datum: 11.07.2016

www.morebooks-and-life.blogspot.de/

"Hier liegt ein Schuft,
Der in der Gruft
Erst Nutzen bringt:
Er düngt!" - ANONYMUS

Ein super schönes bibliophiles Buch, ob als Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk, oder um sich selbst zu belohnen - auf jeden Fall ausgefallen!
Wie schon bei meinen bisherigen zwei Manesse Büchern, ist auch dieses mit einer sehr schönen Typografie im Buch versehen, darauf scheint beim Manesse Verlag verlass!

Wirklich schöne, interessante und witzige Grabinnenschriften sind im Buch zu finden. Ich lese das Buch immer mal wieder gerne zwischendurch. Beim Bahnfahren, beim Arzt oder auch auf dem Klo ist es nicht zu verkennen. Große Menschen, kleine Menschen und auch ein paar Anonyme sind hier zu finden. Quer durch viele Epochen, eine gute Auswahl. Sehr unterhaltsam und sympathisch kommt es daher.

Auch der Einband hätte treffender nicht sein können. Samt, wie man sich ein Grabtuch vorstellt. Und die Schrift glänzend wie eine Innenschrift.
Ein super schönes Buch!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors