Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär

Roman - Mit farbigem Poster in DIN A2

Hardcover
28,00 [D] inkl. MwSt.
28,80 [A] | CHF 38,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Walter Moers` Blaubär-Roman wird 20½ - Jubiläumsausgabe mit Poster!

«Ein Blaubär hat 27 Leben. Dreizehneinhalb werde ich in diesem Buch preisgeben…», so beginnt der allererste Roman von Walter Moers. Man schrieb das Jahr 1999, als der berühmte Käpt´n Blaubär seine halbe Lebensgeschichte vorlegte. Darin geht es um Zwergpiraten, Klabautergeister, Waldspinnenhexen, Tratschwellen, Stollentrolle, Finsterbergmaden, eine Berghutze, einen Riesen ohne Kopf, einen Kopf ohne Riese, schlafwandelnde Yetis, einen ewigen Tornado, Rikschadämonen, einen Prinz aus einer anderen Dimension, einen Professor mit sieben Gehirnen, denkenden Sand, eine kulinarische Insel, Kanaldrachen, dramatische Lügenduelle, Nattifftoffen, viereckige Sandstürme, eklige Kakertratten, das Tal der verworfenen Ideen, Horchlöffelchen, Zeitschnecken, Olfaktillen, einen Malmstrom, tödliche Gefahren, ewige Liebe, Rettungen in allerletzter Sekunde – und vieles andere mehr.

»[E]ine der spannendsten, geistreichsten, überraschendsten und witzigsten Abenteuerreisen, auf die man zwischen acht und achtzig gehen kann«

stern (26. September 2019)

Hardcover mit Schutzumschlag, 720 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
mit zahlreichen s/w-Abb. und farbigem Poster
ISBN: 978-3-328-60120-3
Erschienen am  09. September 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sehr schöne abenteuerliche Geschichten die nicht nur etwas für Kinder sind

Von: jasminsbooks

21.01.2020

Titel: Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär Autor: Walter Moers Verlag: Penguin Verlag Seitenanzahl: 720 Seiten Vielen lieben Dank an den Penguin Verlag und das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar! Inhalt/Klappentext: «Ein Blaubär hat 27 Leben. Dreizehneinhalb werde ich in diesem Buch preisgeben…», so beginnt der allererste Roman von Walter Moers. Man schrieb das Jahr 1999, als der berühmte Käpt´n Blaubär seine halbe Lebensgeschichte vorlegte. Darin geht es um Zwergpiraten, Klabautergeister, Waldspinnenhexen, Tratschwellen, Stollentrolle, Finsterbergmaden, eine Berghutze, einen Riesen ohne Kopf, einen Kopf ohne Riese, schlafwandelnde Yetis, einen ewigen Tornado, Rikschadämonen, einen Prinz aus einer anderen Dimension, einen Professor mit sieben Gehirnen, denkenden Sand, eine kulinarische Insel, Kanaldrachen, dramatische Lügenduelle, Nattifftoffen, viereckige Sandstürme, eklige Kakertratten, das Tal der verworfenen Ideen, Horchlöffelchen, Zeitschnecken, Olfaktillen, einen Malmstrom, tödliche Gefahren, ewige Liebe, Rettungen in allerletzter Sekunde – und vieles andere mehr.  Mein Fazit: Schon als Kind habe ich Käpt'n Blaubär geliebt. Auch wenn man den Käpt'n Blaubär aus der Sendung mit der Maus nicht mit diesem Buch vergleichen sollte, so war es doch ein Stück Kindheitserinnerung dieses Buch zu lesen. Auch ist dieses Buch nicht nur für Kinder. Gerade auch Erwachsene werden sehr viel Spaß mit diesem Buch haben.  In dem Buch werden viele Geschichte aus dem Leben des Käpt'n Blaubär erzählt. Den Leser erwarten viele Abenteuer und man trifft auf so einige seltsame Wesen. Der Schreibstil ist sehr flüssig, fesselnd und humorvoll. Walter Moers hat dieses gewisse Etwas in seinem Schreibstil, dass den Leser direkt fesselt.  Besonders gut finde ich an diesem Buch auch, dass einem die hohe Seitenanzahl nicht wirklich auffällt. Durch die vielen einzelnen Geschichten, kann man das Buch schön unterteilen und vielleicht auch mal nur 1-2 Geschichten lesen. Darüber hinaus ist dieses Buch mit sehr viel Liebe gestaltet. Es befinden sich so viele schöne Zeichnungen in dem Buch, sodass es noch mehr Spaß macht die Abenteuer zu lesen. Alle Geschichten sind auf jeden Fall etwas Besonders. Vollgepackt mit viel Humor, Spannung und einem Hauch von Absurdität macht das Lesen dieses Buches richtig viel Spaß. Ich kann "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" sehr empfehlen und vergebe hierfür wohlverdiente 5 von 5 Sterne!

Lesen Sie weiter

Phantastische Seebärengarn

Von: Geheimnisvolle Bücherwelten

09.11.2019

Meine Rezension zu „Die 13 1/2 Leben des Käptˋn Blaubär“ von Walter Moers aus dem Penguin Verlag Moin ihr Landratten. Ich bin’s, euer alter Seebär. Joahr nech, da hab ich euch ein bisschen was erzählt aus meinem Leben. Von 27 Leben kennt ihr jetzt genau 13 1/2 🙂 Da ich ja nicht so gut inne Rechtschreibung bin, hab ich das dem guten Moers überlassen und ich muss sagen, dass hat er gut gemacht. Ganz phantastisch sogar. Und es ist alles sooooo passiert, wie es nun niedergeschrieben steht. Nein nein nein... kein Seemannsgarn, wo denkt ihr den hin, ihr Landratten. Ich habe schon viel erlebt und mir sind viele absonderliche Gestalten über den Weg gelaufen und nicht alle waren so nett und Bescheiden, wie ich es bin. Sprechende Wellen, Zwergpiraten, Waldspinnenhexen, Stollentrolle, Berghutze, einen Professer mit 7 Gehirnen, Kanaldrachen, Nattifftoffen, widerliche Kakertratten und viele mehr. Komische Gegenden bereist und erforscht, da wären der ewige Tornado, eine kulinarische Insel, viereckige Sandstürme, das Tal der verworfenden Ideen, einen Malmstrom und vieles andere mehr. Ihr könnt mir glauben, nicht nur einmal hing mein Leben am seidenen Faden, aber was macht Bär nicht alles für die liebe Leserschaft. Denn das Leben ist zu kostbar, um es den Schicksal zu überlassen. Also das Leben am Schlawittchen gepackt und mitgeschifft. Eins lasst euch aber noch sagen. Das Universum besteht aus sieben Regionen, Norden, Süden, Westen, Osten, Vorher, Nachher und Zuhause. Und da will ich jetzt wieder schleunigst hin. Mast- und Schotbruch ihr Landratten. Euer Käptˋn Blaubär Von mir gibt es für dieses zauberhafte Seemannsgarn 5/5 🚣‍♀️ 🚣‍♀️ 🚣‍♀️ 🚣‍♀️ 🚣‍♀️ und eine klare Leseempfehlung an alle phantastischen Seebärenleser!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Der Lindwurm Hildegunst von Mythenmetz ist der bedeutendste Großschriftsteller Zamoniens. Berühmt wurde er durch seine 25-bändige Autobiographie «Reiseerinnerungen eines sentimentalen Dinosauriers», ein literarischer Bericht über seine Abenteuer in ganz Zamonien und vor allem in der Bücherstadt Buchhaim.

Sein Schöpfer Walter Moers hat sich mit seinen phantastischen Romanen weit über die Grenzen des deutschen Sprachraums hinaus in die Herzen der Leser und Kritiker geschrieben. Alle seine Romane wie «Die 13 ½ Leben des Käpt'n Blaubär», «Die Stadt der Träumenden Bücher», «Der Schrecksenmeister», «Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbene Nachtmahr», «Weihnachten auf der Lindwurmfeste» und nun «Der Bücherdrache» waren Bestseller.

Zur AUTORENSEITE

Links