VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Autoimmun-Lösung Ein gesundes Immunsystem beginnt im Darm

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 22,99 [D] inkl. MwSt.
€ 23,70 [A] | CHF 30,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-424-15310-1

Erschienen: 18.04.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Autoimmunerkrankungen erfolgreich behandeln

Immer mehr Menschen leiden an einer Autoimmunerkrankung wie multiple Sklerose, Hashimoto, Zöliakie oder Morbus Crohn. All diesen Erkrankungen liegt ein fehlgeleitetes Immunsystem zugrunde, das den eigenen Körper attackiert. Die Schulmedizin behandelt meist nur die Symptome und verabreicht Medikamente mit zum Teil starken Nebenwirkungen. Dr. Amy Myers kümmert sich dagegen um die Ursachen und hat damit bereits Tausenden Patienten geholfen. Der Schlüssel für eine erfolgreiche Behandlung liegt im Darm. Zuerst muss der "Leaky Gut" (durchlässige Darm) geheilt werden. Dazu gehört auch der Verzicht auf Getreide, Hülsenfrüchte und andere Lebensmittel, die chronische Entzündungen im Körper auslösen. Dr. Myers stellt ein 30-Tage-Programm mit Rezepten vor, die alle wichtigen Nährstoffe liefern. Außerdem gibt sie Tipps zur Vermeidung von Umweltgiften, zur Heilung von Infekten sowie zur Stressreduktion.

Amy Myers (Autorin)

Dr. Amy Myers ist Gründerin und Leiterin des Zentrums für Functional Medicine "Austin UltraHealth". Sie ist spezialisiert auf die ganzheitliche Behandlung von Autoimmunerkrankungen. Auslöser für ihre Beschäftigung mit diesem Thema war ihre eigene Erkrankung an Morbus Basedow. Mit ihrem Programm hat sie nicht nur sich selbst, sondern auch Tausende Patienten erfolgreich behandelt.

Aus dem Amerikanischen von Rotraud Oechsler
Originaltitel: The Autoimmun Solution
Originalverlag: HarperOne

Gebundenes Buch, Pappband, 448 Seiten, 13,5 x 21,2 cm
Mit Tabellen und Grafiken

ISBN: 978-3-424-15310-1

€ 22,99 [D] | € 23,70 [A] | CHF 30,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Irisiana

Erschienen: 18.04.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Selbstverantwortliches Gesundheitsmanagement

Von: Gabriele B  aus Luzern Datum: 24.02.2017

gabriele@hallomail.ch

Das Buch ist typisch amerikanisch aufgemacht. Text ist gut leserlich und für den Laien gut verständlich aufbereitet. Medizinische Zusammenhänge sind ganzheitlich und nicht an einem einzelnen Symptom angegangen worden. Mich beeindruckt es sehr, dass die USA die funktionale Medizin als die Beste anpreist, aber selbst auch nicht gegen die Pharma- und Ärztelobby ankommt. Eine mutige Ärztin wurde selbst Opfer des profitorientiertem System. Ihre Autoimunerkrankung konnte durch die Medizin nicht geheilt werden, da viele Ärzte nicht in Ernährungsfragen, Beratungspsychologie und emotionelle Zusammenhänge im Körper ausgebildet werden. Jede Disziplin der Ärzteschafft behandelt ein Symptom im Körper, obwohl der ganze Körper zusammenhängt. Diese Thematik wurde mir als Leserin. neutral rüber gebracht. Die Autorin (Ärztin) hat sich an die funktionale Medizin orientiert, sich weitergebildet und die Ernährung in ihrer eigenen Behandlung einbezogen. Den Ernährungsplan habe ich auch 30 Tage befolgt und habe das vorgeschlagene Schweinefleisch mit Lachs, Lamm oder Rind ersetzt. Ich werde nächste Woche nochmals einen Monat durchziehen und bin über den Erfolg sehr erstaunt. Auch all ihre Klienten konnten so geheilt werden. Ich habe dieses Buch auf Juist gelassen, damit andere auch so viele Aha-Erlebnisse erleben können. Das Buch bekommt 4 Sterne, da mit Ernährung, Entspannungs-/ Bewegungsausgleich, Ruhe, Atmung und viel Wasser trinken- viele Krankheiten vermieden werden können. Der Verzicht auf Getreide/Zucker bewirkt schon vieles und ein gutes Yoga unterstützt noch den Genesungs- und Gesundheitserhaltungsprozess, obendrein. Wer diese Regeln dann befolgt, trägt aus meiner Sicht zur massiven Kostensenkung im Gesundheitswesen bei (Pharma- und die Ärzteindustrie muessten sich dann neue Verdienstmodelle überlegen).

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin