VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Kampagne Martin Schulz und die Sehnsucht nach einer ehrlichen Politik
Ein SPIEGEL-Buch

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

ca. € 20,00 [D] inkl. MwSt.
ca. € 20,60 [A] | ca. CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-421-04821-9

DEMNÄCHST
Erscheint: 26.03.2018

E-Mail bei Erscheinen

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Ein Mann, ein Wahlkampf, eine Niederlage – was Politik mit einem Menschen macht

Es gibt ein großes Bedürfnis nach einer anderen Politik, nach anderen Politikern. Politik sei ein schmutziges Geschäft, heißt es, eine billige Inszenierung. „Die da oben“ seien abgehoben, unnahbar, entrückt von den Problemen der Bürger. Martin Schulz wollte ein anderer Politiker sein. Er wollte einen ehrlichen Wahlkampf führen, aufrichtig und unverstellt. Und er ließ sich dabei beobachten.

Markus Feldenkirchen konnte den Kanzlerkandidaten durch seine letztlich erfolglose Kampagne begleiten, so exklusiv und hautnah, wie es in Deutschland noch nie möglich gewesen ist. Seine einzigartige Innenansicht des Wahlkampfs zeigt, was die große Politik mit einem Menschen macht. Und sie offenbart, woran die Politik heute krankt, nicht nur in der Sozialdemokratie.

Markus Feldenkirchen (Autor)

Markus Feldenkirchen, geboren 1975, studierte in Bonn und New York und absolvierte die Deutsche Journalistenschule in München. Seither arbeitet er als Redakteur und Reporter in Berlin, seit 2004 beim SPIEGEL. Er war Korrespondent in Washington, wo er den Aufstieg Donald Trumps beobachtete. Mittlerweile ist er als politischer Autor im Hauptstadtbüro. Seine journalistische Arbeit wurde vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Axel-Springer-Preis für Nachwuchsjournalisten. Er ist Autor zweier Romane »Was zusammengehört« (2010) und »Keine Experimente« (2013).

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, ca. 280 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-421-04821-9

ca. € 20,00 [D] | ca. € 20,60 [A] | ca. CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: DVA Sachbuch

DEMNÄCHST
Erscheint: 26.03.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht