Die Krumpflinge - Egon schwänzt die Schule

Mit Illustrationen von Barbara Korthues
Ab 6 Jahren
(9)
Hardcover
7,99 [D] inkl. MwSt.
8,30 [A] | CHF 11,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Egon Krumpfling – kleiner Held mit großem Herz

Egon ist schrecklich aufgeregt: Am nächsten Tag findet in der Krumpflingschule eine Prüfung statt! Um eine gute Note zu bekommen, muss sich jeder Schüler einen krumpflingfiesen Trick ausdenken. Und der wird dann vom Lehrer und der strengen Oma Krumpfling bewertet. Leider hat der freundliche Egon so gar keine Idee! Als er seinen Freund, den Menschenjungen Albi, um Hilfe bittet, schüttelt der eigentlich wohlerzogene Junge die bösen Einfälle nur so aus dem Ärmel. Das passt gar nicht zu Albi, findet Egon. Könnte es sein, dass jemand Albi üble Streiche spielt? Egon beschließt, seine Prüfung zu schwänzen und Albi in die Schule zu begleiten. Vielleicht braucht sein Freund ja Hilfe …

"Ein richtig schönes Kinderbuch, für die ersten Leseerfahrungen."


ORIGINALAUSGABE
Mit Illustrationen von Barbara Korthues
Hardcover, Pappband, 96 Seiten, 15,5 x 21,0 cm
Mit fbg. Illustrationen
ISBN: 978-3-570-17090-8
Erschienen am  23. März 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Die Krumpflinge - Egon schwänzt die Schule von Annette Roeder

Von: Novemberkind

19.09.2015

Wieder ein lustiges Abenteuer mit Egon und wieder eine Geschichte die zeigt, warum er seinen Herzfleck hat. Egon ist so ein lieber Krumpfling - und das dürfte er eigentlich nicht sein, denn Krumpflinge sind fies, gemein und machen Tee aus Schimpfworten. Sowieso ist bei den Krumpflingen einiges anders. Die beste Note in der Krumpflingschule ist eine Sechs, die schlechteste eine Eins. Und Egon hat Angst eine Eins zu bekommen, weil er für eine Prüfung keinen fiesen Trick kennt, da er ja ein Lieber ist. Annette Roeder hat mit Egon und seinem Freund Albi wieder eine tolle und lustige Geschichte gezaubert. Diesmal geht es darum, dass man gemeinsam stark ist. Die Geschichte ist wieder gespickt mit lustigen Schimpfworten, die Kinder sich garantiert und ungefährlich merken können - Feiglingkaktus ist ja nun wirklich nicht schlimm, aber lustig. Zwar ist dieser Teil nicht so vollgepackt mit Schimpfworten, wie der erste - aber dennoch kommt dieser Spaß nicht zu kurz. Diesmal gibt es eine Menge fieser und gemeiner Streiche und ganz viel freundschaftlichen Zusammenhalt. Die Illustrationen sind bekannt bunt, flippig und frech. Und Egon ist einfach so putzig mit seinem kleinen grünen Herzfleck. Das Buch hat eine Altersempfehlung für Kinder ab 6 Jahren - ich habe es aber auch in der Elementargruppe in der Kita vorgelesen und auch die Jüngeren fanden Anschluss an das Buch und konnten der Geschichte folgen. Fazit: Ein weiteres lustiges Abenteuer mit Egon, Albi und Lulu. Zum Lachen und zum Mitfühlen. Perfekt zum Vorlesen, da die Geschichte in viele nicht allzu lange Kapitel eingeteilt ist.

Lesen Sie weiter

Ein Kinderbuch zum schmunzeln

Von: Bücherjunky

05.06.2015

Meine Meinung Und jetzt haben wir auch den dritten Band durch. Mein Sohn und ich haben Egon auf die spannende Reise in Albis Schulde begeben. Mein Sohn war allerdings nicht mehr so interessiert, da er erst vier ist und das Thema Schule einfach noch nichts für ihn ist. Aber er fand es trotzdem Lustig was Egon und Albi wieder tolles erlebt haben. Annette Roeder hat wieder sehr kindgerecht und mit viel Humor ein Thema für die Zielgruppe aufgegriffen und sehr gut umgesetzt. Das Thema, Mobbing in der Schule und Freundschaft, war sehr gut gewählt und auch die Lösung war im nachhinein sehr gut gemacht. Die Bilder sind wieder ein Traum und auch für kleinere sehr spannend zu erkunden. Mein Fazit Annette Roeder hat wiedermal ein spannendes und kindgerechtes Buch geschrieben, wobei man, als Kind und als Erwachsener, sehr viel Schmunzeln muss. Leider weiß ich jetzt nicht ob es einen weiteren Teil geben wird, aber sollte sich einer ankündigen, werden mein Sohn und ich wieder zur stelle sein und weiterlesen. Es gibt wieder eine klare Kaufempfehlung von uns.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Annette Roeder, geboren 1968 in München, ist Autorin, Illustratorin und Architektin. Seit dem Jahr 2000 schreibt sie Bilder- und Kinderbücher, aber auch Romane für Erwachsene. Mit ihren drei Kindern lebt sie am Stadtrand von München.

Zur AUTORENSEITE

Barbara Korthues, geboren 1971, studierte an der Fachhochschule Münster »Visuelle Kommunikation« mit Schwerpunkt Illustration und Grafik. Anschließend belegte sie an der Kunstakademie Münster das Fach »Freie Malerei«. Bereits während des Studiums arbeitete sie für verschiedene Kinder- und Jugendbuchverlage. Seitdem hat sie zahlreiche Bücher veröffentlicht. Barbara Korthues lebt und arbeitet ganz im Norden von Nordrhein-Westfalen.

zum Illustrator

Events

19. Mär 2019

Kinderbuchlesung mit der Autorin Annette Roeder

Freising | Lesungen & Events
Rosa Räuberprinzessin und das Törtchen-Geheimnis | Rosa Räuberprinzessin

Zitate

"Die Illustrationen sind bekannt bunt, flippig und frech. Und Egon ist einfach so putzig mit seinem kleinen grünen Herzfleck."