VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die Kunst des Liebens

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,95 [D] inkl. MwSt.
€ 15,40 [A] | CHF 19,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-7175-6002-9

Erschienen: 14.03.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

«Ohne Liebe könnte die Menschheit nicht einen Tag existieren.» Erich Fromm

Wie lässt sich in einer Zeit der Schnelllebigkeit und der Vereinzelung die ersehnte innige Verbundenheit zwischen zwei Menschen erreichen? Gibt es doch, so Erich Fromm, «kaum ein Unterfangen, das mit so ungeheuren Hoffnungen und Erwartungen begonnen wird und das mit einer solchen Regelmäßigkeit fehlschlägt wie die Liebe.»

In seinem weltberühmten Essay beschreibt Fromm die Liebe als eine Kunst, die man erlernen kann. Umfassend und anschaulich ergründet er das Wesen der Liebe – nicht nur der erotischen Liebe, sondern auch der zwischen Mutter und Kind, zum Nächsten, zu sich selbst und zu Gott. Fromms Meisterwerk, eines der populärsten Bücher über die Liebe, ist ein eindringlicher Appell an seine Leser, die Wände niederzureißen, die sie von ihren Mitmenschen trennen.

Erich Fromm (Autor)

Erich Fromm (1900-1980) ist als Psychoanalytiker und Sozialpsychologe ebenso bekannt wie als Autor und bedeutender Humanist des 20. Jahrhunderts. Er wurde in Frankfurt am Main geboren, studierte Soziologie und Psychoanalyse in Heidelberg und emigrierte 1934 in die USA. Er lebte einige Jahre in Mexiko und kehrte in den siebziger Jahren nach Europa zurück.

Aus dem Englischen von Ernst Mickel, Liselotte Mickel
Originaltitel: The Art of Loving

Gebundenes Buch, Pappband, 192 Seiten, 12,5 x 20,0 cm

ISBN: 978-3-7175-6002-9

€ 14,95 [D] | € 15,40 [A] | CHF 19,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Manesse

Erschienen: 14.03.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Die Kunst des Liebens

Von: Claudia Datum: 01.08.2016

xoxoclaudia.blogspot.de/

Inhalt:

In seinem Buch "Die Kunst des Lieben" beschreibt Erich Fromm die Liebe als eine Kunst, die man erlernen kann. Zunächst geht er dabei auf die Theorie der Liebe ein und unterscheidet dabei die Eigenschaften von echter Liebe und anderer Formen von Liebe. Diese Eigenschaften, zu denen beispielsweise Mut, Disziplin, Konzentration und Geduld gehören, können nach Fromm erlernt werden. Somit ist die Charakterentwicklung eine Voraussetzung um die Kunst des Liebens zu erlangen. Der Autor zeigt zudem auf, dass sich dies in unserer heutigen Gesellschaft aufgrund des Mangels dieser notwendigen Eigenschaften als äußerst problematisch erweißt und nur noch wenige Menschen in der Lage sind wirklich zu lieben. Neben der romantischen Liebe, behandelt Fromm in seinem Buch auch Formen der Liebe zwischen Eltern und Kind, Nächstenliebe, Selbstliebe und die Liebe zu Gott.

Meine Meinung:

Das Buch ist wunderschön aufgemacht und lässt sich aufgrund des tollen Schreibstils sehr gut lesen. Mir hat das Buch besonders gut gefallen, da es viele neue Gedanken in mir hervorgerufen hat. Durch das Buch beschäftigt man sich mit Fragen nach der wirklichen Bedeutung von Liebe und erkennt die Probleme unserer heutigen Gesellschaft, die der Autor in einigen Abschnitten erläutert. Ich habe das Buch innerhalb weniger Tage verschlungen, da ich den Schreibstil sehr mochte und die Thematik insgesamt sehr spannend fand. Ich werde es jedoch bestimmt noch ein zweites Mal lesen, da viele erkenntnisreiche Zusammenhänge thematisiert werden, mit denen ich mich gerne nochmal beschäftigen möchte.

Voransicht