Die Kunst liegt in der Natur

Spektakuläre Skulpturenparks und Kunstlandschaften

Hardcover
49,95 [D] inkl. MwSt.
51,40 [A] | CHF 68,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die Natur als Ausstellungsraum – Kunst unter freiem Himmel

„Die Kunst liegt in der Natur“, wusste schon Albrecht Dürer, und die Verbindung aus beidem hat Tradition in der Kunstgeschichte. Seit den 1980er-Jahren hat sich ein internationaler Trend etabliert, der die bildende Kunst aus dem Museumszusammenhang herauslöst und im Grünen statt in traditionellen Ausstellungshäusern präsentiert.

Private Sammler, Künstler und Gartenliebhaber haben atemberaubend schöne Skulpturenparks und Kunstlandschaften angelegt, die nur zum Teil öffentlich zugänglich sind. Der vorliegende Band entführt in die 25 außergewöhnlichsten und schönsten privaten Skulpturenparks und Künstlergärten weltweit. Sie alle verfolgen ein besonderes Anliegen und ein visionäres Konzept – vom Ökoprojekt bis zur Darstellung von Kunst im XL-Format, von sandigen Wüstengärten bis zu surrealen Anlagen im tropischen Regenwald, von Anselm Kiefers La Ribaute im Süden Frankreichs bis James Turrells Roden Crater in der Wüste Arizonas.

Jede Seite ein Genuss - und eine Verführung zum Reisen.

Frankfurter Allgemeine Zeitung (24. März 2016)

Hardcover mit Schutzumschlag, 208 Seiten, 24x30, 150 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-7913-8117-6
Erschienen am  23. März 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Silvia Langen

Silvia Langen ist Kunsthistorikerin, Autorin und Journalistin und lebt in München. Sie begeistert sich für Gärten und ist selbst eine passionierte Sammlerin von zeitgenössischer Kunst, schreibt für diverse Kunstmagazine, moderiert und arbeitet als TV-Autorin für 3sat und ARTE.

Zur AUTORENSEITE

Links