VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Magie der tausend Welten - Die Mächtige Roman

DIE MAGIE DER TAUSEND WELTEN (3)

Kundenrezensionen (10)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-7645-3107-2

NEU
Erschienen: 26.06.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Bestseller Platz 31
Spiegel Hardcover Belletristik

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Ein Jahrtausend lang lenkte Valhan, der mächtigste aller Magier, die Geschicke der tausend Welten. Doch nun ist er tot, und Chaos greift um sich. Seine natürliche Nachfolgerin ist die junge Magierin Rielle, aber sie sträubt sich, diese Verantwortung zu übernehmen. Ohne ihre Wünsche zu beachten, bekämpfen sich im Hintergrund bereits ihre Unterstützer und ihre Gegner. Und niemand weiß, dass Valhans Pläne über seinen Tod hinaus gehen. Er will wiedergeboren werden, um ein weiteres Jahrtausend die Welten zu beherrschen – und dafür werden er und seine Anhänger jedes Hindernis beseitigen.

Übersicht über Trudi Canavan und ihre Bücher bei Blanvalet und Penhaligon Zum Special

Webseite der Autorin www.trudicanavan.com

Website zu den Büchern von Trudi Canavan [engl.] www.trudicanavan.net

Die Autorin auf twitter.com

ÜBERSICHT ZU DEN BÜCHERN VON TRUDI CANAVAN

Mit ihrer Trilogie um »Die Gilde der Schwarzen Magier« hat Trudi Canavan eines der überzeugendsten Debüts der modernen Fantasy vorgelegt – und eines der erfolgreichsten. Nicht nur in ihrer Heimat Australien, sondern auch in England, den USA und Deutschland haben die Abenteuer der jungen Magierin Sonea ein begeistertes Publikum gefunden. Ähnlich erfolgreich war auch ihre zweite, in einer ganz anderen Welt angesiedelte Trilogie »Das Zeitalter der Fünf«, in der die junge Priesterin Auraya versucht, ihre Heimat vor der Willkür der Götter zu retten.

DIE GILDE DER SCHWARZEN MAGIER

Rebellisch und mutig: ein Mädchen gegen die Gilde der mächtigsten Magier!
Wer über magische Fähigkeiten verfügt, hat in Imardin die Macht. Rücksichtslos setzen sich die Mitglieder der Gilde der Schwarzen Magier über die Armen und Gewöhnlichen hinweg. Keiner wagt es, sich zu wehren. Nur das Bettlermädchen Sonea begehrt auf …

Vorgeschichte zu DIE GILDE DER SCHWARZEN MAGIER

SONEA

Die Fortsetzung von DIE GILDE DER SCHWARZEN MAGIER

DAS ZEITALTER DER FÜNF

Die junge Auraya ist auserwählt, eine Priesterin der Weißen zu werden. Doch diese Ehre bedeutet auch, dass sie ihre Heimat für immer hinter sich lassen muss. Dabei könnte Auraya die Hilfe ihrer alten Freunde nun dringend gebrauchen. Denn geheimnisvolle, schwarz gekleidete Zauberer sind ausgeschwärmt – und verfolgen anscheinend nur ein Ziel: die totale Auslöschung des Weißen Ordens ...

DIE MAGIE DER TAUSEND WELTEN

Der Auftakt zur neuen Fantasy-Trilogie von der größten Bestsellerautorin des Genres.

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Trudi Canavan (Autorin)

Trudi Canavan wurde 1969 im australischen Melbourne geboren. Sie arbeitete als Grafikerin und Designerin für verschiedene Verlage und begann nebenbei zu schreiben. 1999 gewann sie den Aurealis Award für die beste Fantasy-Kurzgeschichte. Ihr Erstlingswerk, der Auftakt zur Trilogie Die Gilde der Schwarzen Magier, erschien 2001 in Australien und wurde weltweit ein riesiger Erfolg. Seither stürmt sie mit jedem neuen Roman die internationalen Bestsellerlisten. Allein in Deutschland wurden bislang über 2,5 Millionen Bücher von Trudi Canavan verkauft.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Michaela Link
Originaltitel: Millenium's Rule 03: Successor's Promise
Originalverlag: Orbit, London 2017

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 704 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-7645-3107-2

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Penhaligon

NEU
Erschienen: 26.06.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Gutes Ende, leider etwas zäh

Von: Mylittlebookpalace Datum: 20.07.2017

mylittlebookpalace.weebly.com

Handlung:Das ist der dritte Teil einer Reihe!! Ein Jahrtausend lang lenkte Valhan, der mächtigste aller Magier, die Geschicke der tausend Welten. Doch nun ist er tot, und Chaos greift um sich. Seine natürliche Nachfolgerin ist die junge Magierin Rielle, aber sie sträubt sich, diese Verantwortung zu übernehmen. Ohne ihre Wünsche zu beachten, bekämpfen sich im Hintergrund bereits ihre Unterstützer und ihre Gegner. Und niemand weiß, dass Valhans Pläne über seinen Tod hinaus gehen. Er will wiedergeboren werden, um ein weiteres Jahrtausend die Welten zu beherrschen – und dafür werden er und seine Anhänger jedes Hindernis beseitigen.

Orte:Die Orte haben mir sehr gut gefallen, denn da Rielle und auch Tyen in verschiedenen Welten reisen können, hat man immer neue Welten kennengelernt und das gefällt mir ja immer besonders, wenn man eine kleine Weltenreise in den Büchern unternimmt:)

Personen:Mir persönlich hat Rielle viel mehr als Tyen gefallen und ich konnte die Kapitel aus ihrer Sicht auch schneller lesen, als die aus Tyens Sicht. Allerdings waren beide Charaktere sehr tiefgründig und haben schon viel erlebt und zu erzählen.

Gestaltung:Mich hat das Cover total angesprochen und auch die Kapitelgestaltung ist mit kleinen Bildchen wirklich schön, sonst ist es aber sehr schlicht und übersichtlich, auch wenn mir die Schrift vielleicht etwas zu klein war.

Schreibstil:Mir hat der schlichte Schreibstil wirklich gut gefallen. Es waren tolle Beschreibungen und Dialoge eigebaut, auch wenn sie manchmal für meinen Geschmack etwas zu ausführlich waren.

Geschichte:Mir hat die Geschichte an sich wirklich relativ gut gefallen, aber es war einfach so unendlich lang, es waren für meinen Geschmack einfach zu viele Informationen, Beschreibungen und Dialoge eingebaut. Allerdings bekommt das schöne Ende dann doch noch einen Pluspunkt.

Fazit: Die Grundidee der Geschichte hat mir wirklich sehr gut gefallen und hat mich sofort aufmerksam gemacht. Es wurde durch den Guten Schreibstil und den tollen Orten auch wirklich gut umegestzt. Allerdings hätten 100 Seiten weniger vielleicht auch etwas gebracht, den es war sehr zäh und auch leider etwas langweilig, weshalb ich 3 von 5 Sternen gebe.

Ein schöner Abschluss dieser komplexen und absolut magischen Trilogie

Von: Tasmetu Datum: 18.07.2017

tasmetu.de

5 Zyklen sind seit der großen Schlacht vergangen. Für kurze Zeit war etwas wie Normalität in das Leben von Tyen und auch in das von Rielle zurückgekehrt. Doch sie hält nicht lange an, denn das Geschehen der Welt(en) zwingt sie dazu, sich einzumischen. Gemeinsam. Obwohl sie genau das vermeiden wollten.
Es ist schwierig, über das Buch zu schreiben, ohne zu spoilern, aber mir fehlen ohnehin die Worte um dieses unfassbar komplexe Universum, das Canavan mit dieser Trilogie erschaffen hat, zu beschreiben - geschweige denn zu bewerten.
Wieder einmal kann ich mich vor ihr als Autorin nur verbeugen. Sie hat ein Geschick und ein Talent, magische Welten zu erschaffen, die den Leser nachdrücklich beeindrucken und nie wieder loslassen. Ihre Geschichten sind immer durchdacht und mit so viel Fingerspitzengefühl verfasst, dass ich eine Gänsehaut bekomme, wenn ich genauer drüber nachdenke. Jeder Satz ist wohl überlegt, jede Zeile hat eine Bedeutung, jedes Kapitel fügt sich in dieses brilliante Mosaik von Buch(reihe).
Die Charaktere sind - wie immer! - gut ausgearbeitet und authentisch. Sie wandeln sich im Laufe des Buches, haben ihre Eigenheiten und Wünsche. Selbst die Antagonisten sind einem irgendwo sympathisch, denn - und das ist wohl die zentrale Aussage dieser Reihe - in dem Universum von "Die Magie der tausend Welten" gibt es kein klares richtig oder falsch. Alle sind gleich viel wert, jeder hat seine Aufgaben, Schicksale und Hoffnungen. Jeder Charakter ist komplex, vielschichtig und zu Veränderung fähig. Dieses zentrale Element des Buches hat mich immer wieder lächeln lassen. Denn neben der Tatsache, dass dies mal wieder eine außergewöhnliche Fantasyreihe aus Canavans Feder ist, verfolgt sie eine ganz bestimmte Message, die vermittelt werden soll. Und in meinen Augen ist es ihr sehr sehr gut gelungen.
Neben dem ganzen Lob muss ich allerdings auch dazu sagen, dass mir bei dieser Reihe noch etwas gefehlt hat. Der letzte, spannende Kick ging mir irgendwie ab. Normalerweise sind gerade die letzten Bände von Canavans Reihen immer unglaublich mitreißend und voller Wendungen, die niemand hat kommen sehen. Die Wendungen hatten wir auch in diesem Buch und gegen Ende wurde es auch nochmal richtig spannend, aber dann löste sie alles blitzschnell und (meiner Meinung nach) viel zu einfach auf, was mich fast ein wenig enttäuschte. Dass die Geschichte endete, wie sie endet, fand ich vollkommen in Ordnung. Aber dass es so super schnell ging und sie es sich so einfach gemacht hat, fand ich schade. Außerdem hätte ich jetzt gerne noch einen 4. Band. Bitte.
Allem in allem war es ein würdiges Ende dieser Trilogie, die nicht mit rasanter Spannung überzeugt, sondern mit wunderbaren Charakteren, komplexem Worldbuilding und einem durchdachten Plot, der weit mehr zu sagen hat als die eigentlich Handlung.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin