VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Meinung der Anderen Wie sie unser Denken und Handeln bestimmt – und wie wir sie beeinflussen

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

ca. € 24,99 [D] inkl. MwSt.
ca. € 25,70 [A] | ca. CHF 33,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-8275-0081-6

DEMNÄCHST
Erscheint: 22.05.2017

E-Mail bei Erscheinen

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Warum will unser Gehirn, dass wir uns immer der Mehrheit anpassen – auch wenn es uns zum Verhängnis wird?

Wie sehr ist unser Denken und Handeln von der Meinung der Anderen abhängig? Viel mehr, als wir glauben, wie Tali Sharot zeigt. Anhand neuester Erkenntnisse der Psychologie, Verhaltensökonomie und Neurowissenschaft und vieler Beispiele aus Beruf und Alltag – von der Namenswahl über das Teamverhalten bis zu den Online-Ratings der Sozialen Netzwerke – macht die Autorin anschaulich, wie stark wir dazu neigen, unsere eigenen Präferenzen den Wünschen der Anderen anzupassen – selbst wenn es uns schadet.

Für den Steinzeitmenschen war es klug, das zu tun, was auch alle anderen taten: Nahrung, Schutz und Wärme suchen. Überraschenderweise ist unser Gehirn auch heute noch ausgerichtet auf eine Welt, in der das Prinzip herrscht: Was die meisten wollen, ist immer das Beste!

Anhand eigener Forschungen erklärt die renommierte Psychologin und Neurowissenschaftlerin Tali Sharot, warum wir uns in unseren Entscheidungen allzu oft der Mehrheit anpassen, selbst wenn es uns zum Verhängnis werden kann. Sie beschreibt den Hirnmechanismus, der das Herdentier vom Nonkonformisten unterscheidet, und offenbart, wann die Anpassung an die Mehrheitsmeinung nützlich ist – und wann schädlich. Ein ebenso spannender wie unterhaltsamer neuer Blick auf die Grundlagen unseres Verhaltens, der deutlich macht, wie sehr unsere Vorstellung der eigenen Individualität eine Illusion ist.

Tali Sharot (Autorin)

Tali Sharot promovierte in Psychologie und Neurowissenschaft und ist Professorin am Institut für experimentelle Psychologie der Universität London. Sie ist Leiterin des dortigen Affective Brain Lab, das untersucht, wie Affekte und Emotionen unsere Wahrnehmungen und unser Verhalten beeinflussen. 2012 erschien „The Optimism Bias. Why we’re wired to look on the bright side“.

Aus dem Englischen von Susanne Kuhlmann-Krieg
Originaltitel: The Influential Mind. What the Brain Reveals About Our Powers to Change Others
Originalverlag: Henry Holt and Company

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, ca. 350 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-8275-0081-6

ca. € 24,99 [D] | ca. € 25,70 [A] | ca. CHF 33,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Siedler

DEMNÄCHST
Erscheint: 22.05.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht