VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die Muskeltiere Einer für alle - alle für einen

Die Muskeltiere-Reihe (1)

Mit Illustrationen von Ute Krause

Ab 8 Jahren

Kundenrezensionen (5)

oder mit einem Klick
bestellen bei:

€ 14,99 [D] inkl. MwSt.
€ 15,50 [A] | CHF 20,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-570-15903-3

Erschienen: 01.09.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Ein großes Abenteuer mit wagemutigen Helden - nichts für Angsthasen mit Käsefüßen

Klink, klink, klonk! Während der Hamster Bertram von Backenbart etwas gelangweilt in seinem goldenen Käfig auf der Terrasse einer noblen Hamburger Penthousewohnung sitzt, fallen zwei Mäuse und eine weiße Ratte von der Dachrinne in sein Zuhause. Als die drei sich als Picandou C. Saint Albray, Pomme de Terre und Gruyère vorstellen, ist der Hamster begeistert! Die französischen Namen erinnern ihn an die von ihm heißgeliebten Geschichten über die »Muskeltiere«, die er von den Hörspiel-CDs seines Besitzers kennt. Und als Hamster Bertram erfährt, dass Gruyère sein Gedächtnis verloren hat, ist er wild entschlossen, seinen neuen Freunden zu helfen und aufregende Muskeltier-Abenteuer zu erleben ...

"Die Muskeltiere ist eine wunderbar spannende Abenteuergeschichte mit sympatischen Mäusen, Hamstern, Ratten und ganz viel Hamburg."

Quergelesen (02.11.2014)

DIE BÜCHER DER AUTORIN IM ÜBERBLICK

Unterhaltsamer Lesespaß für Kinder ab 6 Jahren!

Die Muskeltiere-Reihe

Die Minus Drei-Reihe

Die Minus Drei und die wilde Lucy-Reihe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Ute Krause (Autorin, Illustratorin)

Ute Krause, 1960 geboren, wuchs in der Türkei, Nigeria, Indien und den USA auf. An der Berliner Kunsthochschule studierte sie Visuelle Kommunikation, in München Film und Fernsehspiel. Sie ist als Schriftstellerin, Illustratorin, Drehbuchautorin und Regisseurin erfolgreich. Ihre Bilder- und Kinderbücher wurden in viele Sprachen übersetzt und für das Fernsehen verfilmt. Ute Krause wurde u.a. von der Stiftung Buchkunst ausgezeichnet und für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

"Die Muskeltiere ist eine wunderbar spannende Abenteuergeschichte mit sympatischen Mäusen, Hamstern, Ratten und ganz viel Hamburg."

Quergelesen (02.11.2014)

"Lustig, spannend, große Klasse!"

Der Tagesspiegel (04.10.2014)

"Ein Loblied auf die Freundschaft und ein Plädoyer für Toleranz."

Buchjournal Kids&Teens (07.11.2014)

"[Ein] wunderschönes Kinderbuch von kleinen Helden und großen Taten, von Mut und Treue"

buch aktuell (01.09.2014)

"Eine Geschichte für alle"

1000 und 1 Buch (01.11.2014)

mehr anzeigen

06.10.2016 | 10:00 Uhr | Berlin

Kinderbuchlesung mit der Autorin Ute Krause

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Eberhard-Alexander-Burgh Bibliothek
Rüdesheimer Straße 14
14197 Berlin

08.10.2016 | 14:00 Uhr | Limburg

Kinderbuchlesung mit der Autorin Ute Krause im Rahmen des Limburger Lesedoms

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Werkstadt Lounge
Bahnhofsplatz 2
65549 Limburg

Weitere Informationen:
Magistrat der Kreisstadt Limburg a.d. Lahn Kulturamt Historisches Rathaus

13.11.2016 | 11:00 Uhr | München

Kinderbuchmatinee

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Lehmkuhl OHG
Leopoldstraße 45
80802 München

Tel. 089/3801500, service@lehmkuhl.net

ORIGINALAUSGABE

Mit Illustrationen von Ute Krause

Gebundenes Buch, Pappband, 208 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
Mit fbg. Illustrationen

ISBN: 978-3-570-15903-3

€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 20,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj

Erschienen: 01.09.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

*+* Wer kann da schon widerstehen??? *+*

Von: Irve Datum: 01.05.2015

irveliest.wordpress.com

Liebe Lesefreunde,
.
ihr seid kleine Gourmets und offen für tierische Abenteuer? Ich habe hier die perfekte Kombination für euch!
.
Schnell hatte ich mein Herz an die kleinen Helden dieses liebevoll illustrierten tierischen Abenteuers verloren und ich bin mir sicher, es wird euch genauso gehen!
.
Picandou Camenbert Saint-Albray, Gourmet-Maus allererster Güte plagen große Sorgen, denn sein luxuriöser Nahrungshahn droht abgedreht zu werden. Verzweifelt verlässt er sein Heim, voller Sorgen, sich bald schon ein neues Zuhause suchen zu müssen…und trifft auf eine amnesische Ratte, die sich selbst für eine Maus hält. Eigentlich mag Picandou gerade keinen Gast mit nach Hause nehmen, aber man ist ja keine Unmaus und so lädt er die namenlose Ratte – pardon, Maus…oder??? – zu sich nach Hause ein.
.
Dort erlebt er eine weitere Überraschung des Tages, versucht doch gerade Ernie – bis dato eine Kneipenmaus – sein Reich zu erobern. Ihr wundert euch nicht wirklich, dass auch er nicht von Picandou weggeschickt wird.
.
„Eine Ratte ohne Namen, wat´n dicken Jonny!“
.
Ernie ist ganz fasziniert von Picandous Namen und als er mit seinem Hamburger Hafen-Slang feststellt, dass die amnesische Rattenmaus sich nicht einmal daran erinnert, wie sie gerufen wird, beschließen die drei, auch den beiden Gästen schmackhafte Namen zuzuteilen. So wird dvergessliche Nagetier zu Guyère Réserve, Ernie hört von fortan an auf Pomme de Terre.
.
Als bei Guyère plötzlich ein Erinnerungsblitz aufzuckt, beschließen die drei neuen Freunde, ihm zu helfen, sein Heim wiederzufinden…..und geraten dabei von einem Abenteuer in das nächste. Eine ganz große Rolle spielt dabei Bertram von Backenbart, ein Hamster, den die Musketiere jedoch zunächst aus seinem langweiligen, goldenen Käfig befreien.
.
Immer wieder kommt das Musketier´sche Motto zum Tragen:
„Einer für alle, alle für einen!“
.
Auf kindgerechte Art und Weise bringt die Autorin so wichtige Tugenden wie Freundschaft, Zusammenhalt, Mut und einige andere an den Leser. Sehr gut gefällt mir, dass sie aufzeigt, dass dies auch funktionieren kann, wenn man unterschiedlich ist. So kämpfen hier Mäuse, Ratten, Möwen und andere Tiere gemeinsam für verschieden Ziele und es steht nicht immer der eigene Vorteil dabei im Vordergrund, sondern das Helfen an sich. Klar, dass man sich auch unter den Tieren über eine kleine Belohnung oder Anerkennung freut!
.
Sehr gut gefällt mir auch, dass hier jeder etwas anderes kann oder hat, um es in die Waagschale zu werfen. So kann sogar zum guten Schluss dieses wunderbare Kinderbuch mit einer ganz noblen, guten Tat enden.
Ich wünsche mir sehr, dass diese starke Freundschaft der unterschiedlichen Tiere die Basis für weitere tierische Abenteuer der Musketiere sein wird!

.
Diese Geschichte macht einfach Spaß, egal ob man ein kleines oder großes Kind ist! Sie ist unterhaltsam und trägt eine sinnvolle Botschaft. Ganz nebenbei ist das Buch durch seine liebevollen Zeichnungen der Autorin noch ein wunderbarer Augenschmaus.
.
Dieses Kinderbuch halte ich für sehr empfehlenswert – nicht nur für Kinder ;-)
.
Infos zum Buch:
„Die Muskeltiere“ von Ute Krause ist im September 2014 unter der ISBN-Nr. 978-3-570-15903-3 im cbj Verlag erschienen. Das Kinderbuch umfasst 208 Seiten und ist ebenfalls als Ebook und Hörbuch erhältlich. Der Verlag empfiehlt ein Lesealter ab 8 Jahren.
.
Inhalt:
Klink, klink, klonk! Während der Hamster Bertram von Backenbart etwas gelangweilt in seinem goldenen Käfig auf der Terrasse einer noblen Hamburger Penthousewohnung sitzt, fallen zwei Mäuse und eine weiße Ratte von der Dachrinne in sein Zuhause. Als die drei sich als Picandou C. Saint Albray, Pomme de Terre und Gruyère vorstellen, ist der Hamster begeistert! Die französischen Namen erinnern ihn an die von ihm heißgeliebten Geschichten über die »Muskeltiere«, die er von den Hörspiel-CDs seines Besitzers kennt. Und als Hamster Bertram erfährt, dass Gruyère sein Gedächtnis verloren hat, ist er wild entschlossen, seinen neuen Freunden zu helfen und aufregende Muskeltier-Abenteuer zu erleben …
Quelle: Randomhouse

Liebevolle Charaktere machen dieses Buch zu einem Erlebnis

Von: Kleine Bücherinsel Datum: 10.03.2015

www.monesleseinsel.blogspot.de

Inhalt:

Picandou hat ein wirklich tolles zu Hause gefunden. Er wohnt im Keller eines Feinkostladens und dort fällt immer genug für ihn ab. Das merkt man auch an seiner Figur, denn ein Bäuchlein hat er schon.
Doch leider läuft der Laden nicht so gut und die Besitzerin macht sich große Sorgen. Sorgen, die sich auch Picandou macht. Denn sein zu Hause zu verlieren, dass möchte er nun wirklich nicht.
Als er den Laden an einem Abend verlässt, trifft er auf eine abgemagerte Ratte, die sich an nichts mehr erinnern kann, außer, dass sie auf einem Traumschiff gelebt hat. Er nimmt sie mit nach Hause, um der Ratte zu helfen. Dort hat sich in seiner Abwesenheit die Hafenmaus Ernie eingenistet.
Als die drei sich auf die Suche nach dem Traumschiff machen, stoßen sie noch auf Bertram den Hamster. Der ist ein ganz schlauer, denn er kann lesen und schreiben. Außerdem glaubt er, dass die drei das Potenzial von den 3 Musketieren haben könnten.

Meine Meinung:

In 20 Kapiteln mit schönen Illustrationen der Autorin, erlebt man ein außergewöhnliches Abenteuer, mit liebevollen Figuren, die einem sehr schnell ans Herz wachsen.

Als hätte Picandou nicht schon genug Probleme, kommen immer mehr Probleme auf ihn zu. Aber die sind so geschickt in der Geschichte eingewoben, dass sie nicht zu überladen wirken. Sie sind eher immer ein Schritt auf das große Ende.

Das Buch hat uns einige Abende als Vorlesegeschichte begleitet und meine Kinder konnten nicht genug von ihr bekommen. Sie ist locker geschrieben, mit ein wenig Hamburger Dialekt ausgestattet, so dass man ein wirklich schönes Leseerlebnis hat. Die Wörter und auch die Aussprache der französischen Namen stehen im Anhang erklärt und stellen somit überhaupt keine Probleme dar.

Ute Krause erzählt die Geschichte mit vielen Details und innerhalb kurzer Zeit ist man eingetaucht und hat einen kleinen Film im Kopf laufen. Nicht nur den Kindern hat das Buch großen Spaß bereitet, auch mir als Vorleserin. Unterstützend sind dabei auch die wunderschönen Zeichnungen, die mindestens genauso voller Details stecken. Man muss sich Zeit lassen, wenn man sie sich anschaut.

Schon von Beginn der ersten Seite an, ist man mittendrin in der Geschichte. Sie ist spannend und bietet immer wieder Überraschungen, mit denen man nicht rechnet. Aber sie ist dabei nicht verworren und man behält den Überblick. Es ist einfach alles stimmig bei dem Buch.

Fazit:

Ein spannendes Abenteuer mit liebenswürdigen Charakteren, die ich gerne wieder in einem Buch treffen würde.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin