(Hrsg.), (Hrsg.), (Hrsg.)

Die Revolution ist tot - lang lebe die Revolution!

Von Malewitsch bis Judd, von Deineka bis Bartana

Hardcover
49,95 [D] inkl. MwSt.
51,40 [A] | CHF 68,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Zweiteiliges Buch mit Wendecover: russische Avantgarde und "sozialistischer Realismus" im Umfeld der Russischen Revolution!

Der revolutionäre bildnerische Geist der russischen Avantgarde sowie der „Sozialistische Realismus“, der sich nach der Revolution durchsetzte, sind Ausgangspunkt dieses Buchs. Es setzt sich mit den radikalen Konzepten der revolutionären künstlerischen Bewegungen am Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts und deren Bedeutung für den Durchbruch der abstrakten und konstruktiven Kunst auseinander. Weiter folgt es den Auswirkungen und Spuren des „Sozialistischen Realismus“ als ideologisch geprägte Bildformel bis in die Gegenwart. Darüber hinaus wird die Aktualität und Durchführbarkeit revolutionärer Gedanken in der Kunst anhand zahlreicher Beispiele im abstrakten wie im gegenständlichen Bereich untersucht. Dieser opulente Band liefert für jeden, der sich mit den Werken, Konzepten und künstlerischen Folgen der russischen Revolution befassen will, einen umfassenden Ein- und Überblick.


Hardcover, Pappband, 372 Seiten, 19,0 x 28,0 cm, 447 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-7913-5634-1
Erschienen am  18. April 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Michael Baumgartner ist Direktor Sammlung und Kunst im Zentrum Paul Klee, Bern.

Kathleen Bühler ist Kuratorin in der Abteilung Gegenwart im Kunstmuseum Bern.

Nina Zimmer ist Direktorin des Zentrum Paul Klee, Bern, sowie des Kunstmuseum Bern.

Michael Baumgartner
Kathleen Bühler

Events

29. Sep. 2018 24. Feb. 2019

Ekstase

Stuttgart | Ausstellungen
Ekstase - Ecstasy

Weitere Bücher der Autoren

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich