VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Seele der Tiere Gesichter . Gefühle . Geschichten

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D] inkl. MwSt.
€ 14,99 [A] | CHF 21,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-8094-3287-6

Erschienen:  19.05.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Tiercharaktere

In außergewöhnlichen Fotos zeigt der renommierte Fotograf Walter Schels über 70 Tierpersönlichkeiten und offenbart damit ihre Seele. Sabine Schwabenthan beschreibt anhand von Mythen, Sagen, Märchen und Volksweisheiten ihren Charakter und zeigt, wie sich das Verhältnis zwischen Mensch und Tier im Lauf der Zeit verändert hat.

Sabine Remy-Schwabenthan (Autorin)

Sabine Schwabenthan war viele Jahre lang Redakteurin einer großen deutschen Zeitschrift für Eltern.


Walter Schels (Illustrator/Fotograf)

Walter Schels wurde 1936 in Landshut, Bayern, geboren. Er arbeitete als Schaufensterdekorateur in Barcelona, Kanada und Genf. 1966 ging er nach New York um Fotograf zu werden. 1970 kehrte er nach Deutschland zurück und arbeitete für die Werbung und verschiedene Magazine, u. a. "Eltern". Bekannt wurde Walter Schels mit seinen Charakterstudien von Künstlern und Politikern, von Prominenten der Kultur- und Geisteswelt, aber auch von Tieren.

Originaltitel: Die Seele der Tiere
Originalverlag: Mosaik

Mit Fotos / Illustrationen von Walter Schels

Gebundenes Buch, Pappband, 160 Seiten, 23,0 x 28,0 cm
114 großformatige Schwarzweißfotos

ISBN: 978-3-8094-3287-6

€ 14,99 [D] | € 14,99 [A] | CHF 21,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Bassermann

Erschienen:  19.05.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Besondere Tierporträts

Von: Curin Datum: 07.02.2018

https://www.lovelybooks.de/mitglied/Curin/

In diesem Fotoband finden sich viele Tieraufnahmen des Fotografen Walter Schels, die von Sabine Schwabenthan kommentiert werden. Jedes Tier ist so porträtiert worden, dass man als Betrachter einen Eindruck davon gewinnen kann, was innerlich darin vorgeht.
Mich hat dieser Bildband mit den wirklich gelungenen Tierbildern sehr beeindruckt. Manche erscheinen mit ihren Gesichtsausdrücken fast menschliche Züge zu haben. Dazu kommen noch die passenden Texte von Frau Schwabenthan, die damit noch einmal unterstreicht, dass Tiere einfach ein viel komplexeres Innenleben haben, als man auf den ersten Blick erkennen kann.
Das besondere an diesen Portraits ist, dass Herr Schels die Tiere genauso fotografiert, wie er es auch normalerweise mit Menschen macht. Dadurch gelingt es ihm wahnsinnig gut zu zeigen, zu wie viel Mimik ein Tier fähig ist und dass es auch viele Gefühle ausdrücken kann.
Mir persönlich hat es richtig Freude gemacht, dieses Buch durchzublättern und die verschiedenen Geschichten dazu zu lesen.
Insgesamt kann ich ,,Die Seele der Tiere" an jeden weiterempfehlen, der hochwertige Bildbände und besondere Tieraufnahmen mag. Gerne empfehle ich das Buch hier weiter.

Voransicht