Die Weisheit alter Hunde

Gelassen sein, erkennen, was wirklich zählt – Was wir von grauen Schnauzen über das Leben lernen können

Hardcover
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Das neue Buch der Spiegel-Bestsellerautorin

Hunde sind großartig – egal in welchem Alter! Das Leben mit einem alten Hund und die Begleitung in seinen letzten Jahren öffnen unsere Augen und unser Herz. Alte Hunde können uns viel beibringen: Nimm jeden Tag als Geschenk; bereue nichts; kümmere dich um dein Rudel; erkenne, was wirklich zählt; nimm hin, was nicht zu ändern ist; vergib, solange du lebst; du bist nie zu alt für neue Tricks; das Alter ist eine Frage der Einstellung – und vieles mehr. Elli H. Radinger, Wolfs- und Hundeexpertin, erzählt spannende Geschichten, die exemplarisch stehen für Vertrauen, Geduld, Achtsamkeit, Dankbarkeit, Intuition, Liebe, Vergebung und Witz, aber auch für den Umgang mit Trauer und Verlust. Ein warmherziges und verblüffendes Kompliment an den besten Freund des Menschen.

»Die bekannte Naturforscherin Elli H. Radinger hat über die klugen grauen Schnauzen nun ein Buch geschrieben – vollgepackt mit berührenden Anekdoten.«

Ein Herz für Tiere (08. Dezember 2018)

ORIGINALAUSGABE
Hardcover mit Schutzumschlag, 320 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
24 S. Farbbildteil
ISBN: 978-3-453-28108-0
Erschienen am  01. Oktober 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein wahrer Trostspender

Von: Hedda Lubbers aus Overijse

04.08.2020

Dieses Buch spricht mir aus der Seele. Wir haben kürzlich unsere fast siebzehnjährige Hündin Nala verloren und vieles in diesem Buch hat Trost gespendet.

Lesen Sie weiter

Die Weisheit alter Hunde | Elli H. Radinger

Von: stella_reads

01.03.2020

Mein erstes Sachbuch in diesem Jahr, welches ich bereits im Januar ausgelesen habe. Und mit voller Überzeugung kann ich dieses auch als mein Monatshighlight für den ersten Monat 2020 betiteln. Wenn man darüber nachdenkt, einer Hundeseele ein schönes Zuhause geben zu wollen, fällt wohl bei den meisten Menschen die Wahl auf einen Welpen. Wer kann auch schon dieser anfänglichen Tollpatschigkeit auf vier Pfoten mit flauschigem Fell widerstehen? Mir ging es bei Bella ja nicht anders. Der erste eigene Hund „musste“ ein Welpe sein. Schließlich sollte unser gemeinsames Abenteuer von Anfang an beginnen und nicht erst dann, wenn es vielleicht nur noch ein/zwei Jahre sind. Und so hat die kleine dicke Knutschkugel ihren Weg zu mir gefunden. Doch ich gebe zu, dass gerade die Junghundephase manchmal nicht so einfach war, vor allem mit einem Vollzeitjob, der manchmal auch weit über einen 9-Stunden-Tag hinausgeht. Diese Umstände haben sich nach einem Arbeitgeberwechsel zum Glück zum Positiven verändert, da ich sie mit an die Arbeit mitnehmen darf, aber nach einem längeren Tag merkt man ihr mit 6 1/2 Jahren dann doch langsam das „älter werden“ an, auch wenn sie sich des Öfteren noch wie vor 4 Jahren benimmt und viele sagen: „Ach, die ist doch noch jung!“. Und dann, wenn sie abends eingekuschelt mit mir unter der Decke oder in ihrem Körbchen liegt und mir auffällt, wie grau sie um ihre Schnauze doch geworden ist, wird einem schmerzlich bewusst, dass die gemeinsame Zeit immer kürzer wird. „Wir, die wir Hunde lieben, zahlen alle einen Preis. Den Preis, sich in ein Lebewesen zu verlieben, dessen Leben so viel Kürzer ist als das unsere." S. 71 Und hier kommt Elli H. Radinger ins Spiel. Mit dem richtigen Fingerspitzengefühl und ihrem ruhigen, flüssigen Schreibstil bereitet sie den Leser auf den schwersten, aber auch intimsten Moment vor: Dem Abschied nehmen eines geliebten Tieres! Sie macht einem bewusst, dass jeder Moment kostbar ist und wie wunderbar wir von alten vierbeinigen Gefährten lernen können, dass wir auf das Gestern und Morgen sowieso keinen Einfluss (mehr) haben. Denn Hunde leben im Hier und Jetzt. Besonders nennenswert finde ich auch das erwähnt wird, dass es kein richtig oder falsch gibt, was die Hundeerziehung im Allgemeinen angeht. Das mögen vielleicht einige aus einem anderen Blickwinkel betrachten, aber ich stimme dem vollkommen zu. Erziehe deinen Hund, so wie DU es für richtig hältst und nicht, wie andere es von dir erwarten. Wenn du also der Meinung bist, dass dein Hund ins Bett darf, dann erlaub es ihm. Es gibt meiner Meinung nach nichts schöneres, als sich mit dem Vierbeiner eine Matratze teilen zu dürfen xD. Alte Hunde können uns so viel beibringen (wenn wir denn wollen!), wie z.B. der Hektik und dem Stress aus unserem Alltag zu entfliehe. Denn was bringt uns das? Lass deinen alten Freund also mal das Tempo bei der Gassirunde bestimmen, anstatt ihn zu drängen, weil du vielleicht einen wichtigen Termin hast. Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem du dir nämlich genau das zurückwünscht. Passe dich also dem Leben und den Bedürfnissen deines alten Gefährten in seiner letzten und intensivsten Lebensphase an, denn nichts anderes hat auch er die ganzen Jahre über für dich getan! Geb ihm das an Liebe zurück, was du von ihm empfangen hast! Und das sollte demnach eine ganze Menge sein. „Hunde werden mit einem unsichtbaren Heiligenschein geboren." S. 58 Den besonderen Touch bekommt das Buch durch viele Fotografien von treuen Weggefährten. An jedem Kapitel hängt ein schwarz-weiß Porträt an und im Innenteil befinden sich farbige Aufnahmen. Fazit: „Die Weisheit alter Hunde“ von Elli H. Radinger ist eine Liebeserklärung an den besten Freund des Menschen. Vor allem an die grauen Schnauzer unter ihnen. Und dieses Sachbuch ist nicht nur für langjährige Hundebesitzer empfehlenswert, sondern besonders auch denjenigen, die in Erwägung ziehen, einen tierischen Begleiter zu sich zu holen. Denn es öffnet einem die Augen, was WIRKLICH auf einen zukommt, wenn der Hund älter wird. Das Buch dient weniger als Ratgeber für das richtige Verhalten mit der besagten Hunden. Eher soll es darum gehen, wie wir mit dem Verlust und der Trauer eines verstorbenen Tieres lernen können umzugehen. Und zu einem bestimmten Zeitpunkt werden ich dieses Buch wieder zur Hand nehmen, weil ich weiß, dass es mir helfen wird, Bella loslassen zu müssen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Elli H. Radinger ist Fachjournalistin und Autorin mit Schwerpunkt Wolf und Hund. Die Naturforscherin und Wolfsexpertin beobachtet wildlebende Wölfe im amerikanischen Yellowstone-Nationalpark und hält Lesungen und Vorträge. Um ihre 13 Jahre alte Hündin durch die letzten Jahre ihres Lebens zu begleiten, unterbrach die Autorin ihre Wolfsforschung. "Shira ist meine Familie und hat Priorität. Das habe ich von den Wölfen gelernt."

Zur Autor*innenseite

Events

27. März 2021

Seminar mit den Bestseller-Autoren Elli H. Radinger und Peter Wohlleben

10:00 - 16:00 Uhr | Wershofen | Lesungen
Peter Wohlleben, Elli H. Radinger
Das geheime Netzwerk der Natur | Die Weisheit der Wölfe

28. März 2021

Seminar mit den Bestseller-Autoren Elli H. Radinger und Peter Wohlleben

10:00 - 16:00 Uhr | Wershofen | Lesungen
Peter Wohlleben, Elli H. Radinger
Das geheime Netzwerk der Natur | Die Weisheit der Wölfe

07. Nov. 2021

Lesung und Gespräch mit Elli H.Radinger im Rahmen der Jahreslesung 2020

15:00 Uhr | Ringgau-Datterode | Lesungen
Elli H. Radinger
Die Weisheit der Wölfe

Links

Pressestimmen

»Ein faszinierender und berührender Blick auf den besten Freund des Menschen.«

Land & Leute (RTV) (29. Oktober 2018)

»Dieses Buch ist eine wunderbare Hommage an all die grauen Schnauzen, die mit ihren Menschen tagein, tagaus durch dick und dünn gehen.«

Partner Hund (03. November 2018)

»Ein liebevolles Buch voller einleuchtender und schöner Lektionen.«

Fernsehwoche (07. Dezember 2018)

»Mit diesem Buch erkennen Sie, was wirklich zählt im Leben!«

Partner Hund Extra, Sabrina Werner (05. September 2018)

»Radingers neues Buch steht ihrem Bestseller in nichts nach - und lädt auf feine Weise zum Nachdenken ein.«

Bücher (19. November 2018)

»Eine Liebeserklärung an den besten Freund des Menschen.«

Neue Post (05. September 2018)

»Wer dieses Buch liest, wird eine Bereicherung erfahren, die ihresgleichen sucht.«

Badisches Tagblatt, Christa Hoffmann (23. April 2019)

»Wer jemals "auf den Hund gekommen ist", findet sich in diesem Buch wieder.«

Spuren, Eva Rosenfelder

»›Die Weisheit alter Hunde‹ berührt«

Badisches Tagblatt, Christa Hoffmann (23. April 2019)

Weitere Bücher der Autorin