Die drei magischen Worte

Buddhistische Weisheitsgeschichten, die das Leben wandeln können. Mit einem Vorwort von der Katze des Dalai Lama

Hardcover
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Lieblingsgeschichten der kleinen Katze berühren Herz und Seele
»Es war einmal ...«: Nur drei kleine Worte – und schon tauchen wir ein in eine Welt der Magie und Fantasie. Im Kloster des Dalai Lama spitzt die Katze Seiner Heiligkeit ganz besonders die Ohren, wenn hier die Abenteuer von Mönchen oder auch von Menschen wie du und ich erzählt werden. Die schönsten dieser Geschichten präsentiert die »Kleine Schneelöwin« in diesem Buch – Geschichten voller Humor und Lebensweisheit, die uns wieder an Wunder glauben lassen, die uns dazu inspirieren, die Welt mit anderen Augen zu sehen, und uns zeigen, wie wir zu einem achtsamen, glücklichen Leben finden.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Kurt Lang
Originaltitel: The Astral Traveler's Handbook
Originalverlag: Conch Books
Hardcover mit Schutzumschlag, 272 Seiten, 12,5 x 20,0 cm, 15 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-7787-8287-3
Erschienen am  04. November 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

lehrreiche Kurzgeschichten vermitteln buddhistische Sichtweisen charmant

Von: huckleberryfriendz

15.11.2020

David Michie, praktizierender Buddhist und Meditationslehrer, lässt in diesem Buch wieder die Katze des Dalai Lama zu Wort kommen. Diesesmal jedoch, im Gegensatz zu einem anderen Buch, das ich aus dieser Reihe las, nur im Vor- und Nachwort, in dem die Schneelöwin die drei wichtigsten Worte mitteilt und Resumee zieht. „Es war einmal“, so beginnen die Geschichten und Märchen unserer Kindheit, mit denen wir in eine andere Welt abtauchten. Die Katze des Dalai Lama empfiehlt die Lektüre vor dem Schlafengehen, damit man vielleicht an jenen gerade erfahrenen oder erlebten Orten in seinem Traum weiter verbleibt… Insgesamt enthält die Sammlung der Katze seiner Heiligkeit neun Kurzgeschichten, die Sichtweisen des tibetanischen Buddhismus ganz charmant weitergeben und sich um Meditation, Erleuchtung, Wiedergeburt, geheimnisvolle Kräfte, Verwebungen, Fragen des Lebens und Empfinden von Glück ranken. Allesamt schön erzählt, mit Wendungen im Verlauf der Geschichte , die manches in einem ganz anderen Licht betrachten lassen. Ich muss gestehen, ich habe die Katze des Dalai Lama ein wenig in den Geschichten vermisst, da ich sie so bezaubernd, sensibel und weise in Erinnerung habe; aber auch ohne sie berühren mich die erzählten Geschichten, die ich allesamt sehr lehrreich und inspirierend finde.

Lesen Sie weiter

Kurzgeschichten mit Hintergrund

Von: Tanja

24.04.2020

Das Buch "Die drei magischen Worte" beinhaltet eine Reihe verschiedener Kurzgeschichten, die sich alle in gewisser Weise um das Leben, unsere Denk- und Handlungsweise drehen. Es sind Geschichten mit vielen verschiedenen Hintergründen, die aber alle zum Nachdenken über das eigene Tun und Handeln anregen. Sehr schön geschrieben, eine Empfehlung.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

David Michie, geboren in Simbabwe, lebt heute in Australien, wo seine Bücher Bestseller sind. Ursprünglich Thriller-Autor, gelingt es dem praktizierende Buddhist mit Bravour, buddhistische Gedanken in moderner, verständlicher Form einem breiteren Publikum nahezubringen.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher des Autors