VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die geheimen Gärten von England Entdeckungen im Gartenparadies

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 49,99 [D] inkl. MwSt.
€ 51,40 [A] | CHF 65,00*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-421-03976-7

Erschienen: 30.03.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

England, Sehnsuchtsziel für jeden Gartenliebhaber

Neben den vielen englischen Garten-Highlights gibt es zahlreiche unbekannte Paradiese, die längst einen größeren Bekanntheitsgrad verdienen. Für dieses Buch reisten Heidi Howcroft und Marianne Majerus durch ganz England, auf der Suche nach Gärten, die das Wesen der englischen Gartengestaltung verkörpern. Anlagen mit Geschichte, private Refugien, die nie für die Öffentlichkeit zugänglich sind, unbekannte, blumenreiche Oasen mitten in der Landschaft, bis zu verborgenen Gärten in der Stadt. Cottage- und Country-Gärten sind ebenso dabei wie Landschaftsgärten, moderne formale Anlagen und sogar der Ort, wo Queen Elizabeth die ersten Jahre verbrachte. Diese ausgesuchte Mischung von 25 Gärten vermittelt einen Einblick in eine Welt, in der der Garten alles ist und die uns bisher verborgen geblieben ist.

»Gärtnern kann hohe Kunst sein, und wie bei einem guten Roman fragt sich der Betrachter: Wie haben sie das gemacht?«

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.11.2015

DIE GEHEIMEN GÄRTEN

DVA: Die geheimen Gärten

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Heidi Howcroft (Autorin)

Heidi Howcroft ist bekannt als Landschaftsarchitektin, Autorin und Gartenjournalistin. Die deutschsprachige Britin hat inzwischen über 20 Bücher veröffentlicht und ist auch als Reisebegleiterin auf Gartenkreuzfahrten aktiv. Und wenn sie mal nicht auf Gartenreisen unterwegs ist, pflegt sie ihren eigenen Cottage-Garten in einem Dorf im Südwesten Englands.


Marianne Majerus (Fotografin)

Marianne Majerus gewann 2013 den Features Photographer of the Year Award der Garden Media Guild zu ihren zahlreichen Auszeichnungen. Ihre faszinierenden Fotos erscheinen weltweit in Büchern, Zeitschriften und Kalendern. Sie lebt in London.

www.mariannemajerus.com

»Gärtnern kann hohe Kunst sein, und wie bei einem guten Roman fragt sich der Betrachter: Wie haben sie das gemacht?«

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.11.2015

»Für Fans englischer Gärten definitiv ein ›must have‹!«

Gartenpraxis, 08/15

»So British!«

InStyle, 07/15

»Einen besseren Guide für eine Rundreise durch das Mutterland der Gärten könnte es gar nicht geben.«

MOMENTS, 01/16

»Ein Buch, aus dem selbst der erfahrene Englandreisende einiges lernt und dem es gelingt, das ganz besondere Flair englischer Privatgärten darzustellen.«

gartengesellschaft.de, 02.04.2015

mehr anzeigen

Mit Fotos von Marianne Majerus

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 232 Seiten, 23,0x29,70
Mit ca. 232 Farbfotos

ISBN: 978-3-421-03976-7

€ 49,99 [D] | € 51,40 [A] | CHF 65,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: DVA Bildband

Erschienen: 30.03.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Gartenträume - Traumgärten

Von: Nadia Datum: 09.11.2015

nadias-cottage.blogspot.ch

Die Autorinnen stellen dem Leser 25 wunderschöne Gärten in England vor, wovon einige offenbar bekannt sind und als Highlights gelten. Genauso werden aber unbekannte Paradiese in wunderschönen Bildern präsentiert, die Begehrlichkeiten wecken und sehr inspirierend sind. Persönlich haben es mir vor allem die üppig blühenden Cottage-Gärten angetan.

Allerdings schaue ich mir auch sehr gerne formal gestaltete und moderne Gärten mit vielen Formschnittgehölzen und klaren Linien an. Selber möchte ich sowas aber nicht haben, denn meine inzwischen dem Zünsler zum Opfer gefallenen Buchse haben mir die Grenzen meiner gärtnerischen Fähigkeiten deutlich aufgezeigt: Einmal mit der Schere dran und aus einer vormals vielleicht etwas aus der Form gewachsenen Kugel wurde ein "Wasistdenndas!?!".

Im Kapitel "Gärten in der Landschaft" wird unter anderem Hackfall vorgestellt. Zuvor habe ich noch nie davon gehört, doch schon beim ersten Durchblättern des Buches bin ich bei den Bildern hängengeblieben. Hackfall ist alles andere als das, was man in einem Garten erwartet. Es gibt keine Blumenrabatten und keine kunstvoll geschnittenen Ziergehölze. Hackfall ist Wald und Landschaft und das so zauberhaft und ursprünglich, dass man schon beim Betrachten der Bilder im Buch ein Gefühl der Ruhe und Zufriedenheit bekommt.
Ähnlich geht es mir, wenn ich Teiche und Bachläufe betrachte. Für mein Leben gerne hätte ich Wasser im Garten. Leider beschränkt sich das im wirklichen Leben aber auf einen Miniteich in einer alten Zinkwanne. Das ist zwar auch hübsch, aber kein Vergleich zu sowas.
Aber klar, wer hat schon den nötigen Platz... ;-)
Die Autorin führt mit schönen Worten und Beschreibungen durch die Gärten. Dabei versteht sie es so geschickt mit Worten umzugehen, dass man bei den literarischen Gartenrundgängen das Gefühl bekommt den Duft der Rosen zu riechen, Hummeln und Bienen emsig summen und Vögelchen glücklich zwitschern zu hören. Es wird aber auch nicht verschwiegen, wie pflege- und zeitintensiv solche Traumgärten sind. Blumenbeete wollen gepflegt, Unkraut gejätet und Rasenflächen geschnitten werden.
Es werden auch gärtnerische Misserfolge wie die falsche Pflanzenwahl für den vorhandenen Standort nicht verschwiegen und so wird dem Leser schön vor Augen geführt, dass auch Niederlagen und Verluste zum Gärtnern dazugehören, dass keiner der im Buch vorgestellten Gärten von heute auf morgen in seiner ganzen Pracht dastand und dass einem der Garten ganz sicher eines lehrt: Geduld.
Und wisst ihr, was das Beste ist? Aufgrund einer Veränderung in unserem Garten "muss" ich im kommenden Frühling ein Eckchen, das im Moment noch Rasen ist, neu bepflanzen. Herrlich! Ganz sicher wird mich dieses Buch treu durch die Wintermonate begleiten und viele gute Ideen zur Gestaltung meines Gartens beitragen.

Zum Beispiel hat sich in meinem Kopf schon die Idee festgesetzt, dass ich unbedingt mehr Pfingstrosen haben muss.

Und eine Treppe. :-)

Dieses Buch ist ein absolut wunderbares Werk das jedem Gartenliebhaber die Wintermonate "vergrünt" und zum Träumen verleitet.

Voransicht