VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die geheimen Gärten von Wien Unentdeckte Paradiese hinter Hecken und Mauern

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 49,99 [D] inkl. MwSt.
€ 49,99 [A] | CHF 65,00*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-421-03881-4

Erschienen: 25.03.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Wiens bezaubernde Refugien

Die Donaumetropole Wien, einst Hauptstadt eines riesigen Reichs, verbirgt viele Geheimnisse der Gartenkunst hinter hohen Mauern und dichten Hecken. Georg Freiherr v. Gayls Beschreibungen und Ferdinand Graf von Luckners Aufnahmen gewähren Einblicke in private Refugien und zeigen die überwältigende gärtnerische Vielfalt sehr unterschiedlicher Anlagen: Parkgärten, gemütliche ländliche Vorstadtgärten oder grüne Kunstwerke auf kleinstem Raum, und dies alles nicht nur im grünen Ring um Wien, sondern auch in der Innenstadt, in Höfen und auf Dächern mit fantastischen Ausblicken.

•Ein neuer Höhepunkt der Buchreihe »Geheime Gärten«
•Die schönsten Gärten in und um Wien
•Blicke auf sonst verschlossene Preziosen der Gartenkunst

»In diesem hochkarätigen Band erschließen sich dem Leser unterschiedlichste Facetten der Gartenkunst und ein Panoptikum individueller Ideen.«

Wohnen & Garten, 09/13

DIE GEHEIMEN GÄRTEN

DVA: Die geheimen Gärten

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Georg Frhr. von Gayl (Autor)

Georg Freiherr von Gayl wuchs in einem großen Garten an der Ostsee auf. Im Anschluss an eine Staudengärtnerlehre studierte er Gartenbau und Landschaftsarchitektur in Berlin und in London. Seit über zwanzig Jahren lebt und arbeitet er in Berlin, als Landschaftsarchitekt und als Autor mit Themen der Gartenkultur, zudem steht er der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur, DGGL, im Landesverband Berlin Brandenburg vor.

www.georgvongayl.de


Ferdinand Graf von Luckner (Fotograf)

Ferdinand Graf von Luckner verbrachte nach dem Abitur ein Jahr in Afrika, studierte dann Fotografie und Film-Design an der FH Dortmund und schloss mit dem Diplom als Fotodesigner ab. Danach war er drei Jahre lang Assistent bei Wulf Brackrock in Hamburg und arbeitet seitdem selbstständig für europäische Zeitschriften und Buchverlage im Bereich Interior und Garten.

www.graf-luckner.de

»In diesem hochkarätigen Band erschließen sich dem Leser unterschiedlichste Facetten der Gartenkunst und ein Panoptikum individueller Ideen.«

Wohnen & Garten, 09/13

»Ein Augenschmaus mit Inspirationen für die eigene Gartengestaltung.«

garten-literatur.de (12.04.2013)

»Eine wahre Augenweide.«

lovelybooks.de, 10.07.2013

»Ein Wohlfühlbuch mit Tiefgang.«

Stadt + Grün (A), 11/14

Mit Fotos von Ferdinand Graf von Luckner

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 192 Seiten, 23,0 x 29,7 cm
Mit 263 Farbabbildungen

ISBN: 978-3-421-03881-4

€ 49,99 [D] | € 49,99 [A] | CHF 65,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: DVA Bildband

Erschienen: 25.03.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Die geheimen Gärten von Wien

Von: B. Engelhorn Datum: 05.05.2013

Von der Ostsee nach Wien, so schreibt der Autor Georg Freiherr von Gayl, kam er schon als Junge jeden Sommer und man kann seine Liebe zu der österreichischen Hauptstadt durch seine wunderbare, persönliche Auswahl der Gärten und deren so liebevolle Beschreibung nachvollziehen. Er führt uns sowohl in den grünen Ring um Wien als auch in die Innenstadt! Und es macht Spaß, sich von ihm führen zu lassen! Er zeigt uns 'wandernde' Eibenkugeln, Lebensbaumhecken, Blaue Winde..... sehr schön dazu die Fotografien von Ferdinand Graf von Luckner!
Hier sind meine Favoriten:
Mein Lieblingsgarten: der alte Familiengarten in Döbling- wahrlich ein besonderer Ort der Gartenkunst
Meine Lieblingsbäume: die Pfeifenwinde mit den herzförmigen Blättern in Mauer und die sehr alte Rosskastanie im Garten im Geiste von Maria Theresia
Meine Lieblingspflanzen: die zweifarbige, ungefüllte Pfingstrose in Unter Sankt Veil und das rote Teppichseifenkraut im Gemeinschaftsgarten in Penzing
Mein allerliebstes Gartenbuch: s. Titel

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors