Die geheimen Leben der Schneiderin

Roman

Hardcover
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

»Die Schweizer Autorin Angelika Waldis zeichnet ein feines Porträt einer mutigen Frau.« (Freundin)

Tag für Tag sitzt die Schneiderin Jolanda Hansen in ihrem Atelier und ändert Kleider. »Zweimal Langarm mit Manschette« steht im Auftragsbuch, dessen hintere Seiten für Dinge reserviert sind, die Jolie niemals aussprechen würde. Versteckte Wahrheiten über ihre Kunden zum Beispiel. Und Fragen zu Franz, ihrem großen Bruder, der mit siebzehn von einem Badeausflug nicht zurückkam.
Als Jolie zum achtzigsten Geburtstag der Eltern eine große Familienfeier vorbereitet, kann sie das allgemeine Schweigen nicht mehr ertragen. Was, wenn Franz damals gar nicht ertrunken, sondern fortgegangen ist? Nach all den Jahren begibt sie sich auf die Suche, trennt ihr sauber umsäumtes Leben auf und findet viel Verborgenes.

Liebevoll ausgestattete Ausgabe mit Leinenrücken und Lesebändchen.

Weitere berührende Wunderraum-Geschichten finden Sie in unserem kostenlosen aktuellen Leseproben-E-Book »Einkuscheln und loslesen – Bücher für kurze Tage und lange Nächte« sowie unter www.wunderraum-verlag.de

»Komisch, melancholisch, fein.«

Chrismon

Originaltitel: Die geheimen Leben der Schneiderin
Originalverlag: Kein & Aber
Hardcover, Halbleinen, 192 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-336-54806-4
Erschienen am  27. Mai 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Einfach bezaubernd & klug

Von: MD

07.08.2019

Im "geheimen Leben der Schneiderin" offenbaren sich im Alltäglichen immer wieder kluge Lebensweisheiten. Aus einem an sich einfachen Plot entwickelt sich eine Geschichte, die den Leser/die Leserin in ihren Bann zieht. Je mehr Schichten Jolie frei legt, umso mehr möchte man über ihre Lebensgeschichte erfahren. Weisheiten wie "Man sollte nur mit einem Gummiseil in die Vergangenheit springen" werden immer wieder in die Erzählung der "einfachen" Schneiderin eingeflochten, die sich auf der Suche nach dem Sinn des Lebens sowie auf der Suche nach ihrem mit 17 Jahren verschwundenen Bruder Franz befindet. Ein Buch, das man nur schwer aus der Hand legen kann und welches ich nach nur 2 Tagen ausgelesen hatte. "Ganz großes Kino"!. Freuen Sie sich auf einen Text, der immer wieder Überraschungen, Unerwartetes aber auch ganz viel Kluges beinhaltet!

Lesen Sie weiter

Neutor-Buchhandlung OHG

Von: Annette Böder aus Breisach

29.05.2019

Wunderbar, dass Sie den Titel neu auflegen. Erfrischende Lektüre: eine eigenwillige Protagonistin mit schrägem Humor, Tiefgang und Leichtigkeit in idealer Balance. Sich nicht abfinden mit den Zumutungen des Lebens, das leben die Figuren von Angelika Waldis vor. Große Begeisterung!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Angelika Waldis, geboren 1940, machte mit ihrem Mann viele Jahre lang das wegweisende Schülermagazin »Spick«. Mit sechzig begann sie, Bücher zu schreiben. Sie lebt bei Zürich.

Zur AUTORENSEITE

Events

22. Okt. 2019

Lesung Angelika Waldis

19:30 Uhr | Langenthal | Lesungen
Angelika Waldis
Ich komme mit

23. Okt. 2019

Lesung Angelika Waldis

20:00 Uhr | Stäfa | Lesungen
Angelika Waldis
Ich komme mit

30. Okt. 2019

Lesung Angelika Waldis

20:00 Uhr | Wädenswil | Lesungen
Angelika Waldis
Ich komme mit

20. März 2020

Lesung Angelika Waldis

14:30 Uhr | Hausen am Albis | Lesungen
Angelika Waldis
Ich komme mit

Pressestimmen

»Ein kleines, tragikkomisches Meisterwerk!«

20 Minuten (CH)

»Wunderbar lakonisch geht es in Angelika Waldis' Romandebüt ›Die geheimen Leben der Schneiderin‹ zu.«

Schweizer Monatshefte

»Dieser Romanerstling (...) ist ein doppelter Glücksfall: Zum einen ein beglückend typisches Buch über die Schweiz und zum anderen eines über eine älter werdende Frau.«

Buchkultur

»Mutig, spannend und nachdenklich ist dieses Buch, in dem mehr steckt als in manch dickem Wälzer – lesenswert!«

Main-Echo

»Was für ein feiner, kleiner Roman! Wie hinreißend mischt sich Traum und Realität, Leben und Tod, Gleichgültigkeit und Liebe! Wie leicht wird das Schwere erzählt!«

Sächsische Zeitung

Weitere Bücher der Autorin