Die magischen Vierecke

Die magischen Vierecke
Hardcover
5,00 [D] inkl. MwSt.
5,00 [A] | CHF 7,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Für die arabischen Mathematiker der Antike war Mathematik nicht nur eine Hilfswissenschaft für Handel, Vermessungswesen, Astronomie und Technik. Sie betrachteten Logik, Kombinatorik oder Arithmetik auch als intellektuelle Unterhaltung und erfanden eine Unmenge mathematischer Denksportaufgaben und Rätsel. Ins Lateinische übersetzt, gelangten diese ab dem 13. Jahrhundert ins mittelalterliche Abendland. Heinrich Hemme versteht es auf wunderbare Weise, Kniffliges mit Landeskunde, Mythen und märchenhaften Geschichten aus 1001 Nacht zu verknüpfen.


Hardcover, Pappband, 176 Seiten, 12,2 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7306-0694-0
Erschienen am  07. März 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Heinrich Hemme

Heinrich Hemme (Jahrgang 1955) ist Autor von rund 30 Büchern und 1500 Artikeln zur Unterhaltungsmathematik, Mathematik und Physik. Seit 1993 ist er Professor für Physik an der FH Aachen.

Zur AUTORENSEITE